1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telekom öffnet VDSL-Netz für Konkurrenten - Entertain wird billiger

Dieses Thema im Forum "Weitere IPTV- und on Demand-Angebote, z.B. Zattoo," wurde erstellt von kleberri, 2. März 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kleberri

    kleberri Silber Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2007
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Quelle:

    Digital TV: Telekom will VDSL-Netz für Konkurrenten öffnen - Kampfansage an Kabelanbieter

    Bei der Telekom scheint in langsamen Schritten die Vernunft Einkehr zu halten.
    Mir ist nur nicht klar, ob das bedeutet, dass es Kokurrenzprodukte auf VDSL-Basis für Entertain geben wird. Denn IPTV würde ich gerne behalten aber von der Telekom würde ich gerne so schnell wie möglich weg.
     
  2. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.370
    Zustimmungen:
    465
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: Telekom öffnet VDSL-Netz für Konkurrenten - Entertain wird billiger

    So ganz wirst Du das aber nicht schaffen, wenn Du dies IPTV behalten willst, da die dementsprechenden Leitungen bei der Telekom angemietet sind. Und eventuell erzeugst Du Dir mit dem dazwischengeschalteten Reseller eine zusätzliche mögliche Fehlerquelle hinzu. Aber für 5 Euro weniger kann man schon zusätzlichen Stress verkraften, meinst Du nicht?:eek:
     
  3. kleberri

    kleberri Silber Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2007
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Telekom öffnet VDSL-Netz für Konkurrenten - Entertain wird billiger

    Na ja, wenn es nur um das VDSL-Netz geht, da kommen sie ja noch einigermassen klar. Zumindestens bei mir gab es da schon lange keine Störung mehr. Aber das Entertaingeschäft haben die überhaupt nicht drauf. Klar, der Stress ist schon verkraftbar, aber wenn es Alternativen gibt, warum soll man sich das dann noch antun?
     
  4. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Telekom öffnet VDSL-Netz für Konkurrenten - Entertain wird billiger

    Meldung zwar schon älter, aber sehr löblich. Sollte sich Entertain nicht bald dorthin bewegen, wo es hingehört und den Versprechungen, die großmunding gemacht wurden, entspricht, behalte ich meine 50MBit/s-Leitung und geh für TV wieder zum Kabel zurück, denn Arcor & Co. werden mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch Internet-Only-Tarife anbieten.
    Dann kann sich die Telekom den Mehrerlös in die Haare schmieren. Und wenn man sich die Beiträge hier, bei OK.de und im offiziellen durchliest, dürften dies nicht wenige so machen.

    So wird man Umsatz auch los, nur durch Arbeitsverweigerung.
     
  5. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.370
    Zustimmungen:
    465
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: Telekom öffnet VDSL-Netz für Konkurrenten - Entertain wird billiger

    Alternativen aber bitte mindestens mit Festplatte und Timeshift, und wo bitte ist Premiere bei der IPTV-Konkurrenz mit Standleitung? Also da die Alternative Kabel bei mir wegfällt, kann ich über die IPTV-Konkurrenz bisher nur unter anderem wegen Fehlens von Premiere ein Zucken im Mundwinkel bei mir erkennen. So werden viele denken, denn wenn die Alternative Digitalkabel mit 20 Mbit/s oder 30 Mbit/s Highspeed schon dagewesen wäre, wäre T-Home Entertain möglicherweise nicht deren Entscheidung gewesen. Es betrifft insofern mehr Neukunden, die auf Besagtes kein Wert legen und mehr im Free-TV und Highspeed ihr Heil suchen, aber TV eher zweitrangig ist. Oder die eben Kabel als Alternative haben. Ich gebe zu, da würd ich auch nicht lange überlegen. Da hat Docfred nicht ganz Unrecht. Aber Alice und Arcor kämen von vorneherein nicht in Frage, ebenso wie der erbärmliche Rest.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2009
  6. kleberri

    kleberri Silber Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2007
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Telekom öffnet VDSL-Netz für Konkurrenten - Entertain wird billiger

    Hab hier gerade gelesen:
    Neues Datennetz: Telekom öffnet Internet-Turbo VDSL für Konkurrenz - Unternehmen - Wirtschaft - FAZ.NET

    Das gibt mir Hoffnung, dass es bald andere Anbieter für Highspeed-IPTV geben wird. Hoffentlich bald, nur schnell weg von der Telekom.
     
  7. Grinch79

    Grinch79 Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    3.443
    Zustimmungen:
    794
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Telekom öffnet VDSL-Netz für Konkurrenten - Entertain wird billiger

    Welche sollen das denn sein?
    Die "Großen" bieten es ja jetzt schon an (Arcor/Vodafone, Alice). Für einen Regionalprovider dürfte sich das kaum lohnen. Was bleibt noch groß übrig? 1&1, Freenet & Co? Ob die mehr Ahnung von TV und mehr Kapital für Investitionen haben, als die Telekom, wage ich mal zu bezweifeln.
     
  8. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.370
    Zustimmungen:
    465
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: Telekom öffnet VDSL-Netz für Konkurrenten - Entertain wird billiger

    Eben. Ausserdem sehe ich hier weder einen Festplatten-Receiver noch Premiere und Pay-TV zum Aufzeichnen. Wenn schon IPTV, dann muss es was besseres bieten, als DVB-T bietet. Wenn nicht, wären selbst die 5 Euro Unterschied zuviel!:D
     
  9. kleberri

    kleberri Silber Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2007
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Telekom öffnet VDSL-Netz für Konkurrenten - Entertain wird billiger

    Na Arcor/Vodafone zum Beispiel. Bisher hatten die kein VDSL.
    Aber wenn ich das hier lese, dann wird VDSL wohl auch bald überflüssig. Man überbrückt die letzte Meile einfach mit Transceiver-Technologie:
    Digital TV: Per Glasfaserleitung in eigene Haus - 500-mal schneller als DSL
    Wenn das bald kommt, dann hat Telekom mit VDSL echt ein Milliardengrab geschaufelt.
     
  10. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Telekom öffnet VDSL-Netz für Konkurrenten - Entertain wird billiger

    Das ist Erfindung Nummer 2834719437914 zu diesem Thema.

    Das Problem ist nicht die Glasfasertechnik sondern vor allem die Kosten für die Erschließung der Häuser mit Glas. Wird dies dadurch gelöst? Werden durch diese Technik die Glasfasern kostengünstig verlegt? Nein? Nein.

    => Thema bereits wieder gegessen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen