1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Technisches "genie" braucht Hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von sunandmoon, 19. August 2007.

  1. sunandmoon

    sunandmoon Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Also ich stehe eigentlich schon länger vor folgendem Rätsel:
    Ich habe zwei Fernseher (Wohnzimmer Toshiba Stereo; Schlafzimmer Philips)und dementsprechend zwei DVB Receiver von der Firma Thomson DTI series 500 und jeweils eine Antenne Skymaster 3667 5VDC/30mA. Da ich allein lebe, sind sie auch nie beide gleichzeitig an. Dies zur Vorgeschichte.
    Der Receiver im Schlafzimmer läuft zur Zeit gottseidank ohne Probleme. Die Antenne ist dabei angeschlossen.
    Im Wohnzimmer muss ich immer mal wieder den Hersteller Setup bemühen, weil ich ständig Kein Signal bekomme. Dann läuft es ne zeit und dann wieder das gleiche Speil von vorne. Dabei ist es aber wichtig das ich die Antenne NICHT angeschlossen habe. Bei ON Status, bekomme ich gar keine Programme. Vorallem bei den Programmen SAT1, Prosieben, Kabel1 treten die Probleme auf, aber auch bei ARD.
    So ich hoffe es gibt einen technisch versierten MEnschen der diesen Kauderwelsch verstanden hat und mir evtl. helfen kann. Oder soll ich für das Wohnzimmer einen neuen DVBT Receiver kaufen; wenn welchen???
    Danke im Voraus
     
  2. Tranquilizer

    Tranquilizer Platin Member

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    2.406
    AW: Technisches "genie" braucht Hilfe!!!

    Ich würde mal sagen,dass es daran liegt.Wie wäre es mit anschliessen?...oder habe ich da was falsch verstanden? :confused:
    Sollte der Empfang mit angeschlossener Antenne schwankend sein,würde ich empfehlen,den Standort der Antenne mal zu verändern.

    MfG

    P.S. Willkommen im Forum!
     
  3. sunandmoon

    sunandmoon Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Technisches "genie" braucht Hilfe!!!

    Hallo Tranquilizer,

    Danke für deine nette Mail und danke für das Willkommen.
    Aber ein wenig falsch hast du mich verstanden. Im wohnzimmer muss ich die antenne ausschalten um ÜBERHAUPT programme zu bekommen. Ein Standortwechsel habe ich auch schon gemacht. Habe das ganze Wohnzimmer schon umgestellt : NIX. Ich finde es ja selber merkwürdig, da es ja im Schlafzimmer funktioniert, welches auf der gleichem Seite liegt.
    Kann es am Fernseher liegen?
     
  4. horst72

    horst72 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    bei Erfurt
    AW: Technisches "genie" braucht Hilfe!!!

    Vermutlich wird dein Receiver übersteuert, da du aktive Antennen benutzt. Wo wohnst du denn?
     
  5. sunandmoon

    sunandmoon Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Technisches "genie" braucht Hilfe!!!

    ich wohne in Hürth bei Köln. Aber warum soll es bei der einen Antenne funtionieren und bei der andern nicht???ne das kann es nicht sein
     
  6. Tranquilizer

    Tranquilizer Platin Member

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    2.406
    AW: Technisches "genie" braucht Hilfe!!!

    Wenn es nicht am Standort liegt,kann es ja eigentlich nur ein Defekt einer der Komponenten sein.
    Um das Problem einzugrenzen,schließe mal die Antenne aus dem Schlafzimmer im Wohnzimmer an,bzw. bringe den Wohnzimmerreceiver ins Schlafzimmer...und so weiter.
     

Diese Seite empfehlen