1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tempolimit von 120 km/h auf deutschen Autobahnen ab 2010

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von schnappdidudeld, 28. März 2008.

  1. schnappdidudeld

    schnappdidudeld Gold Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.159
    Ort:
    Kreis Nordsachsen
  2. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.472
    Ort:
    Köln
    AW: Tempolimit von 120 km/h auf deutschen Autobahnen ab 2010

    Da es defacto schon eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf den Autobahnen gibt, ist das für mich nicht weiter störend. Lieber konstant 120 km/h als das Zucken, was man auf den Abschnitten erleben kann, wo es keine Begrenzung gibt.

    Im Übrigen ist Deutschland das Einzige Land in Europa, bei dem Autos mit einem Geschwindigkeitsmerkmal in der Werbung verkauft werden. Für andere Länder, wie die skandinavischen, ist das völlig irrelevant, weil man dort ohnehin höchsten 110 km/h bis 120 km/h fahren darf. Daher müssen die Autohersteller dort mit anderen Werbeaussagen ihre Kisten verkaufen.
     
  3. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.755
    Ort:
    Gelsenkirchen
    AW: Tempolimit von 120 km/h auf deutschen Autobahnen ab 2010

    Wow, dass wäre toll wenn ich auf den Weg zur Arbeit oder zurück mal 120 fahren könnte. Denn meistens ist auf der A40 Stau wo es nur im Schneckentempo weiter geht oder man darf maximal 100 fahren. :rolleyes:


    Der Grund für 120 ist mal wieder ne Farce, die Autos verursachen die wenigstens Abgase. Die sollten mal lieber die Firmen zwingen unschädlicher zu produzieren aber die können sich ja freikaufen. :eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2008
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Tempolimit von 120 km/h auf deutschen Autobahnen ab 2010

    Umwelttechnisch sollte dies sowieso Gebot der Stunde sein.
    Und für die Geldbörse bei den Spritpreisen ist dieses Vorgehen auch gut.
     
  5. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.472
    Ort:
    Köln
    AW: Tempolimit von 120 km/h auf deutschen Autobahnen ab 2010

    Die A40 ist sicherlich ein Extrembeispiel, selbst fürs Ruhrgebiet. Aufgrund ihrer Bauweise ist sie auch nicht erweiterbar.
    Im Kölner Raum sieht es aber auch nicht besser aus, was Staus angeht. Da die Baustellen auf dem Kölner Ring noch einige Jahre in Anspruch nehmen werden, muß man das leider akzeptieren. Die ganze Staus sind für mich ein Grund gewesen, mit Bus und Bahn zu fahren. Aber das geht nur dort, wo eben die Infrastruktur vorhanden ist.
     
  6. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.755
    Ort:
    Gelsenkirchen
    AW: Tempolimit von 120 km/h auf deutschen Autobahnen ab 2010


    Leider, ich habe mir das auch mal angesehen aber links und rechts stehen ja ziemlich dicht Häuser und in der Mitte fährt die Bahn. Daher wird das für immer so bleiben und nur noch schlimmer werden, was mir aber aufgefallen ist das da wo die Bahn noch 2-Spurig ist, meistens frei ist, erst wo es 3-Spurig wird, da ist fast immer Stau, echt komisch. :eek:
     
  7. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.862
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Tempolimit von 120 km/h auf deutschen Autobahnen ab 2010

    na herzlichen Glückwunsch :(
     
  8. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.443
    Ort:
    Spreewälder
    Technisches Equipment:
    canton, marantz, onkyo, panasonic, project, sennheiser, sony, technisat
    AW: Tempolimit von 120 km/h auf deutschen Autobahnen ab 2010

    Weil auf dreispurigen die Geschwindigkeitsunterschiede gegenüber zweispurigen Autobahnen höher sind, kommt es zu Stockungen im Verkehrsfluss.
    Für mich ist das Absenken der Geschwindigkeit auf 120, also nahe der LKW Geschwindigkeit, neben einem generellen Überholverbot für diese Spezies, der einzig sinvolle Weg, eine hohe Durchschnittsgeschwindigkeit zu erzielen und Staus zu vermeiden. Beides führt auch zur Einsparung von endlichen Ressourcen, schont Nerven, Umwelt und vermindert die Unfallzahlen und deren Folgen.
     
  9. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.472
    Ort:
    Köln
    AW: Tempolimit von 120 km/h auf deutschen Autobahnen ab 2010

    Ich könnte jetzt auf die Kontigleichung verweisen, wonach man bei einer Fahrbahnverjüngung von drei auf zwei Spuren die Geschwindigkeit auf den zwei Spuren um jeweils die Hälfte erhöhen muß, damit es nicht zu Stockungen kommt. Die Menge an Fahrzeugen ist ja gleich, die sich jedoch durch einen engeren Querschnitt zwängen muß. ;-)

    Ein Überholverbot für LKW auf zweispurigen Autobahnen, wäre schon einmal ein Anfang um einer Stauursache zu begegnen.
     
  10. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.443
    Ort:
    Spreewälder
    Technisches Equipment:
    canton, marantz, onkyo, panasonic, project, sennheiser, sony, technisat
    AW: Tempolimit von 120 km/h auf deutschen Autobahnen ab 2010

    Toller Vergleich. Es geht um unterschiedlich hohe Geschwindigkeiten auf drei- und zweispurigen Bahnen, diese führen bereits zu Staus, ohne die Fahrspuren zu vermindern.

    Übrigens gibt es für alles einen Gegenbeweis, auch wenn dieser nicht die Regel darstellt, gell.
     

Diese Seite empfehlen