1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telefonieren wird günstiger: Roaming-Gebühren fallen erneut

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. April 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.327
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Bevor die Roaming-Gebühren im kommenden Jahr ganz abgeschafft werden, sinken die Kosten fürs Telefonieren im Ausland nun noch einmal. Ab Samstag zahlen Nutzer wieder weniger. Doch es gibt noch Schlupflöcher.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.439
    Zustimmungen:
    2.089
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Aufpasse muss man jetzt schon, da meist jetzt beim Roaming in der EU nun meist der EU-regulierte Standardtarif am günstigste Tarif ist, aber in der Schweiz nach wie vor meist andere Alternativtarife günstiger sind. Da muss man dann jetzt häufig die Roamingoption umstellen.

    Gleiches gilt teilweise auch für Marokko, Türkei, ...
     
  3. Watz

    Watz Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DVB-S2 / DVB-T
    Das gilt nur für den EU-Basistarif,
    meine Anbieter schiebt mich bei jeder Kontobewegung
    zurück in SEINEN-Best-Of-EU-WTF-Tarif.
    Dann muss ich wieder aktiv werden und ändern.
    Ich denke, dass ca. 90% der Kunden keinen Basistarif verwenden.
    ... genau wie sie auch keine Drittanbieter-sperre eingerichtet haben ;-).
     
  4. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    93
    Und es gibt das Schlupfloch Monaco:
    Monaco startet eigenes Mobilfunk-Netz - EU-Roaming gilt nicht
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.439
    Zustimmungen:
    2.089
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Viele Roamingflats decken aber auch Monaco ab. Abenso wie die Schweiz und Kanalinseln. ;)

    Ausserdem denke ich wer sich einen Trip nach Monaco leistet für den sind Roamingkosten wohl eh der geringste Kostenfaktor. ;)
     
  6. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    93
    Sowas nennt man dann Netzroulette: Bucht sich das Smartphone in eine Funkzelle eines französischen Betreibers ein, dann gilt die EU-Flat, bei der Funkzelle des neuen monegassischen Netzbetreibers hat man Pech und im Zweifelsfall die Horrorrechnung. Warum sonst weisen Anbieter wie Congstar explizit darauf hin?

    Und wenn man sich im Hafen sich in der Nähe eines Kreuzfahrtschiffes befindet lauert schon die nächste Gefahr: Kreuzfahrt zur Kostenfalle
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2016
  7. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.184
    Zustimmungen:
    1.155
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Stellar Wind
    Bin übernächste Woche in Monaco, muss deswegen aber keine Bank überfallen. oder eine Hypothek aufs Haus nehmen.:D
     
    br403 gefällt das.
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.439
    Zustimmungen:
    2.089
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Eigentlich dürften diese Bordnetze aber nur in internationale Gewässern betrieben werden und müssen schon im Küstenbereich und erst recht im Hafen abgeschaltet werden.

    Vereinzelt klappt das nicht, aber dann kann man auf jeden Fall die Rechnung reklamieren.
     
  9. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    93
    Warum sollten die nur in Internationalen Gewässern betrieben werden dürfen?
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.439
    Zustimmungen:
    2.089
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Weil an Land und in den Küstengewässern die Frequenzen an Anbieter vergeben sind, die dafür bezahlt haben.
     

Diese Seite empfehlen