1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telekom: Bundesliga für Bestandskunden zu bisherigen Konditionen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. Juni 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.058
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Wenn die Telekom ihren Entertain-Kunden die Bundesliga ab der kommenden Saison via Sky zur Verfügung stellt, müssen Bestandskunden von "Liga Total!" keine großen Veränderungen fürchten, denn sie bekommen die Spiele zu den bisher gültigen Konditionen, wie Telekom-Geschäftsführer Michael Hagspihl gegenüber DIGITAL FERNSEHEN verriet. Zudem soll sich in Kürze auch hinsichtlich Entertain to Go und der RTL-Sender etwas tun.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. svg

    svg Gold Member

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Telekom: Bundesliga für Bestandskunden zu bisherigen Konditionen

    Entertain Sat kann ja nicht die Sky Pakete anbieten. Ist auch gut so, denn mit der Telekom kann man bestimmt nicht so verhandeln, dass man Sky komplett für 33,90 € bekommt. Also bei Sky Kunde bleiben und halt jedes Jahr kündigen....;-)
     
  3. ReyRay

    ReyRay Platin Member

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    2.138
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Telekom: Bundesliga für Bestandskunden zu bisherigen Konditionen

    Du verhandelst ja nicht mit der Telekom sondern mit der gleichen Sky-Hotline wie auch beim Kabel- oder Sat-Bezug. Oder gibt es wirklich auch nur einen Kunden hier, der Sky bei Unitymedia über den Kabelanbieter gebucht hat? Diese 15 Kunden findet man sicher eher nicht hier im Forum. :winken:

    Ansonsten muss man mal schauen wie es da weitergeht. Grundsätzlich halte ich eine Einigung da nicht für unmöglich. Sky bräuchte keine Receiver zu finanzieren und kann einfach weitere Kunden gewinnen. Der Kunde muss sich dann eben nur überlegen welchen Receiver er haben will und wie wichtig ihm z. B. Sky Anytime oder Select (statt Videoload) ist. Da passiert vielleicht nochmal was, wenn auch nicht heute oder morgen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2013

Diese Seite empfehlen