1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telekom sitzt Murdoch im Nacken

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von 25 Euro Abo, 21. Januar 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 25 Euro Abo

    25 Euro Abo Silber Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2009
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Die Deutsche Telekom sitzt Rupert Murdoch im Nacken. Der Bonner Gigant kaufte für wenig Geld die Live-Übertragungsrechte der Fußball-Bundesliga und startete im Frühjahr 2009 die Vermarktung seines Bezahlangebots “Liga total”. Die Telekom unterbietet dabei die Preise von Murdochs Bezahlsender Sky. Der Konzern hat mit seinem Internetfernsehangebot “Entertain” von T-Home die Grenze von einer Million Abonnenten bereits Anfang Dezember überschritten, 2010 soll eine halbe Million dazukommen. Das sind schlechte Nachrichten für Murdoch und sein schwieriges TV-Investment in Deutschland.
    Für die Telekom ist das Fernsehen nur ein Vehikel, noch mehr Kombipakete aus Telefon, Internet und Fernsehen – in der Branche Triple-Play genannt – zu verkaufen. Mit dem Verkauf von Bezahlinhalten rüttelt der Magenta-Konzern die traditionelle Fernsehbranche mächtig auf. Für den Giganten Telekom hingegen ist das Geschäft mit der Mattscheibe noch ein bescheidenes Business.
    Längst tobt der Kampf um den Geldbeutel des Fernsehzuschauers. Die Telekom hat gute Chancen, sich dabei ein großes Stück heraus zu schneiden. Mit ihrer geschickten Werbekampagne und ihrem umfangreichen Filialnetz ist sie näher am Kunden als der TV-Konkurrent Sky. Die Murdoch-Tochter ist ohnehin durch Führungswechsel und rote Zahlen gelähmt.
    Mit dem Ausbau ihres Fernseh- und Video-on-Demand-Angebots rüstet sich die Telekom auch gegen die immer bedrohlichere Konkurrenz aus dem Kabel. Seitdem John Malone plant, sich zum deutschen Kabelkönig aufzuschwingen, schrillen in Bonn die Alarmglocken. Konzernchef René Obermann und seine Vorstandskollegen beobachten mit Sorge die nächsten Schritte des amerikanischen Medientycoons, der mit seinem Konzern Liberty Global im vergangenen November für 3,5 Milliarden Euro für den zweitgrößten deutschen Kabelnetzbetreiber Unitymedia gekauft hat. Dem Geschäft muss nur noch die Europäische Kommission zustimmen.
    In der Schnelligkeit des Netzes sind die Kabelkonzerne jetzt schon klar überlegen. Deshalb rüstet die Telekom gerade im Fernsehbereich weiter auf. Nichts ist unmöglich, heißt die Strategie. Mit immer neuen Vertriebsideen ködert die Telekom beispielsweise die Fußballfans. So sind nun auch einzelne Bundesliga-Spieltage spontan buchbar.
    Im Gegensatz zur Konkurrenz bietet die Telekom mit ihrem technischen Partner Constantin Medien sämtliche Partien in hochauflösender Qualität (HDTV). Hinzu kommt das wachsende Angebot aus der Online-Videothek, das werbefreie Serien wie “Desperate Housewives” frei Haus liefert.
    Es besteht kein Zweifel: Die Nutzung des Fernsehens über das Internet – egal ob auf Fernsehbildschirmen oder Handys – wird die Medienindustrie dramatisch verändern. Die Telekom hat sich mit ihren TV-Offensive eine gute Ausgangsposition im Kampf um den Kunden verschafft.


    Bericht aus dem Handelsblatt vom 19.01.2009

    Handelsblatt.com - Telekom sitzt Murdoch im Nacken Mediawatcher
     
  2. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    19.064
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Telekom sitzt Murdoch im Nacken

    was nützt das beste Angebot, wenns kaum bis gar nicht buchbar/verfügbar ist? :eek:
     
  3. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Telekom sitzt Murdoch im Nacken

    Es ist für über 15 Millionen Haushalte verfügbar.
     
  4. a.spengler

    a.spengler Platin Member

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    2.019
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Telekom sitzt Murdoch im Nacken

    Das sind fast 40% der deutschen Haushalte.

    Liga Total in HD? Wovon träumst Du nachts? :winken:

    Und das ist pauschal so natürlich auch hanebüchener Unsinn.
     
  5. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Telekom sitzt Murdoch im Nacken

    Entertain ist für über 15Mio der Haushalte verfügbar. Da stand nichts von VDSL oder HD-Programm. VDSL2 gibt es für über 7 Mio. Haushalte.


    Vielleicht sollten manche wirklich erstmal das Oberstübchen einschalten bevor sie posten.
     
  6. a.spengler

    a.spengler Platin Member

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    2.019
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Telekom sitzt Murdoch im Nacken

    Dann lies nochmal das Ausgangsposting.
     
  7. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Telekom sitzt Murdoch im Nacken

    Ja, habe ich. Und nun?
     
  8. StudioB

    StudioB Senior Member

    Registriert seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Telekom sitzt Murdoch im Nacken

    Er hat das Oberstübchen eingeschaltet. Es war nur etwas unglücklich formuliert. Er meinte eher die anderen 40 Millionen in Deutschland, die auf dem Land wohnen und somit auf Sky via Satellit angewiesen sind. Auch hier gibt es schliesslich Buli Fans.
     
  9. Hermann-Josef S

    Hermann-Josef S Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.928
    Zustimmungen:
    770
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Magenta Zuhause L mit TV Plus
    AW: Telekom sitzt Murdoch im Nacken

    Liga Total zeigt die Bundesliga in HD und dass alle Spiele.
    Ich habe es ja selber.
     
  10. UweAlex01

    UweAlex01 Silber Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Telekom sitzt Murdoch im Nacken

    was das Handelsblatt da von sich gibt - hört sich eher wie ne Werbung an
    absolut nix kritisches über Zusatzkosten usw.
    würde gerne wissen was da an Geldern geflossen ist
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen