1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telekom spielt Bedeutung von Bundesliga-IPTV-Rechten herunter

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. Mai 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.831
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Deutsche Telekom bemüht sich nach der Schlappe bei der Ausschreibung der Bundesliga-Übertragungsrechte an der Saison 2013/14 um verbale Schadensbegrenzung. Der Verlust der IPTV-Lizenzen sei "kein großer Verlust", erklärte Vorstandschef René Obermann auf einer Bilanzpressekonferenz.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. PayTView

    PayTView Platin Member

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    2.354
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Fernseher & Bluray-Player
    AW: Telekom spielt Bedeutung von Bundesliga-IPTV-Rechten herunter

    Wenn es jetzt im Nachhinein heißt, die Bundesliga sei nicht so wichtig, frage ich mich warum sich die Telekom dann so darum bemüht hat?

    Mehr offensichtlicher Beigeschmack bei der Äußerung geht nicht mehr.

    Wenn man sich vom leckeren Kuchen was verspricht und kein Stück bekommt, dann ist Schmollen ganz einfach. Nur "erwachsen"/nüchtern/sachlich scheinen mir manche Manager das nach einer Schlappe nicht nicht nehmen zu können.

    Niederlagen gehören dazu! Und wenn es nicht geklappt hat, liegt es am eigenen Management und nicht an den Fehlern oder der Strategie der Konkurrenz.

    Fehlersuche fängt im eigenen Haus an.
     
  3. Matze20111984

    Matze20111984 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    9.707
    Zustimmungen:
    130
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Telekom spielt Bedeutung von Bundesliga-IPTV-Rechten herunter

    Ist doch klar, welche Taktik dahinter steckt. Telekom versucht natürlich den Preis zu drücken um in den Verhandlungen mit Sky eine möglichst gute Position zu haben um doch noch die Bundesliga zu übertragen, wenn auch über Umwege
     
  4. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.427
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Telekom spielt Bedeutung von Bundesliga-IPTV-Rechten herunter

    Nur ist die Telekom in einer äußerst misslichen Lage und nicht in der Position stark auftreten zu können. sky könnte wie bisher auch ohne Telekom, wenn auch holpriger. Ob allerdings die Telekom wirklich komplett auch die BuLi verzichten will/kann steht auf einem anderen Blatt. Daher sehe ich das rosa T nicht in einer starken Verhandlungsposition nach der empfindlichen Schlappe.

    Aber irgenwie muss ja auch gemiaut werden.
     
  5. Matze20111984

    Matze20111984 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    9.707
    Zustimmungen:
    130
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Telekom spielt Bedeutung von Bundesliga-IPTV-Rechten herunter

    Naja, also selbst kann Sky kein IPTV anbieten und das Geld für die Rechte braucht Sky schon um die Bundesliga zu finanzieren.
     
  6. UM-Patal

    UM-Patal Board Ikone

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    100cm Satconn Schüssel
    85cm Satconn Schüssel
    Smart 9/8 Multischalter
    2 Smart Quattro LNBs
    1x Edision Argus VIP2
    2x Edision Argus Piccolo
    Samsung UEC6200+Unicam
    Sky HD - Komplett OHNE behinderten Jugendschutz!
    AW: Telekom spielt Bedeutung von Bundesliga-IPTV-Rechten herunter

    Äsop - Der Fuchs und die Trauben

    Eine Maus und ein Spatz saßen an einem Herbstabend unter einem Weinstock und plauderten miteinander. Auf einmal zirpte der Spatz seiner Freundin zu: "Versteck dich, der Fuchs kommt", und flog rasch hinauf ins Laub.

    Der Fuchs schlich sich an den Weinstock heran, seine Blicke hingen sehnsüchtig an den dicken, blauen, überreifen Trauben. Vorsichtig spähte er nach allen Seiten. Dann stützte er sich mit seinen Vorderpfoten gegen den Stamm, reckte kräftig seinen Körper empor und wollte mit dem Mund ein paar Trauben erwischen. Aber sie hingen zu hoch.

    Etwas verärgert versuchte er sein Glück noch einmal. Diesmal tat er einen gewaltigen Satz, doch er schnappte wieder nur ins Leere.

    Ein drittes Mal bemühte er sich und sprang aus Leibeskräften. Voller Gier huschte er nach den üppigen Trauben und streckte sich so lange dabei, bis er auf den Rücken kollerte. Nicht ein Blatt hatte sich bewegt.

    Der Spatz, der schweigend zugesehen hatte, konnte sich nicht länger beherrschen und zwitscherte belustigt: "Herr Fuchs, Ihr wollt zu hoch hinaus!"

    Die Maus äugte aus ihrem Versteck und piepste vorwitzig: "Gib dir keine Mühe, die Trauben bekommst du nie." Und wie ein Pfeil schoss sie in ihr Loch zurück.

    Der Fuchs biss die Zähne zusammen, rümpfte die Nase und meinte hochmütig: "Sie sind mir noch nicht reif genug, ich mag keine sauren Trauben." Mit erhobenem Haupt stolzierte er in den Wald zurück.
     
  7. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.427
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Telekom spielt Bedeutung von Bundesliga-IPTV-Rechten herunter

    Klar braucht sky weitere Partner und Verbreitungswege. Sollte es aber trotz allem nicht mit dem rosa T klappen, kann sky sich auf die neuen/erweiteren Kooperationen mit UM und KBW stützen. Wenn das mit der Telekom dazukäme, wäre es besser. Aber allein durch das Update mit UM kann sich sky weiterer Kunden in Hessen und gerade NRW freuen. Da fallen die ca 1,5 Moi Eintertainer kaum ins Gewicht im Verhältnis zu UM und KBW.

    Aber amn wird sehen wie und ob eine Einigung der Beiden zustande kommt. Zuträglich wäre es für beide.
     
  8. joergus

    joergus Silber Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2011
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Telekom spielt Bedeutung von Bundesliga-IPTV-Rechten herunter

    NickNite wird uns das jetzt bestimmt erläutern, warum die Bundesliga für die Telekom nicht so wichtig ist. Oder ist er noch bei der Traubenlese?
     
  9. paskaay

    paskaay Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2006
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Telekom spielt Bedeutung von Bundesliga-IPTV-Rechten herunter

    Warum soll Sky das nicht können??

    Mit SkyGo bietet Sky bereits über Internet, Mobile, Ipad und Xbox an...

    Warum nicht über Breitband und über Sky+ oder ne noch einfachere Box???

    Ihnen gehören alle Inhaltsrechte über alle Verbreitungsformen...
     
  10. Matze20111984

    Matze20111984 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    9.707
    Zustimmungen:
    130
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Telekom spielt Bedeutung von Bundesliga-IPTV-Rechten herunter

    Weil Sky keine Netze dafür hat, die müsste Sky dann wieder bei Telekom oder Unitymedia anmieten. Zudem hat doch Sky gesagt, dass man selbst Inhalteanbieter ist und nicht Betreiber von irgendwelchen Netzen.
     

Diese Seite empfehlen