1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telekom-Datenvolumen bringt Vorteile für DAB Plus

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. Mai 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.974
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Voraussetzungen für digitales Radio sind hierzulande so gut wie noch nie. Zu diesem Schluss kamen am Montag die Experten beim Medientreffpunkt Mitteldeutschland. DAB Plus wird in Zukunft auch von der Einführung des Datenvolumen durch die Telekom profitieren.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. 4players

    4players Senior Member

    Registriert seit:
    12. März 2013
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Sharp LC 40CFG4042E
    Vodafone Set Top Box mit Festplatte
    Hama internetradio DIR 3100
    PlayStation 2 & 3
    Fritzbox 6490 Cable
    Google Chromecast
    Amazon Fire.TV Stick
    TV Karte DVB-C ohne CI Schacht
    Samsung Galaxy Tab 3 7 Zoll
    Samsung R720 Notebook
    DVB-T2 Antenne
    AW: Telekom-Datenvolumen bringt Vorteile für DAB Plus

    dann stirbt das internetradio aus der Telekom sei dank :mad:
     
  3. nylz

    nylz Junior Member

    Registriert seit:
    6. November 2003
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Telekom-Datenvolumen bringt Vorteile für DAB Plus

    Na wenn die Herren da mal nicht den Anschluss an die Zeit verloren haben.

    Vergessen sollt man eins nicht, z.B.: hier in Magdeburg ist der DAB+ Empfang schlecht und selten ohne Aussetzer zu genießen.
    Zweitens kann ich mit UKW meine Landessender bis weit nach Niedersachsen hören. Mit DAB+ ist ab der Landesgrenze Schluss.

    Übertragungen per Internet lassen einen weltweiten Hörgenuss zu, bei mittlerweile minimalen Datenraten.

    Aber so ist es, wenn alte Leute meinen eine Ahnung zu haben...
     
  4. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Telekom-Datenvolumen bringt Vorteile für DAB Plus

    Für die meisten Streams sollten 384kbit/s immernoch locker ausreichen! Es gibt viele AAC+-Streams mit 64kbit/s, welche okay klingen! Da kann man sogar nebenher noch surfen in einem gewissen Rahmen. Was anderes bleibt den Telekomnutzern dann eh nicht übrig! Die werden damit durchkommen! Protest bringt heute eh nix mehr! Das juckt die nicht! Weder die großen Firmen juckt es, noch juckt es die Regierung! Die machen eh alle, was sie wollen! Wir müssen es schlucken! Bürgeraufstände oder Bürgerkrieg wird es in D eh nicht geben! Jedenfalls nicht von Seiten der Deutschen aus! Eher gibts ein Takeover des Islam in D und wir müssen uns unterjochen! Und soviel der Deutsche auch meckert darüber, er wird es tun! Weil täten wir es nicht, wir würden von Außen als Nazis platt gemacht werden! Wir haben verloren, egal wie, wann und wo! Deutschland ist so oder so am *****!
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2013
  5. Ayaka

    Ayaka Senior Member

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Telekom-Datenvolumen bringt Vorteile für DAB Plus

    die Telekom greift momentan scheinbar nach jedem Strohhalm ihre Drossel zu verteidigen :D Und nein so sehr ich DAB+ zu schätzen weiß an ein gutes Internetradio kommt es nicht heran, dort wird nicht in die Titel gequatscht es gibt Sparten Radios vom Anime OST bis hin zum Country Radio, ich kann weltweit Stationen hören.
     
  6. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    727
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Telekom-Datenvolumen bringt Vorteile für DAB Plus

    Das Hauptproblem beim Internetradio sehe ich jetzt nicht in den eigenen vier Wänden oder überall dort wo man Zugang zu WLAN-Hotspots hat, sondern dort wo man auf Mobilfunk angewiesen ist um Internet-Radio nutzen zu können.
    Die Mobilfunknetze können in den nächsten 10 bis 20 Jahren nicht so gut ausgebaut werden dass alle Leute die unterwegs Radio hören möchten auf Internetradio zugreifen können, zumindest wenn die Streams alle als Unicast gesendet werden, was zudem für die Anbieter kostspielig ist denn die nötige Uploadgeschwindigkeit steigt für diese mit der Anzahl der Nutzer.
    Die einzige sinnvolle Alternative wäre Multicast über Funknetze, aber da müssten alle Teilnehmer mitspielen, die Inhalte-Anbieter, die Netzbetreiber, die Provider, die Mobilfunkanbieter.
    Und solange das der Fall ist halte ich DAB+ für eine sinnvolle Angelegenheit, denn das UKW-Band alleine ermöglicht keine Weiterentwicklung des Rundfunks mehr.
     
  7. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Telekom-Datenvolumen bringt Vorteile für DAB Plus

    Was meistens aber Piratensender sind! Eigentlich sind das meist noch nichtmal richtige Radiosender, sondern nur Playlisten, welche abgespielt werden!
     
  8. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.845
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Telekom-Datenvolumen bringt Vorteile für DAB Plus

    Wie lange kann man denn Internet Radio hören bis 75GB erreicht sind?

    Sagen wir MP3 Qualität mit 128kbit/sek bis 256kbit/sek....

    Durchschnitt also 196kbit/sek.

    Ich bin auf irgendwas mit mehr als 38000 Tage gekommen.

    Mmh, ob das wirklich jemand die Telekom Restriction von 75GB pro Monat juckt der Internet Radio hört?
     
  9. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Telekom-Datenvolumen bringt Vorteile für DAB Plus

    Und? Danach wird der Zugang doch nicht abgeschaltet, sondern auf 384kbit/s abgesenkt! Damit kann man immernoch Streams hören! Musst du halt einen mit geringerer Bitrate nehmen!
     
  10. robbe1990

    robbe1990 Silber Member

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    86
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    DAB: AugustMB400, PhilipsDA9011, DUAL DAB4, Technisat DAB SWR4 Edition
    DVB-C: Vu+ Ultimo 4K
    MobileRadio: Galaxy S7 (AndroidAuto)
    AW: Telekom-Datenvolumen bringt Vorteile für DAB Plus

    Bei einer Familie wird das schon schwierig, wenn ich unsere mal als Beispiel nehme.
    Beim Bruder läuft Top100Station natürlich mit 192kbit/s, im Bad dudelt RSH 128kbit/s, in der Küche läuft den ganzen Tag NDR2 oder Radio Bochum, auch jeweils immer mit 128kbit/s, warum Radio Bochum, weil jedes UKW Radio Störungen in der Küche hat, einzig Internet und DAB+ laufen hier. Damit wären wie deutlich über den besagten 384kbit/s.
    Ich wäre nun schon gezwungen, meine Lieblingsfranzosen Sender über Sat zuhören (Contact, FG, FunRadio).

    Und wir reden hier rein von Webradio, surfen wäre dann nicht mehr drin bzw. würde zum Puffern der Webradios führen.
    Monatliches Volumen bei unserer 4 köpfigen Familie ø200GB.
    Hauptsächlich durch Youtube, Watchever, SkyGo, sowie anderen Mediatheken und Spotify.
     

Diese Seite empfehlen