1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TelSky S 210/ Probleme

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Teradus, 14. März 2009.

  1. Teradus

    Teradus Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, habe mir gestern den TelSky S 210 gekauft gehabt, die Bedienung muss ich sagen ist sehr einfach und habe mir gedacht, super da habe ich einen guten günstigen Griff gemacht.
    Doch dann kam das Problem, ich schaue immer gerne in den Werbepausen den Videotext an und les mich in die neusten Nachrichten ein.

    Musste aber zu meinem entsetzen feststellen, dass der Videotext des Fernseher nicht mehr funktioniert. Gut dachte ich, auch nicht so schlimm, der Receiver hat ja auch einen. Prompt den angeschmissen und...

    der Videotext geht nur über ca. 75% des Bildschirms, lässt sich nicht vergrößern und ist für mich daher eindeutig zu klein.

    Habe einen Röhrenfernseher von philips.
    Digitaler Schüssel usw. und über Scart angeschlossen.
    Gibt es eine Möglichkeit den alten Videotext, also vom Fernseher wieder zu bekommen?
    - Eine Möglichkeit des Receiver VT zu vergrößern? / zu zoomem etc?
    Oder hab ich halt Pech gehabt?

    Wenn letzteres zutrifft muss ich den versuchen wieder umzutauschen, da wie schon gesagt ich immer gerne den VT durchlese und der schon fast so wichtig ist, wie das fernsehen von selbst.

    (P.s. kann man sowas durch ein Software update beheben?)
     
  2. CareTaker

    CareTaker Senior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: TelSky S 210/ Probleme

    Leider Pech, schreib mal an Technisat.
     
  3. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: TelSky S 210/ Probleme

    Schau doch mal nach einem Softwareupdate und mach das einfach drauf !

    Technisat Homepage !
     
  4. OlliL

    OlliL Neuling

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TelSky S 210/ Probleme

    Hi,

    ich habe mir auch einen TelSky S210 gekauft. Der Videotext ist etwas "klein" das stimmt - stoerte mich bisher aber nicht so. Was mir jedoch aufgefallen ist:
    Wenn ich mir Bilder auf dem USB-Stick anschaue (habe es mit einem 1.5MB und 4.5 MB grossen Bild versucht) zeigt das Fernsehbild danach Fehler. Bei einem Bild was eine vertikale Bewegung darstellt (Kamera oder Person bewegt sich u.B. von oben nach unten) dann tauchen horizontal verpixelte Linien auf. Sehr schwer zu beschreiben die ffehlerhafte Darstellung. Jedenfalls sind schnelle Bildwechsel nur noch unschoen anzuschauen so grausam sieht es aus.... da hilft dann nur noch Netzschalter aus/an. Standby hilft auch nicht.

    Antwort auf meine Mail an Telstar steht noch aus :(

    Koennt ihr Telsky S 210 Besitzer aehnliches beobachten?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2009
  5. nickes

    nickes Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    jede Menge Set Top Boxen
    AW: TelSky S 210/ Probleme

    Hallo,
    die Darstellung ist duch den Chipsatz des Gerätes bedingt und lässt sich durch ein Software Update nicht beheben.
    Die Verweise auf die Technisat Seite bringen leider gar nichts, denn das Gerät hat mit Technisat nichts zu tun.
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: TelSky S 210/ Probleme

    Chip = Software ? Warum soll dann ein Softwarupdate nichts bringen ?

    Und Telestar ist TS, warum soll dann eine Mail an die nichts bringen ?
     
  7. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: TelSky S 210/ Probleme


    An alle die es immer noch nicht kapiert haben:
    Telestar ist nicht generell Technisat

    Telestar hat jede Menge Chinarec. im Programm, und einige Geräte sind mit Technisat baugleich/ähnlich.

    Und ganz sicher gibt es von Telestar keinen HDMI Rec. der von Technisat kommt, wenn der bei Telestar 60,- kostet, und ein Technisat kostet 150,- mit HDMI!!
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: TelSky S 210/ Probleme

    Und was soll damit erklären warum ein "Softwareupdate" den Chip nicht updaten kann ?

    Und immerhin "gehört" Telestar zu Technisat, daher wäre auch eine Email an die angebracht.... schau dir gerade mal die Serviceadressen an !
     
  9. nickes

    nickes Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    jede Menge Set Top Boxen
    AW: TelSky S 210/ Probleme

    Hallo,

    offensichtlich wird das nicht verstanden oder man will das nicht verstehen. Dieses Gerät ist KEIN Technisat Gerät!!!
    An alle die meinen Telestar ist gleich Technisat.
    Telestar hat mehrere Geräte im Programm die in China produziert werden. Diese Geräte, darunter auch der Telsky S210 sind KEINE Technisat Geräte.
    Ich wiederhole KEINE TECHNISAT GERÄTE.
    Ich finde man sollte grundsätzlich in einem Forum nur dann posten, wenn man genau weiß worüber man redet.
     
  10. Jakob_1980

    Jakob_1980 Neuling

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TelSky S 210/ Probleme

    Der Receiver kommt höchst wahrscheinlich von max communication GmbH
    Softwaretechnisch und vom inneren ist er mit Faval SP150 nahezu baugleich!
    Der Faval SP150 ist jedoch ohne HDMI...

    http://www.faval.de/downloads/faval_sp150.pdf
     

Diese Seite empfehlen