1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

teilw. Umschaltung auf 18 V (horizontal) nicht möglich!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mittelhessen, 13. Juli 2005.

  1. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Anzeige
    An einem 3/6 Multiswich ist ein Sat-Receiver Nokia Sat 1200A angeschlossen. Leider beträgt die Kabellänge vom MS zum Receiver ca. 25 Meter und ist zudem uraltes Antennenkabel was mehrmals zusammengeflickt ist. Eigentlich ein Albtraum für eine saubere Signalübertragung :( .
    Leider besteht keine Möglichkeit das Kabel auszutauschen, sondern es könnte nur ein Neues verlegt werden. Das soll allerdings hier nicht in Betracht gezogen werden.
    Zur Info: der Receiver verfügt zwar nicht über alle Kanäle, hat aber einen exzellenten Tuner und ein super Bild. Er soll daher beibehalten werden.
    Da bedingt durch o. g. Kabelchaos bei schwachen Transpondern in kräftigen Farbflächen ganz vereinzelt Fischen auftraten, habe ich mit einem billigen Inline-Verstärker Abhilfe geschaffen. Dieser ist nur HINTER dem MS für diesen Receiver angeschlossen, da alle anderen Receiver mit dem Verstärker übersteuert werden und ein schlechteres Bild darstellen.

    Nun zum eigentlichen Problem: Des Öfteren kommt es vor, dass die Umschaltung auf die horizontale Ebene nicht funktioniert. Offensichtlich kommt am MS nicht mehr die volle Spannung an. Gibt es die Möglichkeit am Receiver die Umschaltspannung zu erhöhen oder einen Spannungsverstärker dazwischen zu machen, damit die Umschaltung zuverlässig erfolgt?
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: teilw. Umschaltung auf 18 V (horizontal) nicht möglich!

    Wie sieht es denn mit dem Einsatz eines ordentlichen Multischalters aus?
    Unabhängig davon sollte das Kabel schon ein paar Mindestanforderungen erfüllen, denn 25m sind ja wirklich nicht viel.
     
  3. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: teilw. Umschaltung auf 18 V (horizontal) nicht möglich!

    Was sollte denn an dem MS nicht ok sein? :confused: Er ist von Spaun und funktioniert an allen Ausgängen. Bei allen anderen Receivern bereitet er auch keine Probleme. Wenn er nicht gesagt bekommt was er machen soll (also die Spannung zu niedrig ist), kann er den Befehl auch nicht ausführen oder? Und zum Kabel: das es kein neues Sat-Kabel ist, habe ich erwähnt, aber genauso, dass es keine Möglichkeit zum Austausch gibt! :winken:
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: teilw. Umschaltung auf 18 V (horizontal) nicht möglich!

    Der Multischalter kann ja von Spaun sein, aber was hat er denn für Dämpfungswerte? Es ist schließlich kein neuer Schalter. Sinnvoll ist auf jeden Fall einer mit eigenem Netzteil.
    Ansonsten gab es bei einigen besseren analogen Satreceivern die Möglichkeit in einem Antennenmenü die LNB-Spannung zu konfigurieren. Das findest du aber nur in der Bedienungsanleitung zum Receiver.
     
  5. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: teilw. Umschaltung auf 18 V (horizontal) nicht möglich!

    Wieso ist er nicht neu? Nur weil es noch ein 3/6er ist? Er ist noch keine 2 Jahre alt! Was sollen die Dämpfungswerte mit der Umschaltung zu tun haben? Es geht hier um die H/V-Umschaltung und nicht im die Signaldämpfung oder unzureichende LNB-Spannung. Sorry, aber so hilft mir das halt wenig weiter.
     
  6. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: teilw. Umschaltung auf 18 V (horizontal) nicht möglich!

    Du behauptest, dass der Multischalter nicht die Spannung bekommt, die erforderlich ist, damit er ins High-Band schaltet. Also musst du die Gründe suchen, warum dies so ist. Am besten macht man dies natürlich, indem man die Spannung an den entsprechenden Stellen misst.
    Darauf hatte ich dir schon geantwortet.
    Auch sowas gibt es, die kosten aber so ca 50€ oder noch etwas mehr.
     

Diese Seite empfehlen