1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tele Columbus: Bildqualität im digitalen Basispaket muss sich verbessern

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. November 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.231
    Anzeige
    Leipzig - Die Bildqualität des digitalen Basispaketes von Tele Columbus gab Lesern von DIGITAL FERNSEHEN Anlass zur Kritik.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.726
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Telecolumbus: Bildqualität im digitalen Basispaket muss sich verbessern

    Die Bildqualität des Basis-Paktes ist in der Tat unter aller Kanone. Bei VOX ca 2 Mit/s. Und das bei voller PAL-Auflösung. Was das heißt ist klar...
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Telecolumbus: Bildqualität im digitalen Basispaket muss sich verbessern

    Ein Transponder reicht da aber nicht. Das müssen wenigstens 2 weitere sein.
    30 Sender auf 2 Transponder ist schon Körperverletzung und das für 5€ Pay-TV Gebühren.

    Die sollen die Sender unverschlüsselt einspeisen dann würden auch keine extra Kosten für die Kunden anfallen.
     
  4. Popper

    Popper Gold Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.272
    AW: Telecolumbus: Bildqualität im digitalen Basispaket muss sich verbessern

    Ja, Sauerei. Alle beschweren sich und nichts passiert. Ich vermute, der Vorstand kassiert pro Jahr und Mann 500.000 Euro. Ich finde, das ist zu viel fürs Nichtstun.
     
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.726
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Telecolumbus: Bildqualität im digitalen Basispaket muss sich verbessern

    Naja, bei 256 QAM dürften schon 10-11 Sender drauf, wenn die Qualität befriedigend sein soll...
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Telecolumbus: Bildqualität im digitalen Basispaket muss sich verbessern

    Dann ist es aber für 5€ immer noch zu teuer wenns eben wie Du sagst "befridigend" ist.;)
    Von Pay-TV verlange ich da schon deutlich mehr.
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Telecolumbus: Bildqualität im digitalen Basispaket muss sich verbessern

    Es tut sich doch schon was. Da bin ich ja zufrieden eine Satschüssel anstatt deren Vertrag genommen zu haben.
    "Digitalfernsehen" eine Farce
    Internet ne Farce
    Die Preisstruktur überzogen und nicht nachzuvollziehen.

    Kann mir wer helfen, mir fällt nichts gutes bei denen ein.
     
  8. G-Tech

    G-Tech Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    575
    AW: Telecolumbus: Bildqualität im digitalen Basispaket muss sich verbessern

    Ich weiß nicht, wie es speziell bei Telecolumbus ist. Jedoch ist es bei vielen Kabelprovidern so, dass die Sender vom Satelliten empfangen und dann einfach neu gemultiplext auf Kabeltransponder gequetscht werden. Das Problem hierbei ist, dass die Sender auf den Sat-Transpondern bereits einen statistischen Mutliplex hinter sich haben, man also in der Zuführung zum Kabelenkoder ein Signal mit variabler Bitrate hat. Die Kabelanbieter verfügen aber häufig nicht über die notwendige Hardware, um einen statistischen Mutliplex selbst generieren zu können. Die Folge ist, dass man den Sendern in den Kabeltranspondern feste Obergrenzen zuteilen muss, welche nicht (auch nicht kurzzeitig) überschritten werden können. Wenn also auf einem Transponder mit 35 MBit Nutzdatenrate 15 Sender liegen, ergibt das ein maximale Datenrate von 2,33 MBit pro Sender, welche auch kurzzeitig nicht überschritten werden kann. Liegt das mit variabler Rate anliegende Sat-Signal eines Senders unterhalb 2,33 MBit, wird die dadurch zusätzlich verfügbare Bandbreite nicht den anderen Sendern zugeteilt, sondern mit 0en aufgefüllt. Liegt die Bitrate über der Grenze, wird diese einfach beschnitten.
    Kurz: Wenn man davon ausgeht, dass ein statistischer Multiplex die Effizienz der Kodierung um 30% erhöht (das ist ein realistischer Wert), bräuchte man bei der heute im Kabel häufig verwendeten, einfachen Kodiertechnik entsprechend 30% mehr Bandbreite pro Transponder, um eine mit DVB-S vergleichbere Qualität erreichen zu können. Daher wird man bei 10 Sendern auf einem Transponder keine auch für größere TV-Geräte "befriedigende" Bildqualität erreichen. Sinnvoll gelöst werden kann das Problem nur, indem man für Kabelnetze von vorn herein das Signal separat kodiert, also nicht vom üblichen TV-Satelliten (19,2) abgreift.
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.726
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Telecolumbus: Bildqualität im digitalen Basispaket muss sich verbessern

    Allerdings höhere Bitraten als über Astra würde es ja nicht geben, oder?
    Die sind zwar besser als via Eutelsat, aber auch nicht weltbewegend.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Telecolumbus: Bildqualität im digitalen Basispaket muss sich verbessern

    Wenn man die Quellen nicht direkt anzapft, nicht.
     

Diese Seite empfehlen