1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telekom spricht sich gegen Kabel-BW-Übernahme aus

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. November 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.346
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Deutschen Telekom sind die im Rahmen der geplanten Übernahme von Kabel BW gemachten Zugeständnisse von Liberty Global zu wenig, um alle Bedenken auszuräumen. Das Telekommunikationsunternehmen hat sich deshalb beim Bundeskartellamt gegen die geplante Fusion ausgesprochen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. maddin34

    maddin34 Silber Member

    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Telekom spricht sich gegen Kabel-BW-Übernahme aus

    dann soll mal die telecom dafür sorgen das die sky und die hd sender der privaten einspeissen für ihr kunden und net so ein mist reden
     
  3. Coloco

    Coloco Gold Member

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    KDL-46HX925 3D TV + LG 42LW579S 3D
    AW: Telekom spricht sich gegen Kabel-BW-Übernahme aus

    Die Telekom hat doch nur Angst das Sie Ihr überteuertes Entertain nicht an den Mann bringen kann ,von denen werde ich im Monat bestimt 6-7 mal angerufen obwohl ich denen schon lange den Rücken gekehrt habe,so nötig haben die das.
     
  4. iceman70

    iceman70 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Telekom spricht sich gegen Kabel-BW-Übernahme aus

    Einfach ablehnen und gut ist es. Wir brauchen in Baden Württemberg kein Unity Media desaster.
     
  5. LSD

    LSD Talk-König

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    6.575
    Zustimmungen:
    265
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Telekom spricht sich gegen Kabel-BW-Übernahme aus

    Aha, auf der einen Seite selbst solche Langzeitverträge mit Wohnungsbaugesellschaften durch die Vermarktung auf Netzebene 4 abschließen wollen und auf der anderen Seite dagegen wettern. Sehr glaubwürdig liebe Telekom.
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Telekom spricht sich gegen Kabel-BW-Übernahme aus

    Ich glaub hier gehts nicht um Entertain, was ja jedem Kabelkunden freisteht. Er kann doch seinen Kabelanschluss kündigen und über IPTV zur Telekom. Wer hindert ihn dran? Nein, hier gehts wohl um das Kabel TV Produkt, was die Telekom irgendwann an den Start bringen will. Da gabs vor paar Monaten mal News dazu. Das ist dann echtes Kabelfernsehen, u.a. Sky ist dort bereits mit im Angebot. Allerdings hat die Telekom noch keinen einzigen Gestattungsvertrag und auch deswegen mosern sie rum, weil wo gültige Gestattungsverträge laufen, kann die Telekom ihr Kabel TV Produkt zwangsläufig nicht verkaufen und scheinbar können sie auch bei den Konditionen nicht mit den Kabel TV Riesen mithalten. Nun sieht die Telekom aber auch mal wie es anderen Telefonanbietern geht, die ins Telekom Netz wollen ;). Da bremst sie ja auch seit Jahren bei Telefon und DSL, um ihre Fleischtöpfe weiterhin allein auslöffeln zu können.
     
  7. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Telekom spricht sich gegen Kabel-BW-Übernahme aus

    Seit wann kann man über Telecom Fernsehprogramme empfangen:confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2011
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
  9. maddin34

    maddin34 Silber Member

    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Telekom spricht sich gegen Kabel-BW-Übernahme aus

    Entertain ei was ist das dann tv über telcom
     
  10. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Telekom spricht sich gegen Kabel-BW-Übernahme aus

    Bei den Rahmenverträgen mit den Wohnungsbaugesellschaften nicht: Da wird die Kabel-TV-Gebühr (zumindest für die Basisversorgung) direkt mit den Nebenkosten der Miete eingezogen. Wenn man nun Entertain nimmt, zahlt man diesen Posten für Kabel-TV trotzdem...
    Eine Wohnung ganz ohne Kabelanschluss zu mieten ist in den Objekten der Wohnungsbaugesellschaften mit Rahmenvertrag soweit ich weiß nicht möglich...:winken:
     

Diese Seite empfehlen