1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TEMPGenc Audio Problem

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von clay, 26. April 2004.

  1. clay

    clay Neuling

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    13
    Ort:
    augsburg
    Anzeige
    Frage 1:
    Hallo Freunde, letztens habe ich zum erstenmal versucht eine DVD mit DVD2SVCD zu rippen und konvertieren, mit erfolg.
    Da ich keinen DVD-Brenner habe muss ich diese in Mpeg2 (SVCD) encodieren und das habe ich dann mit TMPGEnc gemacht (Video file Browse)das hat er auch gemacht (6 Stunden für 73 min.)muss ich da noch irgenwas in den Audio file ziehen (habe versucht doch hat er dies nicht erkannt,doch wo ich den Film abspielen wollte, war kein Ton zu hören,
    daraufhin habe ich diese als SVCD gebrannt um zu Testen, leider auch nichts.
    Habt Ihr da ne Ahnung ?

    Frage 2:
    Sind die Streams von der DBOX2, mpeg2 Dateien oder VOB dateien, wenn es mpeg2 dateien wären, könnte ich diese einfach als SVCD brennen ? Lieg ich da richtig ?

    Danke...
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Die Streams sind immer mpeg2. Als S-VCD kannst Du sie nicht direkt brennen da die Audio Sample Rate statt 44,1Khz, 48Khz beträgt.
    Ob die Auflösung stimmt ist eine Frage des Senders von dem Du streamst.
    Gruß Gorcon
     
  3. clay

    clay Neuling

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    13
    Ort:
    augsburg
    Hallo Gorcon, wie kann ich das denn ändern ?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ich habe erst einmal eine S-VCD erstellt das ganze ist mir zu umständlich es geht viel einfacher eine DVD anzulegen.
    Gruß Gorcon
     
  5. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    >Als S-VCD kannst Du sie nicht direkt brennen da die Audio Sample Rate statt 44,1Khz, 48Khz beträgt.

    ..ist zwar genau umgekehrt, aber er meint, dass du audio auf 44,1khz resamplen musst. Das müsste allerdings in DVD2SVCD erklärt und dabei sein (schon zu lange her winken )
     
  6. Madbrain

    Madbrain Junior Member

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    32
    Ort:
    hinterm dings da...
    Audiostreams kannst du sehr gut mit BeSweet resamplen/downnsamplen/reencoden.Installier dir aber unbedingt die GUI dafür,ist dann etwas einfacher.
    Zu finden ist das Programm bei www.doom9.org

    Mfg Madbrain
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Dann lese mal ganz langsam. winken Dann stimmt es mit Deiner Aussage überein. winken
    Gruß Gorcon
     
  8. clay

    clay Neuling

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    13
    Ort:
    augsburg
    Ich danke Euch für Eure Mithilfe, und denke das ich schon ein bisschen helle bin.
    Ich habe gestern gestreamte Audio dateien mit Audio Grabber/ Media encoder auf 44,100MHZ 16 bit Stereo konvertiert und anschliessend gebrannt, und sieh da es klappt.
    Das gleiche verfahren könnte ich auch hier anwenden, bloss müsste ich diese anshliessend Muxxen also zusammen quetschen, sehe ich das richtig?
    Und wenn mit welchem Muxxer?

    Danke nochmals freunde, und schönes Wochenende...
     
  9. Madbrain

    Madbrain Junior Member

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    32
    Ort:
    hinterm dings da...
    TMPEGenc ist doch ein wunderbarer muxer,ansonsten ist noch BBMpeg zu empfehlen.
     
  10. clay

    clay Neuling

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    13
    Ort:
    augsburg
    Ich danke Euch, eine abweichende Frage um das Debuggen der BOXEN mit 2xAMD, wo zum deaktivieren (bzw.Kurzschliessen) des Schreibschutzes also XH-3 Probleme mit der 9 Volt-Spannung entstehen könnte, habe ich immer noch keine konkrete Antwort im Forum gefunden.
    Ich hatte noch nie so eine Box gehabt, aber irgenwann ist immer das erstemal, wenn dieses Problem ansteht also weniger als 9 Volt, und ich es nicht in den Debug-Mode bekomme, was ist der beste Tip ?
     

Diese Seite empfehlen