1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telekom und Vodafone für Einführung von Qualitätsklassen im Netz

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. Oktober 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.666
    Zustimmungen:
    368
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Deutsche Telekom und Vodafone haben sich für die Einführung von Qualitätsklassen im Internet ausgesprochen. Damit soll für bestimmte Dienste eine bessere Durchleitung durch die Netze gewährleistet werden. Kritiker befürchten dadurch eine Aufweichung der Netzneutralität.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. mirkopdm1

    mirkopdm1 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    38
    Der Satz ""Die Industrie wirbt dafür, dass wir innovations- und investitionsfähig bleiben durch die Bereitstellung weitergehender Qualitätsklassen, die über das allgemeine Niveau hinausgehen und dort auch entsprechend monetär honoriert werden dürfen", " sagt doch alles - "Wer uns am meissten zahlt - der hat Vorrang" - Nicht mehr - nicht weniger. Was daher das Gesuelze von "Innovation" soll....

    Machen wir uns nix vor - Danke steigender Monopolisierung (Anm. Die Deutsche Post wurde daher damals in Post Telekom und später auch Kabel Deutschland getrennt) wird es kommen. Die Lobby macht ihren Weg.
     
  3. gigablue

    gigablue Platin Member

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    2.016
    Zustimmungen:
    125
    Punkte für Erfolge:
    73
    Das 2 Klassen Internet steht vor der Tür !
    "Wolle mer reinlasse " Ta ta ta
     
  4. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.858
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Die meiste Bandbreite auf normalen Internet-Seiten...

    ...geht doch eh für Banner-Werbung drauf.

    Youtube und andere Dienste mal außen vor gelassen...

    Wobei man da auch vorab häufig ein kleines Werbefilmchen präsentiert bekommt...
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.868
    Zustimmungen:
    3.090
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Telekom und Vodafone für Einführung von Qualitätsklassen im Netz

    Jetzt muss ich aber auch mal fragen was am 2 Klassen Internet denn so verkehrt wäre? Warum soll nicht der, der mehr bezahlt, auch bevorzugt behandelt werden?
    Wenn ich Taxi fahre statt Bus ist es auch teurer dafür werde ich besser behandelt, und wenn ich Business Class fliege habe ich auch mehr Platz als in der Economy.
    Der Staat sollte von mir aus sicherstellen, dass es eine Mindestbandbreite gibt die jedem zum Einstiegspreis angeboten werden muss (zB. 50 MBit/s), und wer mehr möchte muss entsprechend zahlen. Wir leben doch immer noch in einer Art Marktwirtschaft, und nicht im Kommunismus, oder? Warum sollte das im Internet ander sein?
     
  6. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.234
    Zustimmungen:
    561
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Telekom und Vodafone für Einführung von Qualitätsklassen im Netz

    Weil es dann natürlich eine Verteuerung geben würde!
    Immer mehr Dienste würden dann wohl unter "Premium" landen...
     
  7. HD-Fan

    HD-Fan Gold Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Telekom und Vodafone für Einführung von Qualitätsklassen im Netz

    Es ist schon schlimm genug, dass wir eine 2 Klassen Medizin haben.
    Muss das beim Internet auch so sein?
    Es ist ja nicht so, dass jeder Haushalt eine ordentliche Bandbreite (z. B. 50 Mbit/s) hat. Aber nein, die die schlechter ausgebaut sind, sollen wahrscheinlich noch mehr bezahlen.
     
  8. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.276
    Zustimmungen:
    714
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Telekom und Vodafone für Einführung von Qualitätsklassen im Netz

    Naja, mit der Umstellung auf VoIP bzw. IP-Telefonie gibt es ja de facto bereits zwei Qualitätsklassen im Netz, was an dieser Stelle jedoch sinnvoll ist.
    Die Daten der Telefonie haben eine höhere Priorität als sonstige Internet-Daten, sonst würde die Gefahr von Aussetzern bei der Sprachübertragung bestehen.
    Auch für Videokonferenzanwendungen wäre eine höhere Priorität sinnvoll, sonst leidet die Interaktivität stark.
     
  9. kjz1

    kjz1 Gold Member

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Telekom und Vodafone für Einführung von Qualitätsklassen im Netz

    Vielleicht, weil es dem Grundgedanken des Internets widerspricht? In seinen Grundfesten lag dem Internet ein zutiefst demokratischer Gedanke zugrunde: 'Alle Daten sind gleich!'.

    Jetzt kommen einige und sagen: 'Einige Daten sind gleicher als andere!'. Es geht ums Prinzip. Wollen wir demokratische Prinzipien (alle Menschen sind gleich...) oder wollen wir eine Plutokratie im Internet (reiche Menschen sind gleicher als andere...). Hier wird also quasi am 'Grundgesetz des Internets' gerüttelt, deshalb auch der Widerstand.
     
  10. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    277
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    AW: Telekom und Vodafone für Einführung von Qualitätsklassen im Netz

    Ich hoffe nur dass die VoIP ab 2018 nicht dazu führt, dass für den "Rest" weniger Bandbreite zur Verfügung steht als vorher.
     

Diese Seite empfehlen