1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tele Columbus: Weniger analog für mehr HD

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. Februar 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.848
    Zustimmungen:
    350
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Das analoge Senderangebot bei Tele Columbus soll im Zuge der kommenden Netzumstellungen um einige Spartensender verkleinert werden. Ein baldiges Ende des analogen Fernsehens ist damit nicht verbunden - allerdings ein Ausbau des HD-Portfolios.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.488
    Zustimmungen:
    3.330
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Tele Columbus: Weniger analog für mehr HD

    Analog macht auch keinen Sinn mehr.
    Auch die Röhren sterben mal eines verdienten Todes,
    und neue gibt es nicht zu kaufen. :winken:
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.954
    Zustimmungen:
    3.536
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tele Columbus: Weniger analog für mehr HD

    Manch ein Flachmann kann aber auch kein DVB-C (ich hatte auch einen der nur analog konnte). Das Gerät läuft heute auch noch. (nicht bei mir).

    Aber eigentlich sollte TC noch genug Platz haben da sie ja nicht so viele Digitale Transponder einspeisen wie zB. die WTC oder KMS. dort sind es trotzdem noch ca. 30 analoge Sender (bei 41 digitalen Transpondern)
     
  4. alex.o

    alex.o Gold Member

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Tele Columbus: Weniger analog für mehr HD

    TC hat aber manchenorts noch immer rund 40 analoge Sender im Angebot. Das geht schon stark zu Lasten des digitalen Angebotes und ist in meinen Augen heutzutage auch nich mehr zeitgemäß.
     
  5. Klee

    Klee Gold Member

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    Genauso wie schwarz-weiss Fernsehen durch das Farbfernsehen abglöst wurde so ist der Übergang von analogen Programmen zur digitalen Technik ein notwendiger Schritt und sollte konsequent durchgesetzt werden. Es ist begrüßenswert, dass Tele Columbus zu Gunsten der Ausweitung seines HD-Angebotes mit Fingerspitzengefühl das analoge Senderangebot ausdünnt.
     
  6. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.109
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Tele Columbus: Weniger analog für mehr HD

    Zeitgemäss wären 0 Sender.
    In Zürich ists am 2. Juni endlich soweit
     
  7. djmam

    djmam Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2015
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Tele Columbus: Weniger analog für mehr HD

    Ich finde es richtig so. Analog macht auch im Kabel keinen Sinn mehr:

    1. Alte Röhren tv können (bis auf die >30 Jahre alten, die keine Videoeingänge haben) per Scart mit einer set-top-box verbunden werden. HD-Sender werden dann eben auf SD herunterskaliert. Die >30 Jahre alten Röhren tv kann man mit einem HF_modulator betreiben: Antennenkabel in Set-top-box, Scart-auf-composite-adapter,dann mit 3* cinch (audio l, audio r, video) auf den Modulator und per Antennenkabel vom Modulaor an den TV. So lange man analog NICHT zum tv durchschleift,isses auch wurscht, daß Kanal 36 inzwischen fürs internet genutzt wird.
    (Gut, bei Smartcardgeschützten hd-sendern wird der scartausgang ja leider schwarz geschaltet >:-<, die ö.r. in HD kommen aber als SD ganz normal raus)

    2. analoge dvd-recorder werden in den nächsten Jahren auch kaputt gehen und durch PVR ersetzt: Nimmt man einen Linux-PVR, hat man auch keine Probleme, die Aufnahmen auf ein NAS oder pc zu ziehen, so, wie es beim dvd-recorder ja auch Problemlos geht
    3. Die Freiwerdenden Frequenzen können sinnvoller für mehr HD, irgendwann UHD und Internet genutzt werden.

    Es muß also nix entsorgt werden: es muß halt ggf. zusätzliche Hardware (Set-top-Boxen, adapter, Kabel) besorgt werden. Kein nennenswerter Kostenfaktor:mit maximal 60€ pro TV ist man dabei


    Etwas härter wird da dann eines Tages mal die SD-Abschaltung, da es eben immer noch viele reine sd-Set-Top-Boxen und PVR gibt. Wenn Blödgeiz und co. endlich mal den sd-only-mist für 25€ aus dem Sortiment schmeißen würden und die Leute davon überzeugen würden, daß es besser ist, 49,95€ für hd auszugeben, hätten wir dieses Problem aber nicht...

    Hier fällt also Elektroschrott an, den mandurch rechtzeitiges aus-dem-sortiment-nehmen von nicht-hd-fähigen set-top-boxen hätte vermeiden können.
    Im Vergleich zu dem Irrsinn der DVB-T-Abschaltung, wo man sinnlos riesige Mengen Elektroschrot fabriziert, isses aber übeschaubar, es sind mittlerweile nimmer so arg viele sd-only-set-top-boxen in Gebrauch, auch, weil neuere tv dvb-c-tuner schon drin hatten. Leider sind die oft noch nicht hd-fähig gewesen, wer dann einen tv mit sd-only tuner drin hat, muß dann doch wieder eine box dazu kaufen, wenn sd irgendwann abgeschaltet wird, es entsteht aber auch hier wieder kein Schrott.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2015
  8. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Tele Columbus: Weniger analog für mehr HD

    Aber noch genügend funktionierende gebrauchte Geräte. Schau dich mal bei ebay um!
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.954
    Zustimmungen:
    3.536
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tele Columbus: Weniger analog für mehr HD

    Nein wozu sollte man dann über 30 Kanäle ungenutzt lassen? Die Technik ist da und wenn man sie verschrottet hat man davon nichts! (außer Probleme und weniger Zuschauer)
     
  10. Klee

    Klee Gold Member

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Tele Columbus: Weniger analog für mehr HD

    Die alte Technik wird immer störanfälliger und die Reanalogisierung immer teurer. Aufwand die alte und neue Technik miteinander zu betreiben immer höher. Es ist unbedingt sinnvoll endlich alle Möglichkeiten der digitalen Verbreitung auszunutzen.
    Weniger Zuschauer sind durch diese Maßnahmen nicht zu erwarten. ;)
     

Diese Seite empfehlen