1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telekom: "Entertain to go macht zweiten Fernseher überflüssig"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. Januar 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.153
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mit dem Angebot Entertain to go will die Telekom ihre IPTV-Plattform mobil machen. Alle linearen TV-Inhalte sollen sich damit zunächst im Heimnetzwerk nutzen lassen. Die umfangreiche Onlinevideothek von Entertain soll sich sogar über Mobilfunk nutzen lassen, wie Unternehmenssprecher Ingo Hofacker im Interview mit DIGITALFERNSEHEN.de verrät.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.724
    Zustimmungen:
    218
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Telekom: "Entertain to go macht zweiten Fernseher überflüssig"

    Ok, den 46"er schmeißen wir aus dem Schlafzimmer und schauen auf das Handy Display ... :eek:
     
  3. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.282
    Zustimmungen:
    1.312
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Telekom: "Entertain to go macht zweiten Fernseher überflüssig"

    Eine aehnliche Frage stellte ich mir auch gerade... was daran soll nun einen zweiten Fernseher ueberfluessig machen? :confused:
     
  4. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.724
    Zustimmungen:
    218
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Telekom: "Entertain to go macht zweiten Fernseher überflüssig"

    Jetzt wird mir klar, warum die Handy Displays immer größer werden ... also warte ich, bis es ein 46" Telefon gibt ... ;)
     
  5. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.282
    Zustimmungen:
    1.312
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Telekom: "Entertain to go macht zweiten Fernseher überflüssig"

    Bisschen schwierig zu handhaben...aber wenigstens sieht man dann was. Im Bett luemmeln bei fernsehen ist dann halt nicht mehr. Seufz, was tut man nicht alles fuer den technischen Fortschritt ;)
     
  6. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.621
    Zustimmungen:
    2.390
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Telekom: "Entertain to go macht zweiten Fernseher überflüssig"

    Sowas ist zwar eine nette Ergänzung, aber überflüssig machen tut es einen zweiten Fernseher definitiv nicht.

    Ansonsten finde ich es immer fies, wenn man für Livestreams von FreeTV Sendern zahlen soll. Das sehe ich persönlich nicht ein. FreeTV Sender könnten Livestream ruhig kostenlos zur Verfügung stellen.

    Für die öffentlich-rechtlichen Sender, einige private Spartensender und viele Auslandssender gibts immerhin Zattoo.
     
  7. hezup

    hezup Gold Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Telekom: "Entertain to go macht zweiten Fernseher überflüssig"

    Warte mal ab, in 2 Jahren ist Samsung soweit :D
     
  8. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.108
    Zustimmungen:
    1.918
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Telekom: "Entertain to go macht zweiten Fernseher überflüssig"

    Komm' dann wieder, wenn es markt-und spruchreif ist. Bis dahin.....

    Und erstmal die Updates im Zeitraum vom 28. Januar bis 11. Februar abwarten.....
     
  9. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.823
    Zustimmungen:
    701
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Telekom: "Entertain to go macht zweiten Fernseher überflüssig"

    Mit OLED und dem (längst ausgelaufenen) Falk-Patent?
     
  10. strotti

    strotti Platin Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    2.545
    Zustimmungen:
    245
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Telekom: "Entertain to go macht zweiten Fernseher überflüssig"

    Die Taktik ist doch klar: Wenn das eigentliche Produkt nicht für mehrere Geräte gleichzeitig nutzbar ist, muss man was anbieten, mit dem man der Kundschaft Sand in die Augen streuen kann. Beim geschickten Marketing der Telekom kann das sogar gelingen. Immerhin hat man es ja auch geschafft, bei vielen Menschen den Eindruck zu erwecken, als sei Timeshift eine Erfindung der Telekom und nur mit T-Entertain möglich.

    Strotti
     

Diese Seite empfehlen