1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telefonanbieter-Wechsel

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von manbock, 5. Dezember 2004.

  1. manbock

    manbock Gold Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    1.129
    Ort:
    Hermsdorf
    Anzeige
    Und wieder Sche..-Unternehmungen:

    Anfang November online Wechsel von T-Com zu Arcor, da billiger, online beauftargt -> Arcor würde sich innerhalb einer Woche melden. Keine Reaktion seitens Arcor. Meinerseitiger Versuch eines Anrufes. Hotline von Arcor 14 Tage lang durchgehend besetzt.

    Die können mich nun mal am A. lecken, wenn sie keine Kunden wollen.

    Ich wollte noch in diesem Jahr das Bruttoinlandsprodukt durch meine Investitionen, wenigstens geringfügig durch Carport, Telefonanbieterwechsel, steigern wollen.

    Kann ich dank Bürokratismus bzw. Schlamperei vergessen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2004
  2. zischer

    zischer Gold Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2003
    Beiträge:
    1.367
    Ort:
    Schleswig
    AW: Telefonanbieter-Wechsel

    Wenn Du das Bruttoinlandsprodukt steigern willst, dann bleibe bei dem teureren Anbieter ;)
     
  3. manbock

    manbock Gold Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    1.129
    Ort:
    Hermsdorf
    AW: Telefonanbieter-Wechsel

    Falsch. Allein duch das Setzen positiver Anreize sollte ein Wohlfahrtsgewinn erzielt werden.
     
  4. zischer

    zischer Gold Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2003
    Beiträge:
    1.367
    Ort:
    Schleswig
    AW: Telefonanbieter-Wechsel

    "sollte"

    kurzfristig entscheidend ist die reine steigerung der bruttowertschöfpfung - sekundäre multiplikatoreffekte sind rein hypothetisch ;)
     
  5. manbock

    manbock Gold Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    1.129
    Ort:
    Hermsdorf
    AW: Telefonanbieter-Wechsel

    Einseitige Entscheidungen einer singularen Unternehmung, Wertschöpfung für sich zu erzielen, bezogen auf die Ausrichtung schnell erzielbarer Profite.

    Diese kurzfristige Denkungsweise bemängele ich öfter!

    Langfristige Strategie einer Untenehmung beinhaltet, sich unabhängig von Hypothesen einschlägiger Multipiklatoren zu machen.
     
  6. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Nordhessen
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    AW: Telefonanbieter-Wechsel

    Dann doch lieber denglisch ;-))
     
  7. JKOS

    JKOS Senior Member

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Berlin
    AW: Telefonanbieter-Wechsel

    Tja ARCOR ist halt genau so ein Saftladen wie Telekom.

    Man hat die gleichen Probleme und ist, was die Auswahl an Internetprovidern angeht enorm eingeschränkt. Beim Telefon kann man viele Calll by call Anbieter vergessen, weil es nicht geht.

    Da hat man mit der Telekom viel mehr Möglichkeiten, indem man sich einen Provider sucht, die auch Voice over IP machen unddie gibt es meines Wissens z. Zt. nur über einen DSL Anschluss der T-COM.

    Muß übrigens nicht unbedingt über die abgeschlossen werden, sondern geht auch über einige Provider direkt...
     
  8. fibres73

    fibres73 Gold Member

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Telefonanbieter-Wechsel

    ..... wobei Acor ja kein richtiger Telefonanbieter ist sondern mehr ein Provider oder?
    Das Monopol liegt ja leider immernoch bei der Telekom und so hat man,wenn man einen Fetnetzanschluß will,gar keine Alternative :mad:
     
  9. JKOS

    JKOS Senior Member

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Berlin
    AW: Telefonanbieter-Wechsel

    Das stimmt nicht! Arcor ist ein Telefonanbieter mit eigener Technik. Lediglich die letzte Meile zum Endkunden wird von der Telekom gemietet und von denen auch geschaltet. Die Technik in den Wählämtern gehört dann zu Arcor. Zumindest in Ballungsgebieten ist das so.
    Wo es nicht geht, kommen bei Arcor dan Preselect Anschlüsse zur vermarktung.
     
  10. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Telefonanbieter-Wechsel

    Ich und meine Eltern sind mit Arcor seit fast 2 Jahren sehr zufrieden. Bis jetzt nie Probleme gehabt. Wechselprobleme vom Telekom zur Arcor hatte ich auch nicht.

    Ich kann mich noch gut erinnern. Erst nach 2 Wochen habe ich die Anmeldebestätigung bekommen. Und 2 Wochen nach Anmeldebestätigung wurde mein Anschluß umgeschaltet. Es hat also insgesamt 4 Wochen gedauert. Schneller ging es nicht, weil Telekom die Wechselanträge sehr lahmig bearbeitet hat. Wer Wechselprobleme hat, dann liegt 90% an Telekom. Telekom will ja keine Kunden verlieren. Deswegen will ja Telekom ein schlechtes Bild an Arcor abgeben. Die Kunden denken ja sofort, wenn es lange dauert, dann liegt es wohl an lahmigen Arcor. Es ist aber nicht so.

    PS.:

    Wer noch mit der Telekom gebunden ist (z.B. XXL-Tarif etc.), dann läßt Telekom die Kunden einfach nicht raus. Die Fristen müssen eingehalten werden. Das sollte man auch nicht vergessen. Arcor wartet erst auf dem Telekom-Antwort und dann wird sich Arcor bei dem Kunden melden, ob es alles okay war oder nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2004

Diese Seite empfehlen