1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telekom-Chef fordert gleiche Netzregulierung für Kabelanbieter

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. März 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.953
    Zustimmungen:
    376
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Bei den Festnetz- und besonders den Breitbandanschlüssen gewinnen die Kabelnetzbetreiber immer mehr Kunden - auch auf Kosten der Telekom. Nicht zuletzt deshalb ist Deutsche-Telekom-Vorstandschef Timotheus Höttges der Meinung, dass auch für die Kabelunternehmen eine Netzregulierung gelten müsste. Insgesamt macht sich Höttges jedoch für eine Deregulierung stark.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.482
    Zustimmungen:
    92
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: Telekom-Chef fordert gleiche Netzregulierung für Kabelanbieter

    Auf kosten der Telekom.
    Auf wen denn sonst?

    Wer hat den mit Abstand die meisten Kunden und TAL Anschlüsse.
    Was können die KNB dafür wenn die Telekom ihr Netz nicht schnell genug ausgebaut bekommen oder das Jahrelang verschlafen.

    Die KNB sind immer noch günstiger als die Telekom.

    Die Suppe hat sich die Telekom selber eingebruckt.
    Auch ohne die Telekom Regulierung sähe die Situation für die nicht besser aus.
     
  3. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    217
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Telekom-Chef fordert gleiche Netzregulierung für Kabelanbieter

    Der Preis ist nicht alles.
     
  4. Give

    Give Junior Member

    Registriert seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    18
    Die KNB sind eben nicht günstiger. Ihr müsst die Kabelzugangsgebühren mit einrechnen.
    Außerdem kommt die versprochene Leistungdort auch nur bei jedem 2. an!
    Signifikante Leistungseinbrüche an der Tagesordnung.
    Ich bin auch für Deregulierung, erst recht wenn Duopole entstehen wie im Falle "Kabel England" oder mal auf das Niveau von Norbert Still herunter, die scheiß Engländer mit ihrem scheiß Kabelverein ist der letzte Drecksladen. Mir kommt kein Kabel mehr ins Haus, auch nicht wenn die Telekom (durch Öffnung der Kabelnetze) irgenwann mal solches anbieten würde.
     
  5. BurnStar

    BurnStar Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.880
    Zustimmungen:
    370
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Telekom-Chef fordert gleiche Netzregulierung für Kabelanbieter

    Für I&P braucht man keinen Kabelanschluss buchen.
     
  6. hezup

    hezup Gold Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Telekom-Chef fordert gleiche Netzregulierung für Kabelanbieter

    Tja, ich weiß zwar nicht wo du wohnst. Aber bei mir sind Leistungseinbrüche nicht an der Tagesordnung, und das obwohl ich in einem dichtbesiedelten Stadtteil wohne, indem die meisten Häuser einen Kabelanschluss haben (und sicher viele auch darüber Internet beziehen).

    Und was Kabel-Grundgebühren angeht, hat BurnStar ja schon was dazu geschrieben.
     
  7. Televisio

    Televisio Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    4.041
    Zustimmungen:
    2.550
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Telekom-Chef fordert gleiche Netzregulierung für Kabelanbieter

    Die Telekom hätte ihr Kabelnetz ja auch behalten können früher
     
  8. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.482
    Zustimmungen:
    92
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: Telekom-Chef fordert gleiche Netzregulierung für Kabelanbieter

    Das ist richtig, sonst hätte die Telekom schon längst überhaupt keine Internet Kunden mehr.

    Das erstaunliche ist das die Telekom im moment gar nicht soviele Kunden verlieren wie die immer tun.

    Die Telekom ist ja nicht erst seit gestern Teurer als alle anderen.

    Die übertreiben wieder mal maßlos.
     
  9. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.482
    Zustimmungen:
    92
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: Telekom-Chef fordert gleiche Netzregulierung für Kabelanbieter

    Nee leider nicht.
    Die Telekom musste damals das Kabelnetz Verkaufen.

    Die Regierung wollte ja das mehr Wettbewerb entsteht.
    Das der Wettbewerb dann so ausartet und die Telekom rückständig im Netz ist konnte ja keiner ahnen.

    1998 konnte ja keiner ahnen das die KNB mal das schnellste Internet haben würden. Docsis 1 kam auch erst 1998 auf den Markt mit mickrigen Transferraten noch.

    Erst mit Docsis 2 das erst 2002 auf den Markt kam wurde es einigermaßen schnell.
     
  10. John22

    John22 Silber Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Telekom-Chef fordert gleiche Netzregulierung für Kabelanbieter

    Ich habe einen Vertrag über bis zu 100 Mbit/s Download und 5 Mbit/s Upload bei meinem örtlichen Kabelnetzbetreiber abgeschlossen. Die Betonung liegt auf "bis". In der Realität liegt das bei ca. 90 Mbit/s Download und 20 Mbit/s Upload, auch abends. Bisher habe ich noch nicht erlebt das diese Werte signifikant niedriger waren, im Einzelfall mal 3-5 Mbit/s.
     

Diese Seite empfehlen