1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telekom drosselt Spotify wegen Netzneutralität

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. März 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.751
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Unbegrenzten Musikgenuss via Streaming wird es bei der Telekom ab Ende April nicht mehr geben: Der Bonner Konzern wird Spotify deutlich drosseln, sollte das Datenvolumen aufgebraucht sein.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    17.056
    Zustimmungen:
    1.010
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    Peinlich, nur Geldmacherei
     
    baerlippi gefällt das.
  3. der_schamane

    der_schamane Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2012
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    18
    Habe von der Telekom nichts anderes erwartet, traurig aber war.
     
  4. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.636
    Zustimmungen:
    3.554
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    Da kann man nur froh sein, kein Kunde beim _Premium_ Dienstleister Telekom zu sein.
     
    baerlippi und Gorcon gefällt das.
  5. 4players

    4players Senior Member

    Registriert seit:
    12. März 2013
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Sharp LC 40CFG4042E
    Vodafone Set Top Box mit Festplatte
    Hama internetradio DIR 3100
    PlayStation 2 & 3
    Fritzbox 6490 Cable
    Google Chromecast
    Amazon Fire.TV Stick
    TV Karte DVB-C ohne CI Schacht
    Samsung Galaxy Tab 3 7 Zoll
    Samsung R720 Notebook
    DVB-T2 Antenne
    muss das Musik-Streaming nach der EU-Verordnung nicht gedrosselt werden.

    Was der Telekom egal ist hauptsache mit SpeedOn noch mehr Geld aus den Kunden rausleihern
     
    baerlippi und Blue7 gefällt das.
  6. ChrisH77

    ChrisH77 Senior Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT20E, Vu+ Ultimo mit VTI 6.0.X, Technisat Digit HD8-S, SKY HD, Panasonic BD30, PS3, PS4, Onkyo TXR875, Enteratin VDSL25
    Oh man, da wurde ja wieder aufgepasst! Um das mal klar zu stellen, es geht darum das Streaming zu drosseln sobald das inkl. Volumen verbraucht ist. Es bleibt aber weiterhin so das die Daten für das Streamen nicht auf das Volumen angerechnet werden. Also nur wer sein Volumen verbraucht bei anderen Sachen wird gedrosselt und das steht sehrwohl in der Verordnung, nach der alle Dienste gleich behandelt werden müssen.
     
    Lt_Spock und Tip gefällt das.
  7. Pete Melman

    Pete Melman Platin Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    2.162
    Zustimmungen:
    907
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    FB: Sony Tablet Z2


    Was in der Realität natürlich eine Schwachsinnsregelung ist. Dann behält man sich ein paar Bytes und gut is.
     
  8. AgentM

    AgentM Gold Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2016
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    1.214
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    9 mm Taurus 92
    Automatic Glock 19
    Wie?
    Drosselt die Telekom jetzt nicht wenn das Datenvolumen aufgebraucht ist?
    Gilt das auch beim mobilen Internet?
     
  9. Tip

    Tip Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    2.587
    Zustimmungen:
    425
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Entertain:
    Media Receiver MR400
    Router Speedport FB7490

    Sky:
    Hat sich aufgelöst
    Es geht darum, das aktuell bei verbrauchtem Volumen Spotify weiter high speed gestreamt wird, während der Tarif den Rest drosselt!

    Die Vorgaben zwingen nun die Telekom dazu auch Spotify zu drosseln. Böse böse Telekom mal wieder.
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.770
    Zustimmungen:
    2.568
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Immerhin wird das Volumen aber trotzdem nicht berechnet.

    Und abgesehen von der Telekom bietet kein Mitbewerber eine Musicstreaming-Option bei der das Datenvolumen nicht berechnet wird. So gesehen ist die Telekom da immer noch besser als die Konkurrenz. :)
     
    Volterra und ChrisH77 gefällt das.

Diese Seite empfehlen