1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telestar Starsat1 und LNB-Spannung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von haseluenne, 4. November 2004.

  1. haseluenne

    haseluenne Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    171
    Anzeige
    Hallo! Mein Telestar Starsat 1 funktioniert am Spaun 5802NF nur mit aktiver LNB-Spannung, sonst gibts keinen Sender. Aber bei aktiven Multischaltern kann ich die LNB-Spannung im Satreceiver dorch normalerweise auf 0 drehen, oder?
     
  2. greenghecco

    greenghecco Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6
    AW: Telestar Starsat1 und LNB-Spannung

    glaub net, hab och telestar, spannung muss an
     
  3. haseluenne

    haseluenne Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    171
    AW: Telestar Starsat1 und LNB-Spannung

    Hmmm, aber wozu kann man die dann abdrehen?
     
  4. TORTI

    TORTI Senior Member

    Registriert seit:
    15. März 2001
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Deutschland, 66482 Zweibrücken
    Technisches Equipment:
    Hauppauge DVB-S Nova-CI
    Dreambox DM800SE
    AW: Telestar Starsat1 und LNB-Spannung

    bei Einkabellösungen ala Disicon und GP31D kann man die Spannung abdrehen, sonst braucht man die ja zum Senden von 22kHz/DiSEqC-Signalen und für Ebenenwechsel
     
  5. haseluenne

    haseluenne Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    171
    AW: Telestar Starsat1 und LNB-Spannung

    Danke, jetzt hab ich wieder was gelernt :)
     

Diese Seite empfehlen