1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telekom erwägt Kauf von Bundesliga-Sat-Rechten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. Dezember 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.342
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Deutsche Telekom will ihr Hybrid-Angebot Entertain Sat attraktiver gestalten. Der Telekommunikationskonzern erwägt, für die Satellitenrechte an der Fußball-Bundesliga mitzubieten, um so künftig auf allen relevanten Übertragungswegen seine Kunden mit Live-Spielen versorgen zu können.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Dezember 2011
  2. mc36

    mc36 Talk-König

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    6.331
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    LG 55UB850V UHD
    Technisat Digicorder HD S2 Plus (Free-TV)
    Sky Pace HD Receiver
    Pioneer VSX 423
    Teufel Consono 35 MK3
    Phillips BDP7500MK2
    AW: Telekom erwägt Kauf von Bundesliga-Sat-Rechten

    Hat jetzt die DFL bei der Telekom angerufen sie sollen den Preis nochmal etwas in die Höhe treiben ? Also wenn die Telekom das wirklich machen will und die den Zuschlag bekommen dann können sie bei sky mit dem abbauen anfangen.
     
  3. BartS

    BartS Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    7.213
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Telekom erwägt Kauf von Bundesliga-Sat-Rechten

    Ich denke, die Telekom wird das Sat.-Paket (wusste gar nicht, dass es ein solches gibt) nur erhalten, wenn sie der DFL zusichert, dass der Kunde es auch auf herkömmlichem Weg (-> separates Abo ohne Entertain-Zwang) erhalten kann. Denn sonst fiele ja mindestens eine sechsstellige Zahl an Bundesliga-Zuschauern weg.
     
  4. NickNite

    NickNite Platin Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    2.037
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Telekom erwägt Kauf von Bundesliga-Sat-Rechten

    Ich denke das ist selbstredend. Die Frage ist eher, sollte es so kommen, was kostet es ohne Telekom Anschluß und was kostet es mit Telekom Vollversorgung? Vor allem ist der Zeitpunkt interessant. Die Bundesligaausschreibung wird im April beendet sein. Sollte die Telekom den Zuschlag erhalten, wird es wohl zum Herbst bereits eine große Entertain Sat Offensive geben. Ein Zuschlag für die Telekom und dann wohl auch für die KNB würde die PayTV ja die TV Landschaft von Grund auf verändern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2011
  5. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.043
    Zustimmungen:
    1.823
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Telekom erwägt Kauf von Bundesliga-Sat-Rechten

    Kann aber auch ganz schön teuer werden, zusätzlich zu den Satrechten für BuLi auch noch Transponderkapazitäten, egal wo, zu buchen. Denn nur so können die das ja dann senden.
     
  6. NickNite

    NickNite Platin Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    2.037
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Telekom erwägt Kauf von Bundesliga-Sat-Rechten

    Bei den Kosten für Werbung und die Lizenzrechte fallen die Transponderkosten nicht wirklich ins Gewicht.
     
  7. Shaq

    Shaq Silber Member

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Telekom erwägt Kauf von Bundesliga-Sat-Rechten

    Na frohes neues.
    Und iptv schaut in die Röhre!
    Was denken die sich eigentlich?
     
  8. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Telekom erwägt Kauf von Bundesliga-Sat-Rechten

    Na und, die DFL hat doch das Geld dann schon bekommen. Welchen Grund hätte die DFL, die Lizenznehmer dazu zu bringen, die Bundesliga ohne irgendwelche Zusatzdienste anzubieten? Die DFL hat es vor Jahren auch nicht gestört, daß in der Sportschau nicht mehr über die Fußballbundesliga berichtet wurde. Weshalb sollte dies dann hier anders sein?
     
  9. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.043
    Zustimmungen:
    1.823
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Telekom erwägt Kauf von Bundesliga-Sat-Rechten

    Bei der nächsten "Optimierungswelle" dann aber u.U. schon. Auch die Telekom hatte in der Vergangenheit sich einigen naja sagen wir mal "Sparauflagen" unterworfen....
    Aber klar ein Astra Transponder (36Mhz) soll so zwischen 4-6 Millionen/Jahr kosten. Da sind dann jene Kosten im Vergleich zu den Rechtekosten Pea...., naja zu mindestens Kosten.
    Und wenn sie auf den 23 Grader gehen, weil da Kabel D demnächst sicher sukzessiv abschaltet, wird es sicher billiger.
     
  10. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.819
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Telekom erwägt Kauf von Bundesliga-Sat-Rechten

    Am liebsten wäre mir ja, die würden das Geld und die Energie in den Ausbau von GurkenDSL stecken. Aber andererseits haben die ja in Amiland einen dicken Batzen Geld eingestrichen. Da sollen die mal schön mitbieten.

    Wer mir meine Filme streicht, braucht auch keinen Fußball. :D
    Ich glaube nicht, dass ein Anbieter, der ernst genommen werden will auf 23,5° Ost wechselt.
     

Diese Seite empfehlen