1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telekom will in den USA LTE-Netz anmieten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Mai 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.012
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    New York - Die Deutsche Telekom will laut Medienberichten für ihre US-Tochter T-Mobile USA ein LTE-Netz (Long Term Evolution) anmieten.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.872
    Zustimmungen:
    305
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.83
    MR 400
    MR 200
    AW: Telekom will in den USA LTE-Netz anmieten

    Bekommen aber hier in Deutschland ihr eigenes Netz nicht ausgebaut.:eek:
     
  3. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Telekom will in den USA LTE-Netz anmieten

    Ausbauen = Investitionen
    Mieten = bereits bestehende Investitionen Anderer nutzen

    Schaut in den Bilanzen viel besser aus, auch wenn es sich auf lange Sicht eigentlich lohnen würde selbst auszubauen, aber langfristig denkt man in der Chefetage nicht (mehr), Blackstone will ja Dividende sehen...
     
  4. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Telekom will in den USA LTE-Netz anmieten

    Machen genau das, was andere hier auch tun. Wo liegt das Problem? Siehst du in Deutschland sonst jemanden ausbauen? Investieren? Nö? Warum nur... ist ja die dumme Telekom da, die das erledigt und dann günstig vermieten muss. Und so sei es.
     
  5. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Telekom will in den USA LTE-Netz anmieten

    Ja schon komisch dass hier im Ort ein kleines Telekomunternehmen nun DSL ausbaut (auf 6000) während die Telekom keinen Cent investiert, ist auch klar, sind ja alle bei ihr Kunde. Noch. Natürlich bekommt das Unternehmen einen Teil der Investitionskosten von den Breitbandinitiativszuschüssen wieder aber das hätte auch für die achso ausbaufreudige Telekom gegolten....
    Und so werden in naher Zukunft locker 2/3 aller Kunden hier wechseln...
     
  6. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Telekom will in den USA LTE-Netz anmieten

    Oh. Welch wahnsinniger Ausbau. Gleich auf 6MBit/s. Huuuuu.... impressive. Was machen sie? Riiiiichtig .... nen DSLAM in den HVt stellen und RAM aktivieren, dabei dann HOFFEN, dass stabile syncs zustande kommen.

    Nen Outdoor-DSLAM werden die unter Garantie nicht aufstellen. Und falls doch sollte man sie gleich wieder dafür verprügeln, dass sie nur ADLS1 darüber anbieten wollen.


    Rate mal wer den WIRKLICHEN Ausbau, die WAHREN INVESTITIONEN von fast 90 Milliarden(!) Euro ins deutsche Netz schultern darf um die Kupferkabel in den nächsten 15 Jahren gegen Glas auszutauschen...
     
  7. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Telekom will in den USA LTE-Netz anmieten

    Du bist inzwischen kimigino2 :D Kaum kritisiert man die Telekom, und ist ja nicht so als ob es da nichts kritisierungswürdiges gäbe, kommst du angerannt...
    Natürlich bauen die keinen Outdoor-DSLAM, das ist aber auch bekannt ;)

    Von wirklichem Ausbau seh ich hier weit und breit nichts...und wird man wohl auch erst dann sehen wenn der Bund doch noch Zuschüsse rausrückt.....

    Aber mal nochmal zurück auf den Anfang: Wo das Problem liegt? Man hofft darauf dass die Politik einem die Investitionen die anstehen bezahlt anstatt selbst zu investieren. Jaja ich weiß die böse EU reguliert dass dann so dass man nix mehr verdient blablubb. Jammern auf hohem Niveau gehört dazu, niemand wird freiwillig zugeben dass er mit der Situation gut leben kann. Ein Blick in die Bilanzen zeigt aber: Man kann es...
     
  8. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Telekom will in den USA LTE-Netz anmieten

    Nein, ich schreite nur dann ein, wenn so ein Blödsinn verzapft wird.


    Hättest du geschrieben, die Telekom soll endlich ihren ***** bewegen und wenigstens RAM aktivieren... gäbe es von mir Standing Ovations. Das fordere ich nämlich seit acht Jahren.

    Alles andere ist heiße Luft.
     

Diese Seite empfehlen