1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Technische Frage zur Antennendose

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Shield, 27. Juni 2009.

  1. Shield

    Shield Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi,

    bin gerade umgezogen und mußte feststellen das ich mit meinen vorhandenen Antennenkabeln nicht an die Buchse für den Radioempfang komme weil diese direkt hinter einem Rohr liegt. Also hab ich den Rahmen abmontiert in der Hoffnung dadurch ein paar Millimeter Spielraum zu gewinnen und bin nun etwas irrtiert weil beide Anschlüsse mit "Tv/SAT/Rd" beschriftet sind (auf dem Foto bei der rechten Buchse wegen dem Rohr nicht zu sehen).

    [​IMG]

    Bedeutet das, man könnte theoretisch ebensogut an den linken Anschluß einen Verteiler (1 x weiblich auf jeweils 1 x männlich/weiblich) und an diesen dann auch das Radio anschließen, ohne das man mit Störungen rechnen muß ?

    Ist mehr eine theoretische Frage deren Antwort mich einfach interessiert. Mir ist schon klar das ein Antennenkabel mit einem Winkelstecker die einfachste Lösung wäre. ;)
     
  2. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Technische Frage zur Antennendose

    Vielleicht ist in der TAD nur ein 2-fach-Abzweiger für die beiden Buchsen.
    Dann wäre es egal, wo du was anschließt.
    Wenn es dich vom Aussehen nicht stört,
    bau die TAD aus und laß sie baumeln.
    Oder setze neben die Rohre ein Aufputzgehäuse, wenn die Zuleitung lang genug ist.
    Du kannst aber auch an die linke Buchse einen 2-fach-Verteiler stecken.
    Allerdings ist dann die Entkopplung zwischen TV und Radio nicht mehr optimal.
    Und versuch mal, die Buchsen von der Farbe zu befreien oder besorge dir eine neue TAD.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2009
  3. Shield

    Shield Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Technische Frage zur Antennendose

    DieTAD läßt sich kaum bewegen, etwa 5 mm vor/zurück und nur minimal drehen, nicht mal genug um sie gerade zu rücken. Erstgenanntes und ja auch die denkbar unpraktische Lage der Dose sprechen dafür das die Zuleitung einfach nicht länger ist.

    Auch deshalb möchte ich sie ungern abklemmen. Das Risiko dadurch die Situation zu verschlimmbessern erscheint mir einfach zu hoch (angesicht einer simplen WInkelstecker-Lösung). Andererseit werde ich das wohl machen müssen wenn ich die Malerfarbe von den Anschlüssen entfernen möchte. Jedenfalls gehe ich davon aus das man da nicht mit Flüssigkeit (z.B. Nagellackentferner) rangehen kann ohne einen Kurzschluß zu riskieren. :(

    Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren...
     
  4. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Technische Frage zur Antennendose


    Versuch es mal mit einer alten Zahnbürste.
    Man könnte das Kabel auch mit F-Steckern und F-Kupplungen verlängern.
    So wie das auf dem Bild aussieht, müßte das machbar sein.
    Oder dreh die TAD so, daß die Buchsen senkrecht sind.

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2009
  5. Shield

    Shield Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Technische Frage zur Antennendose

    Drehen ist nicht drin. Wie gesagt, nur ein paar Millimeter, danach ist nischt mehr zu machen.

    Aber Danke (nicht nur) für den Tipp mit der Zahnbürste ! :)
     

Diese Seite empfehlen