1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telekom-Datenvolumen: Sonderkonditionen für Video-on-Demand?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. Mai 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.275
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Das angekündigte Datenvolumen im Netz der Telekom wird die Nutzbarkeit von VoD-Services in Zukunft stark einschränken. Um weiterhin unlimitierten Zugriff auf die Portale zu bieten, befinden sich bereits mehrere Anbieter in Gesprächen mit dem Telekom-Konzern.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Maxel-DIGI

    Maxel-DIGI Talk-König

    Registriert seit:
    11. Juni 2002
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Telekom-Datenvolumen: Sonderkonditionen für Video-on-Demand?

    na gut.. das ist jetzt endgültig der Abschied von der Netzneutralität..
     
  3. Grauhaar

    Grauhaar Silber Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    186
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Telekom-Datenvolumen: Sonderkonditionen für Video-on-Demand?

    Die VoD Anbieter sind ja noch unterbelichteter als die Kunden die nix gegen die Drosselung unternehmen . . .

    Genau das will doch die Telekom damit.
    Entertain pushen und andere Benachteiligen.

    Jetzt zahlen diese noch an die Telekom und das Irrenhaus ist komplett . .
     
  4. Ayaka

    Ayaka Senior Member

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Telekom-Datenvolumen: Sonderkonditionen für Video-on-Demand?

    das von jemand zu lesen der im Forum die Drosslung immer verteidigt hat freut mich :) Die Drossel ist nichts anderes als Angriff auf die Netzneutralität und gehört deswegen abgelehnt.

    Ich bin Entertain Kunde aber wen mir danach ist bei einem anderem Anbieter einen Film anzuschauen sei es weil dieser günstiger ist oder dort ein Film oder oder eine Serie verfügbar ist die Videload nicht hat möchte ich dies können ohne mir Gedanken über mein Internet Volumen zu machen :eek: Mein Sony Bravia hat eine Maxdom App die ich manchmal nutze und das möchte ich auch in Zukunft tun können.
     
  5. Maxel-DIGI

    Maxel-DIGI Talk-König

    Registriert seit:
    11. Juni 2002
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Telekom-Datenvolumen: Sonderkonditionen für Video-on-Demand?

    Weil erst HEUTE bekannt wurde das dies so ist.. und dann verteidige ich auch nichts wenn es nichts zu verteidigen gibt. Die Drossel/Quote an sich finde ich immer noch richtig
     
  6. XTisch1

    XTisch1 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Telekom-Datenvolumen: Sonderkonditionen für Video-on-Demand?

    es war eines der letzten +Punkte und der ISDN T-VDSL Anschluss, doch nun kann man getrost den Anbieter wechseln und dabei noch mächtig sparen. Und Entertain nutze ich schon lange nicht mehr, die Box bleibt kalt. Sat ist besser und deutlich billiger geworden. So dann Telekom sag leise Servus.
     
  7. MrUnknown

    MrUnknown Senior Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2009
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Telekom-Datenvolumen: Sonderkonditionen für Video-on-Demand?

    Für die VOD Anbieter ist diese Entwicklung eine riesen Gefahr, nach der Telekom, folgt Provider XY und meint, "wenn du der Telekom Geld gibst das eure Daten nicht angerechnet werden, dann wollen wir auch was haben", danach Kabel-Anbieter YX usw, zuletzt kostet der VOD-Dienst soviel das viele Kunden abspringen und sich der Dienst nicht mehr rechnet, man sollte sich auf sowas erst garnicht einlassen, wenn die Telekom damit allein da steht, werden sie bald Probleme bekomme, weil Günstig ist Geil und die Telekom treibt die Preise für VOD Dienste unnötig in die Höhe
     
  8. rabbe

    rabbe Talk-König

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.279
    Zustimmungen:
    709
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Telekom-Datenvolumen: Sonderkonditionen für Video-on-Demand?

    Du armer Ahnungsloser... :D
     
  9. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.191
    Zustimmungen:
    3.863
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Telekom-Datenvolumen: Sonderkonditionen für Video-on-Demand?

    Die Drosselung ist der größte Schwachsinn den die T-Com je verzapft hat. Hier sollte man lieber seine Kraft in den Ausbau der Netze stecken statt den Kunden mit scheinheiligen Argumenten abzuzocken.
     
  10. Maxel-DIGI

    Maxel-DIGI Talk-König

    Registriert seit:
    11. Juni 2002
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Telekom-Datenvolumen: Sonderkonditionen für Video-on-Demand?

    Quatsch nich und benenne eine Quelle die diese Gespräche schon vor 3 oder 4 Tagen gemeldet hat
     

Diese Seite empfehlen