1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telekom Vorstand in die T-Service ausgliedern

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von fcköln4ever, 22. März 2007.

  1. fcköln4ever

    fcköln4ever Senior Member

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    154
    Anzeige
    Hi
    anstatt 50.000 Mitarbeiter der Telekom in die schlechter bezahlte T-Service AG auszugliedern, sollte man doch lieber mal den Vorstand und die Abteilungsleiter in diese AG ausgliedern, allein deren Gehälter würden sich dadurch finanzschonend auf die Telekom auswirken.:D
     
  2. digifreak

    digifreak Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.832
    AW: Telekom Vorstand in die T-Service ausgliedern

    Hat keiner eine Meinung zum Thema?
     
  3. digfan67

    digfan67 Guest

    AW: Telekom Vorstand in die T-Service ausgliedern

    Ich darf dazu nichts sagen
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Telekom Vorstand in die T-Service ausgliedern

    Wozu braucht man 50.000 Mitarbeiter? Für was? Ich wette mal, von diesen 50.000 Mitarbeitern kann keiner zwischen einem Telefonkabel und einem Baum unterscheiden.
     
  5. digfan67

    digfan67 Guest

    AW: Telekom Vorstand in die T-Service ausgliedern

    hopper, das ist eine BEleidigung. Wer weiß, wie schlecht du deinen ob machst. Du kennst von denen keinen. Pauschal zu urteilen. Dir geht es wohl zu gut
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. April 2007
  6. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Telekom Vorstand in die T-Service ausgliedern

    Bin Realist. Was die Telekom braucht sind mehr kompetente Mitarbeiter, Leute mit technischem Grundverständnis.
     
  7. digfan67

    digfan67 Guest

    AW: Telekom Vorstand in die T-Service ausgliedern

    Die werden ja weniger als mehr. Aber du kennst die Leute nicht und kennst die Ausbildung nicht. Und das viele Subunternehmer zudem Aufträge ausführen.
     
  8. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Telekom Vorstand in die T-Service ausgliedern

    Ich seh nur das Problem, dass es Jahr für Jahr schwieriger wird, kompetente Leute von T-Systems zu bekommen. Das geht teilweise nur noch mit der Drohung des Auftragsentzugs.

    Neulich erst war ein total gelangweilter Hilfsarbeiter da. Der meinte nur eine Anbindung eines Faxgerätes an ein DECT-Netz wäre unmöglich. Für ihn war der Fall damit erledigt. Für mich nicht. 3x beschwert und dann kam endlich ein echter Magentaner. Aufgabe dann sofort gelöst.
     
  9. digfan67

    digfan67 Guest

    AW: Telekom Vorstand in die T-Service ausgliedern

    T-Systems ist ein anderer bereich als T-Com und der T-Service.
    Ich habe genug Kollegen die sich reinhängen und ihr Bestes geben. Die nehme ich in Schutz.
     
  10. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Telekom Vorstand in die T-Service ausgliedern

    An die kommt man aber nicht ran! Und mehr als 20% des Konzerns sind unnötiger Belast, die die anderen nur behindern.
     

Diese Seite empfehlen