1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Telecom kündigt VoIP verweigerer

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von siegi, 15. Januar 2015.

  1. siegi

    siegi Gold Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX49 CXN 758
    Panasonic DMR-BST 950
    MacroSystem DVC 3000 mit DVB-T,+S
    DAB+ Pure mini
    Anzeige
    Was bedeutet das? Nur die ISDN-Anschlüsse? Oder was?
    Ich habe einen ganz normalen Telefonanschluß.
    PC an Splitter und Fritzbox.
    Gruß
    Siegi
     
  2. Fifaheld

    Fifaheld Institution

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    16.787
    Zustimmungen:
    1.418
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Telecom kündigt VoIP verweigerer

    Analog und ISDN User werden gekündigt. Damit man Vectoring bei dir dann anbieten kann. Voraussetzung ist ein ALL IP Anschluss für VDSL 100 (Vectoring)
     
  3. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    2.086
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Telecom kündigt VoIP verweigerer

    Aber ist das eigentlich technisch wirkich nötig?

    Vetoring verträgt sich zwar nicht mit normalem VDSL im gleichen Leitungsbündel, und somit ist dann bei VDSL schon zwingend VoIP notwendig.

    Bei ADSL2+ im gleichen Leitungsbündel sollte aber Annex B mit ISDN oder Analoganschluss nicht stören.

    Denn ADSL2+ können doch auch in Vecotringgebieten Alternative noch über eigene DSLAMs schalten. Dann sollte das auch bei der Telekom selbst klappen.
     
  4. Fifaheld

    Fifaheld Institution

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    16.787
    Zustimmungen:
    1.418
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Telecom kündigt VoIP verweigerer

    Erstmal Informieren bevor du was schreibst. Danke
     
  5. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Telecom kündigt VoIP verweigerer

    ADSL mit analog (Standard) hat laut allgeinem Konsenz in der Presse bis 2017 Schonfrist - ISDN wird ggf. früher gekündigt.

    Was ich bisher gesehen habe, waren aber lediglich "Empfehlungen", denen man widersprechen konnte. Der Widerspruch wurde bei einem DSL6.000 mit ISDN auch anerkannt.

    VDSL wird woh schon früher gekündigt, vor allem mit ISDN, allerdings auch nicht flächendeckend, wohl er in den Vectoring-Gebieten.

    Aber alles halb so schlimm, wir haben letzte Woche einen neuen "Call&Surf Universal (ADSL)" geschaltet bekommen, der aktiv nicht mehr vermarktet wird und angeblich schon bald gekündigt wird - Stichwort "Kassenabrechnungsterminal" reichte der GK-Hotline.

    Was und wie gekündigt wird weiß wohl niemand so genau. Ich vermute, es hängt mit Vectoring-Ausbau zusammen. Und wenn eine Vermittlungsstelle vorzeitig aufgelöst wird und es dort keine "klassische" Vermittlungs-Hardware mehr gibt (betrifft dann vor allem ISDN)

    Wolfgang
     
  6. crazytv

    crazytv Talk-König

    Registriert seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    88
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Telecom kündigt VoIP verweigerer

    Die Zeit läuft aber zugunsten der Telekom. Selbst wenn man nicht gekündigt wird, sind die Alttarife mit echtem Festnetz (Analog/ISDN) plus Entertain schon deutlich teurer als die IP Dinger. Ich könnte sofort mit Wechsel auf IP 15€ mtl., ohne Entertain sogar 20€ mtl. sparen :eek:.
     
  7. Tip

    Tip Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    2.405
    Zustimmungen:
    387
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Entertain:
    Media Receiver MR300A
    Router Speedport W 724V

    Sky:
    Sat: Sky Pace HD 2 Receiver
    Deshalb bin ich auch am überlegen, müsste nur im Keller schauen, wie ich meine S0-Bus Kabel an den Router bringe ...

    Abgesehen davon hab ich seit Entertain Einführung DSL16000. Und mehr wirds nicht. Würde mich wundern, wenn da was passiert.
     
  8. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Telecom kündigt VoIP verweigerer

    Den SO-Bus solltest Du an eine Fritzbox anschlie0en können. Musst natürlich Eine nehmen, die die einen S0-Bus hat ;)
    Einzig Faxgeräte könnten etwas schwierig werden. Musst ausprobieren oder die Fax-Funktion der Fritzbox benutzen.
     
  9. Telekom hilft Team

    Telekom hilft Team Senior Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2010
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    126
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Telecom kündigt VoIP verweigerer

    Hallo Tip,

    falls dein Router keinen SO-Bus hat, kannst du einen ISDN-Adapter nutzen.

    Falls du derzeit einen Speedport von uns nutzt, lege ich dir unseren Adapter ans Herz:http://www.telekom.de/is-bin/INTERS...PK&CatalogCategoryID=vPUFC7ITCHEAAAEd6oRTq_zF

    Wenn du mir deine Postleitzahl verrätst, schaue ich gerne mal nach, ob in deinem Einzugsgebiet dieses Jahr nicht doch noch was passiert.

    Es grüßt Nadine B. von Telekom hilft
     
  10. Tip

    Tip Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    2.405
    Zustimmungen:
    387
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Entertain:
    Media Receiver MR300A
    Router Speedport W 724V

    Sky:
    Sat: Sky Pace HD 2 Receiver
    AW: Telecom kündigt VoIP verweigerer

    Danke,
    PLZ ist 63225 aber aktuell bei mir ohne VDSL-Möglichkeit (erst zwei Strassen weiter).

    Bzgl. S0 Bus bin ich nun aber irritiert. Hätte gedacht, die Hausverdrahtung ordentlich (also nicht von mir) gecrimpt oder wie das heisst und sich schreibt und in den Router S0 Ausgang. Eine ISDN"zentrale" oder sonstiges habe ich nicht im Einsat, nur 2-3 ISDN Endgeräte am Bus.
    Die extra Hardware wäre ok, wenn ich dort die losen Drähte direkt anschliessen kann, wie aktuell ja schon der Fall.

    Edit:
    Ok, wenn hätte ich dann schon nen Router (9er Speedport) mit S0 Bus, dieser zusätzliche. Kommt mir nicht dazu.
    Grosser Punkt ist ist halt, das im Anschlussraum die Drähte aktuell schön direkt an der T-ISDN Box angeschlossen sind (blank). Da ist kein S0-"Stecker) dran.
    Deshalb ärgert es mich, das ich keine Möglichkeit bei den Routern finde die Kabel direkt anzuschliessen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2015

Diese Seite empfehlen