1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telekom KABEL-Verkauf

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von wipes, 21. Januar 2001.

  1. wipes

    wipes Neuling

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    hallo alle,

    gibt es schon irgendwas neues zum kabelverkauf der telekom. mich würde hauptsächlich der norden (hamburg, schleswig-holststein und niedersachsen)interessieren.
    hat irgend jemand aktuelle informationen?

    wipes

    [Dieser Beitrag wurde von wipes am 21. Januar 2001 editiert.]
     
  2. Stefan

    Stefan Neuling

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Warum verkaufen sie überhaupt ihr Kabel ?
    Verluste ?
    Ich dachte, sie wollen ihr Mediavision weiter pushen !

    mfg
    Stefan
     
  3. egmedia

    egmedia Neuling

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Hamburg
    Sie verkaufen, weil sie müssen.
    Das wurde mal von der EU so bestimmt, dass ein Telefonanbieter KEIN KAbelnetz betreiben darf, da über Kabel auch Telefonie und Internet möglich ist, und eine Firma wie die liebe Telekom natürlich mit alen Mitteln versuchen wird, das zu verhindern. Deshalb sind sie jetzt gezwungen es zu verkaufen. Aber damit lassen die sich Z E I T.
    Für uns im Norden ist mir noch nichts bekannt. SOll wohl aber noch dieses Jahr verkauft werden.

    AL
    egmedia
     
  4. evo

    evo Neuling

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    6
    Hallo,

    Natürlich läßt sich die Telekom wie bei allen Monopolen die sie verloren hat gerne etwas mehr Zeit. Der Verkauf von weiteren Netzen dürfte derzeit allerdings nicht so schnell umzusetzen sein. So weit ich weiß gibt es derzeit nicht wirklich viele zahlungskräftige Investoren die ein Interesse an weiteren Kabelnetzen der Telekom bekundet haben.

    grüsse evo
     
  5. hbogsch

    hbogsch Junior Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Hamburg
    So, nun ist schon wieder fast Sommer, Liberty durfte nicht, andere wollten/wollen nicht.

    Weiss irgendwer zufällig, wie es mit dem Kabel in Deutschland weiter geht? Die EU wird doch sicherlich eine Zeitspanne genannt haben, in der das Kabel verkauft sein muß.

    Würde mich wirklich über eine Antwort freuen
    Gruß
    Henning
     
  6. zoe

    zoe Junior Member

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Köln
    Ich werde wohl meine Antenne aus dem Keller holen müssen. ha!

    Ish kurz vor der Pleite?
    [FPoe] Der Kabelnetzbetreiber Ish des US-Investors Callahan braucht dringend etwa 50 Millionen Euro neues Geld, um Zinsen für Anleihen zahlen zu können.

    Wie das Handelsblatt berichtet, würden einige Investoren ungeduldig und überlegten, bereits gewährte Kreditlinien zu kappen. Der US-Investor hatte die Mehrheit am TV-Kabel in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg von der Deutschen Telekom gekauft. Mit Milliardeninvestitionen rüstet Callahan das Netz für digitales Fernsehen, Telefon und schnelles Internet auf. u.s.w
    Steht auf DigiTV News

    <small>[ 06. Mai 2002, 19:58: Beitrag editiert von: zoe ]</small>
     
  7. Handtüch

    Handtüch Senior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2001
    Beiträge:
    446
    Ort:
    München
    Ach lasse Quatschen, die Idioten w&uuml;t
     
  8. Prosecco

    Prosecco Senior Member

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Pfaffenhofen/Ilm
    Dazu habe ich auch eine Mail von Kabel Bayern bekommen:

    Gruss
    Prosecco
     
  9. chuckderbiber

    chuckderbiber Junior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    42
    FolgendeeMail habe ich heute von Kabel Deutschland bekommen:

    &lt;&lt;&lt;&lt; Sehr geehrter Herr XXXXXXX,

    vielen Dank für Ihre Anfrage zum Kabelanschluss.

    Digitale Programmangebote wie zum Beispiel PRO7 digital bieten die Möglichkeit ausgesuchte Filme in besonderer Klang- und Bildqualität zu empfangen. Wir verstehen, dass Sie daran interessiert sind. Bisher verfügt jedoch nur ein kleiner Anteil unserer Kunden über eine Set-Top-Box zum Empfang von digitalen Programmen. Deshalb bieten wir über Kabelanschluss PRO7 momentan nur analog an. Eine zusätzliche digitale Einspeisung würde Kanalkapazität binden und wäre mit dem Anspruch eines möglichst vielfältigen Programmangebotes nicht vereinbar.

    Für die Einspeisung weiterer digitaler Programme, sowie für die Nutzung von Internet und anderer multimedialer Anwendungen ist es erforderlich, das Kabelnetz aufzurüsten. Damit dies schnellstmöglich durchgeführt werden kann, beabsichtigt die Deutsche Telekom die Aufrüstung der Netze mit Partnern durchzuführen.

    Am 25. Februar 2002 hat die Deutsche Telekom vom Bundeskartellamt die Mitteilung erhalten, wonach der angemeldete Verkauf der Kabel-TV-Regionalgesellschaften an Liberty Media untersagt wird.

    Die Deutsche Telekom steht damit für Verkaufsverhandlungen mit neuen Partnern bereit. Aber bitte verstehen Sie, dass wir derzeit noch keine verbindliche Aussage über den weiteren Ausbau des TV-Kabelnetzes machen können. &gt;&gt;&gt;&gt;

    Ich finde: Totalverarschung!!!
     

Diese Seite empfehlen