1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TechniStar S1 - USB-Stick defekt

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von _falk_, 28. September 2011.

  1. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Leider hat heute mein S1 den angeschlossenen USB-Stick ins Jenseits geschickt. Das kann natürlich viele Gründe haben. Vielleicht war der Stick nicht gut und ist deshalb schon nach einem halben Jahr Elektronikschrott.

    Gibt es eigentlich Erfahrungen zum "Dauerbetrieb" von USB-Sticks am S1?
     
  2. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: TechniStar S1 - USB-Stick defekt

    So, jetzt habe ich den JetFlash 600 von Transcend im Einsatz mit 30 Jahren Garantie :)

    Der Schreibtest ist bestanden. Bin mal gespannt, wie lange der Stick hält. Ich brauche nur Timeshift und gelegentliches Aufnehmen. Eine FAT32-kastrierte Festplatte wäre mir für die rudimentären Möglichkeiten des S1 als Mediaplayer zu schade.
     
  3. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.252
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: TechniStar S1 - USB-Stick defekt


    Ja gibt es. Ich hatte mal für ein paar Wochen einen 8 Gigabyte Stick von Kingston am S1 in Betrieb. Das war noch als ich den S1 neu hatte. Es gab keine Probleme. Habe dann aber den Stick durch eine 1 Terrabyte Platte von TrekStor ersetzt da mir 8 Gigabyte zu wenig wurden. :rolleyes:

    Ich denke es war Zufall mit dem Stick. ;) Ich hatte mal einen Stick von Hama, den hatte ich am Laptop eingesteckt und habe Daten übertragen und plötzlich hat er die Übertragung abgebrochen und der Stick war tot. :(
     
  4. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: TechniStar S1 - USB-Stick defekt

    Den defekten Stick habe ich nun dem Hersteller als Garantiefall zurückgeschickt. Da sieht man mal wieder, wie empfindlich dieser Datenträger ist.
     
  5. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.468
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: TechniStar S1 - USB-Stick defekt

    Manche Sticks halten nicht, was versprochen wurde!
    Grade vom JetFlash 600 bin ich enttäuscht.
    Als "Ultra Speed" beworben dachte ich der schafft die Prüfung ob er für einen Samsung-TV als PVR-Stick geeignet ist.
    Aber Pustekuchen, bei mehrfachen Versuchen durchgefallen!
    Ein Stick von OCZ der Ralley2 schaffte es hingegen locker auf Anhieb.

    Beide Sticks habe ich mit dem Analysetool H2wtestw von der Zeitschrift CT getestet und da hatte der OCZ ne deutlich höhere Datenrate beim Schreiben, wie der Jetflash.
    Nun habe ich halt nen 32GB Stick für den PC und der frühere 16GB OZC dient als PVR und TimeShift-Medium am TV.
    Da soll ja nicht permanent alles aufgenommen werden, sonst hätte ich da nen Platte drangehängt, sondern nur ab und zu mal ne Sendung.

    Gute Hinweise ob ein Stick was taugt bieten manchmal auch die Produktbewertungen bei Amazon.
    Diese hielten mich z.B. davon ab, nem Stick einer anderen Firma zu kaufen, der sich von den Werten recht gut anhörte.
    Aber dann las ich, dass der ziemlich schnell kaputt war und sogar mehrmals umgetauscht werden mußte.
     
  6. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.252
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: TechniStar S1 - USB-Stick defekt


    Stimmt. Durfte ich gestern auch wieder erleben. Habe am meinem Blu-Ray Player einen 4 Gigabyte Stick gegen einen 8 Gigabyte Stick ersetzt und vorher noch die BD-Live Daten übertragen. Das ging noch, danach war der 4 GB Stick im Eimer. Nur noch kryptische Zeichen und formatieren geht nicht mehr, egal welches Programm. Naja habe den Kassenzettel von DM noch wieder gefunden und habe noch 3 Monate Garantie drauf. Wird nächste Woche erstmal umgetauscht. :D
     

Diese Seite empfehlen