1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telekom-Chef stößt mit Rotstiftplänen auf Widerstand

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Februar 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.228
    Anzeige
    Berlin/Bonn - Vorstandschef René Obermann stößt mit seinen Rotstiftplänen bei den Personalkosten der Deutschen Telekom auf Widerstand der Gewerkschaft.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Telekom-Chef stößt mit Rotstiftplänen auf Widerstand

    sonst gehts dem aber noch gut oder ?! zum wohle des geliebten arbeitgebers oder was ? warum verzichten nicht mal die dicken konzernbonzen auf etwas geld ? wieso sollen immer die kleinen arbeitnehmer auf alles verzichten ? diese drecksäcke ! das volk sollte mal aufständig werden und diese maden der grossen konzerne lünchen (ja, ist falsch geschrieben, ich weis) ...und danach sollten sie mit der regierung weitermachen. sturm auf den bundestag.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2007
  3. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.415
    AW: Telekom-Chef stößt mit Rotstiftplänen auf Widerstand

    Naja, wenn die Schere zwischen arm und reich noch weiter auseinandergeht dann wird es nur noch wenige Jahre dauern bis es mal heftig knallt in diesem Lande. So sehe ich das.
    Hätten mir mehr von der französischen Mentalität dann würde früher was passieren. Was passieren kann dafür ist Frankreich Ende des 18. Jahrhunderts ja ein Beispiel in der Geschichte.
     
  4. digfan67

    digfan67 Guest

    AW: Telekom-Chef stößt mit Rotstiftplänen auf Widerstand

    Wir da unten tun nur unseren Job und müssen immer den Kopf hinhalten. Am Servicepersonal darf nicht gespart werden
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Telekom-Chef stößt mit Rotstiftplänen auf Widerstand

    ...und Manne Krug hat sich letzte Woche bei den Kleinaktionären, die durch seine Werbung zum kauf einer T-Komm Aktie animiert wurden, in einer großen Berliner Tageszeitung, entschuldigt.
     
  6. doku

    doku Guest

    AW: Telekom-Chef stößt mit Rotstiftplänen auf Widerstand

    Jepp, das wird wohl früher oder später so kommen. Mein Mitleid wird sich dann in extrem engen Grenzen halten. ;)
     
  7. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.843
    Ort:
    Ostzone
    AW: Telekom-Chef stößt mit Rotstiftplänen auf Widerstand

    Bei onlinekosten.de liest sich das noch etwas anders

    Nochmal "Glück" gehabt ;)...es werden nicht 50% Gehalt gekürzt.

    Aber ich denk mal die Arbeitsverträge bei "T-Service" werden wohl vielen Mitarbeitern die Tränen in die Augen treiben. Soweit weg von der 50% Gehaltskürzung wird man da garnicht sein.
     

Diese Seite empfehlen