1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Teilweise kein Empfang auf vertikalen Kanälen bei zwei laufenden Tunern

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von t2706, 31. Dezember 2004.

  1. t2706

    t2706 Neuling

    Registriert seit:
    23. Dezember 2004
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo Leute,

    auch auf die Gefahr hin, das das Thema schon tausendmal durchgekaut wurde. Für meinen Fall habe ich aber im Forum keine passende Lösung gefunden.:(

    Bin seit einer Woche stolzer Besitzer eines Topfiel TF5000 PVR.

    Gerät läuft auch so absolut klasse und störungfrei, bis auf die Tatsache, das ich wenn ich bei PIP gleichzeitig horizontale und vertikale Sender anschauen oder aufnehmen will, die vertikalen Sender die Meldung auf Tuner 1 bringen "kein Signal".
    Zwei horizontale Kanäle gleichzeitig laufen absolut problemlos.

    Ein umstecken der zwei Antennenkabel dreht nur das Problem.

    Tuner 2 alleine durchgeschaltet ist Empfang auf allen Kanälen vorhanden.

    Tuner 1 allein durchgeschaltet ist problemlos wenn Tuner 2 auf vertikalen Sender eingeschaltet ist. Ansonsten kommt hier auch auf vertikalen Sendern kein Signal.

    Ein Drehen der Antennenstecker dreht hier auch nur das Problem um. Die Tuner alleine müssen also in Ordnung sein.

    Habe laut meinem Elektriker einen Quattro LNB auf dem Dach mit eingebautem Multischalter.
    Topfield hängt direkt da drauf mit zwei Kabeln. die anderen zwei sind mit anderen Digitalreceivern belegt die problemlos laufen.

    Habe jetzt schon einen Signalverstärker zwischen Topfield und LNB gebaut. ohne Erfolg.

    Habe auch schon schnurlosese Telefon abgesteckt und Batterien aus dem Empfangsteil genommen. Also auch kein DECT Problem.

    Weiss vielleicht jemand Rat für mich???????

    :rolleyes:
     
  2. Wohliks

    Wohliks Junior Member

    Registriert seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    69
    AW: Teilweise kein Empfang auf vertikalen Kanälen bei zwei laufenden Tunern

    Was Du da beschreibst, könnte auch daran liegen, dass der Toppi im Setup-Menü auf Durchschleifbetrieb steht. Schau mal nach ob im Setup-Menü unter LNB-Einstellungen/Verbindungsart "Einzeln" eingestellt ist. Wenn nein, dann versuch das mal, es könnte evtl. helfen.

    Guten Rutsch... Bernhard
     
  3. t2706

    t2706 Neuling

    Registriert seit:
    23. Dezember 2004
    Beiträge:
    2
    AW: Teilweise kein Empfang auf vertikalen Kanälen bei zwei laufenden Tunern

    Nein, Tuner sind auf einzeln gestellt.
    Geht ja mit Horizontalen Kanälen auch wunderbar.
    Kann auch Horizontale und Vertikale gleichzeitig empfangen, wenn auf Tuner 2 Vertikal eingestellt ist.
    Bloss bei Aufnahme oder PIP funktioniert es leider nicht. :eek:
     
  4. Wohliks

    Wohliks Junior Member

    Registriert seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    69
    AW: Teilweise kein Empfang auf vertikalen Kanälen bei zwei laufenden Tunern

    Ok, ich habe mir Dein Eingangsposting nochmal sorgfältig durchgelesen:

    In der Tat scheint der Topfield in Ordnung zu sein. Wenn das Problem beim Umstecken der Antennenkabel auf den anderen Tuner 'wandert', dann kommt eigentlich nur noch der Multischalter im LNB als Fehlerquelle in Betracht: Da scheint ein Ausgang von einem anderen Ausgang beeinflusst zu werden - Der Topfield wählt ja die Polarisationsebene über die LNB-Spannung aus (13/18V entspricht Vertikal/Horizontal), anscheinend 'kippt' der eine LNB Ausgang in die andere Ebene, wenn der andere Ausgang umgeschaltet wird.

    Der Effekt tritt manchmal auch bei Stand-alone-Multischaltern auf - da hilft unter Umständen nur noch Austauschen! :(

    Um diese Vermutung zu verifizieren: Hast Du die Möglichkeit, die "Problem-Antennenleitung" mal auf einen anderen Receiver zu schalten und zu testen, ob auch dann die Beeinflussung zu beobachten ist? Durch systematisches Probieren müsstest Du dann eigentlich feststellen können, dass der Ausgang X des LNB vom Ausgang Y beeinflusst wird - auch ohne Beteiligung des Topfield.

    Schönes neues Jahr!

    Bernhard
     
  5. marbeck1973

    marbeck1973 Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Teilweise kein Empfang auf vertikalen Kanälen bei zwei laufenden Tunern

    Hallo!

    Hatte auch das Problem nur mit dem PVR 4000.
    Nachdem ich genauso herumprobiert hatte, war der Defekt letztendlich am LNB.
    Dort hatte es die Kanaltrennung zwischen den einzelnen Ausgängen im integrierten Switch zerschossen.
    Nach einem Austausch war alles in Ordnung.
    Mein LNB war ein hochwertiges INVACOM Quad 0,3db, wahrscheinlich ein "Montagsstück".

    Welches LNB hast oder hattest Du?
     

Diese Seite empfehlen