1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

technische Ursachen für Aussetzer bei 50 Mbit/s-Anschluss

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von s2345, 1. Mai 2016.

  1. s2345

    s2345 Neuling

    Registriert seit:
    26. April 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Wegen gelegentlicher Aussetzer schlägt ein Mitbewohner vor, die Satelliten-Kopfstation unserer Wohnanlage für mehrere 1000 Euro mit Sky-Kanälen hochzurüsten, obwohl er seit längerem Entertain über Kabel nutzt (nacheditiert: über Telefonkabel nutzt).
    Frage: Macht sein Vorschlag Sinn, oder ist eher anzunehmen, dass ein Fehler in seinem Kabelanschluss vorliegt (nacheditiert: in seiner Entertain-Versorgung über Telefonkabel vorliegt)?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2016
  2. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.872
    Zustimmungen:
    305
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.83
    MR 400
    MR 200
    Kabelanschluß oder VDSL über Telefonleitung?
     
  3. s2345

    s2345 Neuling

    Registriert seit:
    26. April 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Die Antwort ist VDSL über Telefonleitung (nacheditiert). Die Wohnanlage hat, wie gesagt, eine Satelliten-Kopfstation. Da sind DVB-S > DVB-C-Konverter drin, aber noch nicht für PayTV wie Sky. Die vorgeschlagene Nachrüstung von weiteren DVB-S/DVB-C-Konvertern für PayTV würde, wie gesagt, mehrere 1000 Euro kosten. Ich frage mich, ob das eine sinnvolle Investition ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2016
  4. Fifaheld

    Fifaheld Institution

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    17.649
    Zustimmungen:
    1.612
    Punkte für Erfolge:
    163
    Und was hat das mit Entertain zu tun?

    Sati fragt kabel oder VDSL weil du geschrieben hast das du Entertain über Kabel nutzt. Das klingt eher nicht nach Entertain
     
  5. s2345

    s2345 Neuling

    Registriert seit:
    26. April 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Entertain und Sky hat der Mitbewohner erwähnt. Habe das so verstanden, dass er Sky über Entertain empfängt. Kann das sein?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2016
  6. Fifaheld

    Fifaheld Institution

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    17.649
    Zustimmungen:
    1.612
    Punkte für Erfolge:
    163
    Was habt ihr momentan bitte zuhause für ein Internet Anschluss. Kommt er es via Telefonkabel rein oder via TV Anschluss. Oder anders gefragt. Welchen Router habt ihr im Einsatz?
     
  7. s2345

    s2345 Neuling

    Registriert seit:
    26. April 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Der früher vorhandene Breitbandkabelanschluss wurde irgendwann einmal mit Aufbau einer eigenen Kopfstation auf Eigenversorgung umgestellt. Die Kopfstation wurde dann irgendwann einmal von terrestrischem Fernsehempfang (über Funk) auf reinen Satelliten-Empfang umgestellt. Das externe Breitbandkabel ist, sofern es überhaupt noch da ist, meines Erachtens völlig ungenutzt. Internet-Versorgung läuft derzeit also ausschließlich über Telefonleitungen und Mobilfunk (UMTS, LTE). Der Router ist vermutlich einer der Router, die von T für Sky-Empfang unter Entertain über DSL (Telefonleitung) routinemäßig angeboten werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2016
  8. rombus

    rombus Senior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    VDSL 50MB
    MR 300 Typ A
    Panasonic TX-P42U20E
    Was ist dabei sinnvoll?
    Wenn er Aussetzer hat sollte er erstmal eine Störung melden. Und selbst wenn er das schon mehrmals ohne ein zufriedenstellendes Ergebnis getan hat, würde ich persönlich trotzdem das nicht gerade als Sinnvoll erachten.
    Zum Einen bekommt er mit Sicherheit nicht alle Skykanäle.
    Zum Anderen, haben eigentlich noch andere Bewohner den Wunsch? Wenn nein, dann soll er das auch alleine bezahlen.
    Wenn ja, dann müsste er ja noch Kompromisse finden, welche Kanäle eingespeist werden, zumal ja der Abopreis gleich bleibt, trotz geringeren Angebots.
    Und was ist mit zukünftigen Sky-Nutzern? Sind die auch bereit den Vollpreis von Sky zu bezahlen obwohl sie nur ein geringeres Angebot bekommen?
     
  9. s2345

    s2345 Neuling

    Registriert seit:
    26. April 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    @rombus: sah ich auf Anhieb auch so! Die vielen angesprochenen Fragen treffen genau ins Schwarze! Trotzdem will ich hier bitte nicht alles gleichzeitig diskutieren.

    Zunächst möchte ich bitte den VDSL-Empfang besser verstehen. Es dürfte doch eigentlich sowie kein Problem geben, solange die Übertragungsgeschwindigkeit etwas größer ist als die Nutzdatengeschwindigkeit. Dann wird der Empfangspuffer im Decoder nie ganz leer, oder hat der etwa keinen? Wie kommt es trotzdem zu Aussetzern?

    Außerdem hätte ich gerne gewusst, wieviele Transponderfrequenzen mit gebührenpflichtigen Sky-Kanälen es gibt. Wenn das im Bereich 10 liegt, wurde wohl Vollversorgung vorgeschlagen. PayTV-Dekodierung darf nicht vor Verteilung des DVB-C-Signals an unterschiedliche Nutzer erfolgen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2016

Diese Seite empfehlen