1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telefondose verlegen - Kosten?

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Watt, 22. Juli 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Watt

    Watt Platin Member

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    2.724
    Anzeige
    Hallo,


    ich überlege ob es das Richtige war, einfach ein Netzwerkkabel vom Splitter im Flur, zum DSL-Router im Wohnzimmer zu legen. Es müssen ja ca. 20 Meter überbrückt werden.

    Ist es da nicht besser mir eine zweite TAE-Dose, im Wohnzimmer einbauen zu lassen?
    Falls ja, was würde es denn kosten und welche Kabel würde der Techniker, von der alten bis zur neuen Telefondose verwenden?

    Gibt es da Erfahrungswerte hier im Forum?
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Telefondose verlegen - Kosten?

    Ist eigendlich egal welches Gerät du wohin stellst. Suchs dir aus wie es dir am besten gefällt.

    Willst du allerdings die zweite TAE Dose im Wohnzimmer, dann must du das Telefonsignal zuerst in der Wohnzimmerdose anschliessen (da der Splitter anstelle der Telefondose) und dann von dort wieder zur Telefondose iim Flur (wenn du diese weiterverwenden willst) zurückgehen. Ist kein Problem, muß man nur wissen und richtig anklemmen.


    In beiden Fällen würde ich Cat.5 Netzwerkkabel verwenden.


    Bei der "Telefondose im Wohnzimmervariante" nimmst du im Wohnzimmer den Splitter als Telefondose. Allerdings kannst du dann kein Fernsprecher (z.B. Telefon) im Wohnzimmer anschliessen und ein Nicht-Fernsprecher (Anrufbeantvorter, FAX usw.) im Flur. Das ist technisch beding dann nicht so einfach möglich (Könnte man aber auch lösen wenn du genau genau erzählst ob du das was ind er Richtugn vor hast).

    Ber der "Splitter im Flur und Modem im Wohnzimmer" Variante installierst du an beiden Enden Netzwerkdosen. Die Verbindung zwischen Splitter und Flurdose und zwischen Wohnzimmerdose und Modem erfolgt dann mit normalen Netzwerk Patchkabeln.


    Sorry, nichts zu den Kosten. Ne 50 Meter Rolle Netzwerkkabel kostet 40 EUR, ne Netzwerkdose 4 EUR. Keine Ahnung welcher Aufwand das verlegen ist. Das anklemmen des Kabels dauert 2 Minuten.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2008
  3. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    AW: Telefondose verlegen - Kosten?

    Die 20 Meter verursachen keine Probleme.
     
  4. Watt

    Watt Platin Member

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    2.724
    AW: Telefondose verlegen - Kosten?

    Also wenn, dann wollte ich es lieber von einem Telekom-Techniker anschliessen lassen.
    Natürlich sollte das Telefon und der Router im Wohnzimmer stehen.

    Thx!
     
  5. error126

    error126 Senior Member

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    334
    AW: Telefondose verlegen - Kosten?

    der techniker würde zur verlegung deiner dose normales telefonkabel verwenden, auch als solches beim elektriker zu kaufen. unterschied zwischen dem von der telekom verwendeten und dem elektrikerkabel ist lediglich die farbliche kennzeichnung der adern. bei der verlegung ist die dose im flur aber nicht mehr nutzbar, da der splitter dann ja im wohnzimmer sitzt.

    generell MUSS der splitter an der ersten TAE sitzen, sollte die aktuelle erste TAE also weiterhin aktiv bleiben und eine andere im wohnzimmer installiert werden, müsste der splitter an die TAE im wohnzimmer und an der ersten im flur dürfte gar nichts angeschlossen werden, sonst würde dsl bzw entertain nicht vernünftig laufen. soll die dose im flru auch genutzt werden, müsste direkt ins wohnzimmer verkabelt werden und von dort aus wieder zurück in den flur, so dass die erste dose samt splitter im wohnzimmer sitzt und die im flur die zweite ist.

    installation vom techniker kostet 40,- anfahrt plus aufwand, der nicht so ganz günstig ist. wenn möglich, also das kabel schon vorziehen / verlegen und dann nur noch vom techniker anschliessen lassen.
     
  6. Watt

    Watt Platin Member

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    2.724
    AW: Telefondose verlegen - Kosten?

    Alles klaro! :winken:


    Das Experiment mit dem normalen Telefonkabel, hatte ich ja auch schon gestartet und eindeutig mehr Störungen, als mit dem z.Zt. verlegtem isolierten Netzwerkkabel gehabt. Okay ich hatte keine zweite TAE-Dose gesetzt, aber die dürfte ja keine so grosse Rolle spielen, denn es kommt ja auf das Kabel an.

    Wenn es der Techinker aber genau so machen würde wie ich, dann kann ich es ja gleich lassen.


    Thx!
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Telefondose verlegen - Kosten?

    Erklär mal wie du das alles angeshclossen hattest. Vermutlich hattest du dort einen Fehler gemacht.

    cu
    usul
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen