1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Technistar S1+ UPnP - Server

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Shorrty, 28. Mai 2012.

  1. Shorrty

    Shorrty Neuling

    Registriert seit:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen.

    Vorab möchte ich sagen, dass ich neu hier bin und absoluter Neuling in Sachen Technisat/TV/etc, von daher wäre es super, wenn ihr mit mir in für mich verständlichem Deutsch sprecht :D:D

    Also ich habe mir vor kurzem einen Technistar S1+ angeschafft und natürlich eine Festplatte zum Aufnehmen.

    Eine kurze Frage zum Aufnehmen: Wenn ich Sendungen aufnehme über sfi, dann fehlt manchmal das Ende der Sendung. weiß einer wieso ?

    Aber nun zum Hauptproblem. Auf der Seite von Technisat wird der Technistar S1+ mit der UPnP Funktion beschrieben.
    TechniStar S1+, silber [0001/4741] - TechniSat Digital
    Und diese möchte ich gerne nutzen, da ich gerne die Filme vom Pc über den Reciever am Tv gucken möchte. Dazu habe ich mir auch folgendes Video angeschaut
    Schritt für Schritt zum UPnP-Server - YouTube
    Allerdings konnte mir das auch nicht weiter helfen, da es bei mir unter Sonderfunktionen den Punkt UPnP-Server nicht gibt, warum weiß ich nicht.
    Wie muss ich jetzt vorgehen, damit ich mein Vorhaben in die Tat umsetzen kann?

    Der Reciever besitzt die aktuelle Software und ist über ein Lan-Kabel mit dem Router verbunden.

    Vielen Dank schon mal im Vorraus.

    MFG Shorrty
     
  2. Grimson

    Grimson Junior Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Technistar S1+ UPnP - Server

    Weil sich die Sender nicht ganz an ihre vorgegebenen Zeiten halten. Einfach ein paar Minuten Vor- und Nachlauf für die Timer einstellen.

    Dafür war der Technistar S1+ ein Fehlkauf. Der ist kein Mediaplayer und die UPnP funktionalität ist auf die Unterstützung der Mediaport Software und den Fernzugriff auf die Timer limitiert. UPnP bedeutet nur das ein Gerät sich per DHCP im Netzwerk anmelden kann und seine verfügbaren Dienste mitteilt, sagt aber nichts darüber aus was für Dienste das Gerät anbietet. Für die Wiedergabe von "fremden" Medien brauchst du ein Gerät mir DLNA unterstützung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2012
  3. Shorrty

    Shorrty Neuling

    Registriert seit:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Technistar S1+ UPnP - Server

    Ok, erstmal vielen Dank für deine Antwort, diese hat mir sehr weitergeholfen.

    Aber zum Schluss noch ne andere Frage:
    Kannst du mir nen gutes, Kostenloses Programm empfehlen, womit ich meine Aufnahmen ziemlich einfach mit schneiden kann, sodass die Werbung wegfällt ?

    Vielen Dank

    Mfg Shorrty
     
  4. Bruno Pezzey

    Bruno Pezzey Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Technistar S1+ UPnP - Server

    Bei SD-Aufnahmen mache ich das mit PVAStrumento und mpeg2schnitt. Für HD bin ich noch auf der Suche.
    Und Streaming über den PC kann bei Deinem Gerät vielleicht auch funktionieren (ich habe den S2, da gehts). Wenn Du den Menü-Punkt "Netzwerk" hast, dann kannst Du dort IP, Subnetz usw. eingeben und dann funktioniert es vielleicht. Das Gateway solltest Du leer lassen (0.0.0.0), da Du mit dem Receiver ja nicht ins Internetz gehst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2012
  5. Chris K

    Chris K Gold Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Technistar S1+ UPnP - Server

    Als Programm würde ich dir den TS Doctor empfehlen. Ist zwar nicht kostenlos aber einfach zu bedienen. Es kann dir zb selbständig die Werbung rausschneiden, wenn er sie erkennt.

    Allerdings kann man das Programm kostenlos testen.

    Gruß Chris
     
  6. Shorrty

    Shorrty Neuling

    Registriert seit:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Technistar S1+ UPnP - Server

    Könntest du mir evtl ne kurze Anleitung zum Schneidevorgang geben, wie ich das mache, habe da absolut keine Ahnung von..waäre super von dir
    Ich habe mir mpeg2schnitt mal runtergeladen, aber das Porgramm erkennt in keinster Weise meine Aufnahmen, die sich im Format MPEG-2 TS-Video
    befinden.

    Ich will eigtl nur meine Aufnahmen archivieren, aber vorher sollen sie halt von Werbung, etc. befreit werden.

    Gruß Shorrty
     
  7. eifelman

    eifelman Silber Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Technistar S1+ UPnP - Server

    Ich bearbeite und archiviere nur ganz selten mal etwas (meist, wenn mein Vater gerne einen älteren Film, der auf den ÖR läuft, auf DVD möchte).

    Bei SD gehe ich so vor:
    - ProjectX zum demuxxen (aus dem TS-Stream eine Video- und Audiodatei machen)
    - mit Mpeg2Schnitt schneiden (framegenau geht mit Erweiterung auch)

    Ich habe Mpeg2Schnitt nur verwendet, wenn Werbung vorhanden war. Das grobe Schneiden für Anfang und Ende kann direkt mit ProjectX gemacht werden.

    Mit AutoGK lässt sich daraus z. B. ein Xvid-File machen. Oder aber mit IfoEdit eine DVD daraus, die auch noch entsprechend gebrannt werden muss (z. B. ImgBurn).

    Ich persönlich hatte mich vor einigen Jahren intensiv damit beschäftigt, inzwischen nicht mehr so, da ich kaum noch aufgenommene Sendungen archiviere. Es gibt unzählige Softwarelösungen, aber ein wenig Einarbeitung und Einlesen ist immer erforderlich. Im HD-Bereich hatte ich mal ein paar Programme getestet, aber keine Freeware hat mir richtig zugesagt. Wollte ich das professionell machen, würde ich wohl etwas kaufen. Im SD-Bereich hingegen kann man sich mit Freeware gut behelfen. Richtig komfortabel für SD und HD sind natürlich Programme wie TSDoctor oder das DVR Studio - halt kostenpflichtig. Wenn du dennoch regelmäßig Aufnahmen bearbeiten und weiter verarbeiten möchtest, wäre so eine Investition sicher nicht verkehrt.
     
  8. Bruno Pezzey

    Bruno Pezzey Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Technistar S1+ UPnP - Server

    Hallo Shorrty,
    ich sitze nicht an meinem PC mit dem ich schneide, daher kann ich nur grob erklären wies geht (aus der Erinnerung)
    PVAStrumento wird zum demuxxen (Trennen von Video und Audio genutzt). Dazu einfach die Datei (*mpg oder *.ts) öffnen und den Prozess starten. Als Ergebniss solltest Du eine Datei mit *.mpv (Video) und mindestens eine *.mpa (Audio) Datei haben.
    Dann startest Du mpeg2schnitt und lädst die *.mpv Datei. Automatisch wird die *.mpa mit gleichen Dateinamen dazu geladen. Jetzt kannst Du mit den "IN" Button die "Eingangsschnittmarken und mit "OUT" die "Ausgangsschnittmarken" definiern. Bei Werbung machst Du das an jedem Wechsel von Film zu Werbung und umgekehrt. Dann startest Du auch dort den Prozess. Wenn Du bei dem Dialog zuvor "Nachbearebitung" anklickst, dann sollte das Ergebnis eine *.mpg Datei sein.

    Du findest zu beiden Programmen aber sicher auch genauere oder bebilderte Anleitungen im Internetz.
     

Diese Seite empfehlen