1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TechniStar K2 Isio Bildaussetzer bei Sky

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Trainer-Ro, 11. November 2016.

  1. Trainer-Ro

    Trainer-Ro Silber Member

    Registriert seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Ich empfange die Programme von Sky über den o.g. Receiver und einem CI+ Modul von Sky. Letzte Woche war ein Kabeltechniker bei mir weil ich Bildaussetzer auf den Frequenzen der RTL Gruppe (RTL HD, VOX HD, Basis HD Paket von M7 usw.) hatte.
    Er hat mir die neueste Firmware von TechniSat über USB Stick aufgespielt und alle Anschlüsse in der Kabeldose neu gemacht. Bei diesen Programmen der RTL Gruppe sind die Bildaussetzer und Tonaussetzer nun verschwunden. Die Sender werden wohl von unserer Antennenfirma 1:1 von M7 eingespeist

    Nun ist mir heute aufgefallen, dass auf einmal die Programme von Sky Bildaussetzer (Artifekte) haben.
    Ich habe dort einen Signalstatus von Pegel 51 und Qualität 100. Bei manchen Sky Sendern einen Pegel von 52 oder 53 Qualität ist immer bei 100. Der Pegel von 53 ist nur im Gelben Bereich. Grün wird der Pegel erst ab 55.

    Auf der RTL Gruppe ist der Pegel bei 59 im Grünen Bereich.
    Können die Aussetzer an einem zu schwachen Pegel liegen? Oder kann es auch am Aufspielen der neuen Firmware für den TechniStar K2 Isio liegen? Danke für Infos.
     
  2. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.715
    Zustimmungen:
    142
    Punkte für Erfolge:
    73
    Theoretisch kann es beides sein.
    Wobei sicher Technisat die Funktionsweise von gängigen Modulen/Karten prüft.

    Wenn aber schon ein richtiger Techniker da war, sollten wir uns hier nicht mit Signalangaben vom Receiver unterhalten, das sind nur grobe Anhaltspunkte, nie was genaues.

    Wenn du an diesen Techniker Geld bezahlt hast, würde ich erwarten, das er mit seinem digitalen Messgerät den Pegel in dB und weitere Werte gemessen hat, wie BER, MER Noisemargin.
    Nur so könnte man die Qualität des ankommenden Signals korrekt messen.
     
  3. Trainer-Ro

    Trainer-Ro Silber Member

    Registriert seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    Danke für die Antwort. Geld habe ich nicht bezahlt, da es eine Kabelanlage (M7) und ein gemieteter Receiver ist. Der Techniker hat gemessen und keine Anzeichen von Bildaussetzer an der Kabeldose mit Messgerät festgestellt. Nun sitzt er aber auch nicht den halben Tag mit dem angeschlossenen Messgerät bei mir. Er meinte, dass das Messgerät die Bildfehler nur anzeigt wenn sie auch gerade auftreten. Den Pegel könnte er auch nicht an der Hausverteileranlage erhöhen. Sonst gäbe es eine Übersteuerung. Ich bin jetzt halt nur von den Werten die mein TechniStar HD K2 Isio anzeigt ausgegangen.
     

Diese Seite empfehlen