1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tele Columbus/ Primacom: Der gewünschte Komfort-Gewinn mit CI Plus ist ungewiss

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. April 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.672
    Zustimmungen:
    368
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig - Es sei daher wichtig, Sinn und Erfolg von CI Plus in den unterschiedlichen Infrastrukturumgebungen Satellit, Kabel und DVB-T zu prüfen, sagte Hannes Lindhuber, Pressesprecher der Tele-Columbus-Gruppe und der Primacom AG, gegenüber DIGITAL FERNSEHEN.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.604
    Zustimmungen:
    3.792
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tele Columbus/ Primacom: Der gewünschte Komfort-Gewinn mit CI Plus ist ungewiss

    Na der kunde natürlich!

    Bei TC ist ausserdfem CI+ überhaupt nicht nötig da hier normale CIs offiziell zugelassen sind (sofern Conax verwendet wird).
     
  3. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Tele Columbus/ Primacom: Der gewünschte Komfort-Gewinn mit CI Plus ist ungewiss


    Aber damit lassen sich die Kunden doch nicht gängeln, daß geht doch nicht nicht.
     
  4. samier09

    samier09 Silber Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Tele Columbus/ Primacom: Der gewünschte Komfort-Gewinn mit CI Plus ist ungewiss

    Also stehen die Netzbetreiber doch nicht zu 100% hinter CI+
    Sie erkennen selber, welche Gängelungen der Kunde damit ertragen müßte..Jetzt sollten Sie sich aber nicht von den Hollywoodstudios --> Sendern unter Druck setzen lassen.

    Man muß ja nur zwischen den Zeilen lesen, um zu erkennen, daß die Netzbetreiber zum Großteil nicht "happy" über diesen CI+ Mist sind...Das selbe gilt natürlich auch für DVB-S und später dann auch für DVB-T.

    Es geht bei CI+ doch nur um bessere Kontrolle des Kunden..Kopierschutz, Aufnahme auf der integrierten Festplatte dann evtl. nur noch für eine bestimmte Anzahl von Tagen, usw.
    Ich sag nur noch : Totale Zugangskontrolle :eek:

    Das "normale" CI System ist doch vollkommen ausreichend.
    Aber nein, man will mit Druck etwas auf dem Receivermarkt implementieren, was garnicht notwendig ist...Aber irgendwie muß ja neues Geld in die Kassen gespült werden...CI+ ist völlig unnötig.Also weg damit :mad:

    Schönen 1 Mai noch...Grüße
    -Samier-
     
  5. MediaMuc

    MediaMuc Senior Member

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Tele Columbus/ Primacom: Der gewünschte Komfort-Gewinn mit CI Plus ist ungewiss

    der TeleColumbus-Pressesprecher will mit dem Interview wohl sagen, dass TC kein Geld hat eine NDS-Integration in CI+ Module zu bezahlen.

    Wenn TC Geld hätte, hätte man längst schon die restlichen 9% der Primacom AG erworben. Somit sind die ganzen CI+ Bekundungen der Netzbetreiber nur leere Worthülsen um das Kartellamt ruhig zu stellen.
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.418
    Zustimmungen:
    318
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Tele Columbus/ Primacom: Der gewünschte Komfort-Gewinn mit CI Plus ist ungewiss

    .... duie Aussage ist doch, dass Telecolumbus nicht bereit ist, in CI+ zu investieren, wenn sie nicht davon haben. Da kann Telecolumbus doch weiterhin bei den proprietären Receiver bleiben, denn das ist für Telecolumbus letztendlich die einfachste und auch preiswerteste Lösung.

    Warum sollte Telecolumbus dafür bezahlen wollen , damit die Hersteller von TV-Geräten und netzunabhängigen Receiver ihre Geräte besser verkaufen können ?
     
  7. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.334
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Tele Columbus/ Primacom: Der gewünschte Komfort-Gewinn mit CI Plus ist ungewiss

    Es geht doch wie immer nur um die Kosten für die Betreiber, und nicht um die Zufriedenheit der Kunden !

    Hannes Lindhuber findet die Gängeleien für die Kunden vermutlich richtig, totale Kontrolle und Kundensteuerung, am liebsten über den Rückkanal im Kabel auch noch das Kundenverhalten ausspionieren, das würde dann noch fehlen. Und für jeden Kabelreceiver ein separates Abo, nach Abschaltung der Analogübertragung, man könnte ja die Zweitkarte an einen anderen Haushalt oder an den Untermieter verkaufen.

    :wüt:
     
  8. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.316
    Zustimmungen:
    6.175
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Tele Columbus/ Primacom: Der gewünschte Komfort-Gewinn mit CI Plus ist ungewiss


    CI+ ist selbstverständlich überhaubt nicht nötig.
    Mit Conax hat(te) TC eine Verschlüsselung die Jugend- und Kopierschutz gewährleistete ohne die Kunden an Receiver zu binden und zu gängeln.
    Mit dem bei TC eingesetzten NDS-Verfahren hat man sich im Prinzip gegen die Kunden entschieden und nicht bis zur Nasenspitze weitergedacht.
    Man hat derzeit nur einen, ziemlich schlechten und unausgereiften, Receiver zur Verfügung und auf diesem lassen sich ausnahmlos nur die ÖRR und TC-Produkte nutzen. Premiere-Abos lassen sich dort nicht freischalten oder nutzen, Premiere-Bestandskunden können keine TC-Produkte nutzen ohne sich zwei Receiver ins Wohnzimmer zu stellen.

    Wenn TC meint die zunehmend integrierten DVB-Receiver in Flachbildschirmen ignorieren zu können wird man damit die Digitalisierung im eigenen Netz boykottieren.
     
  9. Telefrosch

    Telefrosch Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    156
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Astra 19°
    Hotbird 13°
    DVBT2/TNT
    Digicorder HD S2+
    Panasonic TX-43 CXW754
    AW: Tele Columbus/ Primacom: Der gewünschte Komfort-Gewinn mit CI Plus ist ungewiss

    Der "Komfortgewinn" von CI+ liegt lediglich bei den Lizenzgebern in Form von Geldwanderung auf deren Konten. :winken:
    Es gibt für die Kunden nichts komfortableres als CI 1.0.
    Diese gebetsmühlenartige PR ist schwachsinniges Geschwätz von im Prinzip unwichtigen Wichtigtuern die auch mal in der Öffentlichkeit in Erscheinung treten wollen und die sich berufen fühlen Ihre Kunden mit solchen Sinnlosigkeiten zu gängeln, oder Leute finden die diesen Nonsens uninformiert hinnehmen. Im Letzterem liegt die eigentliche Gefahr.
    Zeitschriften wie DF verbreiten diese verunsichernde Propaganda und alle wundern sich dann warum viele Zuschauer noch nicht auf digital umgestellt haben.
    Wir sind doch nicht blöd, der CI+ Mist bleibt einfach im Laden stehen!
     
  10. brechstange

    brechstange Silber Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    ICH HABE PREMIERE GEKÜNDIGT UND BIN STOLZ DARAUF!
    AW: Tele Columbus/ Primacom: Der gewünschte Komfort-Gewinn mit CI Plus ist ungewiss

    Wird Zeit, dass die Kartenalis auch CI+ hacken, damit der Spuk mit diesem Mist ein Ende hat, bevor er begonnen hat. Es wird doch eine Möglichkeit geben mit CI1.0 CAMS wie dem AC light ein CI+ vorzugaukeln.
     

Diese Seite empfehlen