1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telekom legt Mobilfunk- und Festnetzsparte zusammen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. April 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.257
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Bonn - Die Deutsche Telekom strukturiert ihr Deutschlandgeschäft neu und legt ihr Mobilfunk- und Festnetzgeschäft künftig zusammen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. kugel

    kugel Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    MR300B, Humax9800C
    AW: Telekom legt Mobilfunk- und Festnetzsparte zusammen

    Der nächste Schritt ist dann der Zusammenschluss von DTAG und Post. Da war doch schon mal was ... :)
     
  3. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Telekom legt Mobilfunk- und Festnetzsparte zusammen

    Werden dann die abtrünnigen Kabelnetze auch wieder integriert? ;)
     
  4. BarbarenDave

    BarbarenDave Board Ikone

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.651
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Telekom legt Mobilfunk- und Festnetzsparte zusammen

    Drei Schritt vor, zwei zurück!
    Als nächstes werden dann T-Online, T-Home, T-Mobile, Kabel Deutschland und Deutsche Post AG zur Deutschen Bundespost (AG) zusammengelegt :winken::winken::winken:
     

Diese Seite empfehlen