1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telekom Entertain: Hybrid-Receiver und Champions League?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. Januar 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.344
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Telekom-Marketinggeschäftsführer Christian P. Illek hat am Donnerstag auf einer Branchenveranstaltung in München über geplante Neuerungen bei der IPTV-Plattform Entertain aus dem Nähkästchen geplaudert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. dermuenchner

    dermuenchner Gold Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Telekom Entertain: Hybrid-Receiver und Champions League?

    Bei diesen Aussagen braucht kein anderer Telco- Anbieter sich Sorgen machen oder gar Angst vor der T-com haben.

    Diese Aussagen demaskieren die Telekom regelrecht. Immer wieder schön wie sich ein so großer Konzern lächerlich machen kann.

    Hybrid- Receiver für Sat? Kauf der Champions-League Rechte... Ich lach mich schlapp...

    Wie verzweifelt muss die Telekom mit seinen Produkten sein um einen Hybrid- Receiver für Sat in Erwägung zu ziehen? Welchen Sinn sollte das machen?

    Die sollen lieber Geld ins Netz investieren um den Kunden die Programme via IPTV zuzuführen. Nichts anderes erwartet man von der T-com.
     
  3. MajorDutch

    MajorDutch Silber Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Telekom Entertain: Hybrid-Receiver und Champions League?

    Warum nicht?? Konkurrenz belebt das Geschäft, also soll die Telekom mal ruhig mitbieten.
    Außerdem haben die doch eh mehr an finanzieller Power als der Furzladen Namens Sky Deutschland.
     
  4. dermuenchner

    dermuenchner Gold Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Telekom Entertain: Hybrid-Receiver und Champions League?

    ach ich mach mir da keine Sorgen. Ähnliche Ankündigungen gab es in so ziemlich jedem Land Europas.

    Zuletzt ist die France Telecom mit seinem Orange TV auf die Schnauze gefallen... Am Ende veräußerte man reumütig die eigenen Programme an Canal+.

    Die hatten auch von einem Sat- Bouquet via Sat geträumt. Was daraus geworden ist, ist ja hinreichend bekannt.
    Finanzielle Größe spielt da keine wirklich gewichtige Rolle. Es geht eher darum ob der Aufsichtsrat und die entsprechenden Stellen das Geld locker machen.
    Die T-com muss jetzt erstmal knapp 1,5 Milliarden für PTC locker machen.
     
  5. -wolf-

    -wolf- Wasserfall

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    8.189
    Zustimmungen:
    1.909
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Dream 8000
    Dream 800
    Dream 500 HD
    VU+ Zero
    Fire TV
    2x Fire TV Stick
    Apple TV
    2x Toshiba TV
    LG TV
    Amazon Prime, netflix
    sky Abo beendet
    AW: Telekom Entertain: Hybrid-Receiver und Champions League?

    75% technische Reichweite würde aber auch bedeuten, dass man für sky die BuLi Kosten in ungeahnte Höhen treiben könnte.

    Warten wirs ab ;)
     
  6. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Telekom Entertain: Hybrid-Receiver und Champions League?

    "Mit Entertain könne man aktuell 44 Prozent der deutschen Haushalte erreichen"

    Das bedeutet, daß 44% aller Haushalte im sog. Ausbaugebiet liegen. Muß dann aber ziemlich eng sein.
    Die Telekom sollte wirklich so langsam das Netz weiter ausbauen. Es ist für mich nicht nachvollziehbar, weshalb die Telekom in Köln in meinem Veedel nicht einmal DSL6000 erbringen kann.
     
  7. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Telekom Entertain: Hybrid-Receiver und Champions League?

    Oha.....wird nen sauteures Jahr für Sky und ob die 60 Mille extra von Papa Rupert da reichen...schaun mer mal.
     
  8. AW: Telekom Entertain: Hybrid-Receiver und Champions League?

    Nur damit du es auch weist: in Ungarn bietet der rosa Riese auch ein Pay-Paket via Sat an. Und es scheint wohl neben den anderen 100 Anbietern zu laufen, sonst wärs schon wieder wech. Und warum sollte das nicht auch hier klappen? Wäre zumindest Konkurrenz zu Sky - und dazu eine finantstarke, die nicht nach Tagen in die Knie geht wie Arena!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Januar 2011
  9. MajorDutch

    MajorDutch Silber Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Telekom Entertain: Hybrid-Receiver und Champions League?

    Das mag ja alles sein, aber auch wenn es ein Griff ins Klo für die T-Com werden sollte, wird es ihnen nicht sonderlich weh tun. Bei einem Umsatz von über 60 Mrd. € und einem Gewinn von knapp 6 Mrd. € (2009) haben sie glaube ich eher andere Sorgen.
    Sky Deutschland hingegen krepelt sich mit einem Umsatz von 902 Mio.€ und 0,0 € Gewinn durch die Gegend. Und diese 900 Mio. Umsatz wurden auch nur größtenteils durch irgendwelche Kapitalerhöhungen oder neue Finanzspritzen zu Stande gebracht. Wieviel das alles zusammen ist, und was sie alles abtragen müssen, will ich garnicht wissen^^.
    Die sollten sich also viel eher Gedanken darüber machen, wieviel sie für irgendwelche Rechte hinblättern können...:winken:
     
  10. dermuenchner

    dermuenchner Gold Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Telekom Entertain: Hybrid-Receiver und Champions League?

    "Warum Geld für die nervigen Kunden ausgeben? Netzausbau? Was ist das? Sollen doch froh sein überhaupt Internet zu bekommen. Früher gab es nur analog Modems.
    Soll doch das Viehzeug über DSL Light erfreuen...

    Wir wollen schicke Inhalte kaufen! Und das lassen wir uns was kosten. Wir gehen in direkte Konkurrenz mit Sky. Wer ne schlechte Leitung hat und kein Live-TV empfangen kann, der bekommt in Zukunft einen Hybrid- Receiver damit er die Schüssel behalten kann."

    So oder ähnlich wird es im Produktmanagement der T-com klingen. Anders kann ich es mir gar nicht vorstellen. Diese Überlegungen mit einem Hybrid- Receiver hauen dem Fass dem Boden gänzlich aus.
     

Diese Seite empfehlen