1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"technische Änderungen" - Sender fehlen

Dieses Thema im Forum "Kabel Deutschland, Unitymedia Kabel BW, Kabelkiosk" wurde erstellt von scampi joe, 27. Februar 2007.

  1. scampi joe

    scampi joe Neuling

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    hallo an alle,

    heut gab es in Hessen eine sog. "programmänderung" in hessen bei den digitalen programmen von "IESY". es wurden laut homepage iesy.de neue digitale sender eingespielt und einige technische verbesserungen durchgeführt. und seitdem, also seit heut morgen, kann ich eine reihe (mir SEHR wichtige sender) nicht mehr empfangen. unter anderem sind dies z.b. NASN, EXTREME SPORTS, SPIEGEL TV DIGITAL, BOOMERANG, TURNER CLASSICAL MOVIES usw. die sender werden beim automatischen suchlauf zwar gefunden, wenn ich jedoch draufschalte, ist nur der blaue balken "schlechtes oder kein signal" zu erkennen. :eek:
    durch einen anruf bei iesy erfuhr ich, daß die umstellung jedoch schon abgeschlossen sei, und diese sender NICHT umgelegt wurden, es hätte sich bei ihnen nichts geändert. der mitarbeiter meinte, es müsse am hausverstärker/-empfänger liegen, da müsse zufälligerweise genau heute etwas kaputt gegangen sein (!!!).

    dies glaube ich definitiv nicht. ich habe dennoch meinen vermieter angerufen, der nun einen techniker bestellt, aber ich bin seeeehr skeptisch. hier also meine fragen an die community :

    * hat noch jemand solche erfahrungen gemacht seit der umstellung ?
    * muss ich irgendetwas an meinem digital receiver etwas umstellen damit ich diese sender wieder empfange ?
    * kann ich darauf hoffen, daß der techniker das hinkriegt ? ist das denn mit einer umstellung des verstärkers getan oder kann es sein daß ich diese programme GAR NICHT mehr empfangen kann ? :eek:

    bin für jede antwort dankbar,

    mfg,

    scampi joe
     
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: "technische Änderungen" - Sender fehlen

    ... welchen Receiver benutzt du ?
    Wohnst du evtl. in Fulda, Giessen oder Kassel ? ...
     
  3. scampi joe

    scampi joe Neuling

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    4
    AW: "technische Änderungen" - Sender fehlen

    ja, ich wohne in giessen, und benutze den HUMAX PR FOX C. ich habe außerdem rausgefunden, daß alle sender, die ich vorher empfangen konnte und nun nicht mehr, auf der frequenz 466MHz laufen, und ihre QAM im zuge der "technischen verbesserungen" von 64 auf 256 geändert wurde. also gehe ich stark davon aus, daß die probleme irgendwie daher kommen. hilft das irgendwie weiter ?
     
  4. daletallon

    daletallon Junior Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2006
    Beiträge:
    35
    AW: "technische Änderungen" - Sender fehlen

    Was erzählen die denn? Auch bei mir sind die Sender fast alle auf anderen Sendeplätzen! Und einige tauchen zZt. überhaupt nicht auf, u.a. auch "DasErste" und Blomberg.

    Habe gerade mal ne Störungsmail an iesy geschickt, denn auf diese Hotlineabzocke am Telefon hab ich sicher keinen Bock!
     
  5. scampi joe

    scampi joe Neuling

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    4
    AW: "technische Änderungen" - Sender fehlen


    naja, was der typ an der "technischen" :LOL: hotline erzählt kann man wohl getrost vergessen, der hatte garantiert soviel ahnung von fernsehtechnik wie ne kuh vom fahrradfahren. er meinte eben, es müsse einfach so sein, daß durch einen ZUFALL genau an dem tag irgendetwas kaputt gegangen ist an meiner hausanlage, und ich solle einen techniker herbestellen bzw durch den vermieter herbestellen lassen. gut, das mach ich klar, aber der iesy-typ wusste ja noch nicht mal das von der änderung der QAM von 64 auf 256.
     
  6. Skyhawk

    Skyhawk Senior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    1 x Humax iPDR 9750S und
    1 x Humax iPDR 9800S
    AW: "technische Änderungen" - Sender fehlen

    Moin scampi joe!

    Neben der Programmbelegungsänderungen wurde u.a. in Gießen auch auf das DVB-C-Signal für ausgebaute Breitbandkabelnetze umgestellt, so dass jetzt auch die Frequenzen oberhalb von 450 MHz bis hin zu 610 MHz in Betrieb genommen wurden.

    Hinter den meisten HÜP (Hausübergabepunkte) werden oft noch ältere Verstärker eingesetzt, die lediglich den Frequenzbereich bis 450 MHz verstärken und es kann dann zu zu schwachen Signalen bei den oberhalb von 450 MHz liegenden Frequenzen kommen. Hier würde ein neuer Verstärker helfen.

    Die jedoch von dir genannten Sender liegen auf dem Kanal S40 (458 MHz), der bereits vor der Umstellung bzw. beim vorherigen Signal für unausgebaute Breitbandnetze verwendet wurde. Zwar liegt er 8 MHz (ein DVB-C-Kanal) über dem eigentlichen alten oberen Frequenzmaximum von 450 MHz, jedoch stellt dies bei den oben beschriebenen alten eingesetzten Verstärkern, die nur bis 450 MHz verstärken, in der Praxis kein Problem dar. Und wie du berichtest, gab es bei dir ja diesbezüglich vor der Umstellung auch keine Probleme.

    Somit dürfte eigentlich die Umstellung hiermit nicht im Zusammenhang stehen.

    Ich selber habe die von dir o.g. Sender bzw. das entsprechende Paket nicht abonniert, so dass ich dir leider nicht sagen kann, ob der Sender bei mir funktioniert, jedoch kann ich über meine Set-Top-Box die Empfangswerte/-parameter (wie BER, Signalstärke und -qualität) abfragen und die liegen bei mir alle im grünen Bereich.

    Es stellen sich nun die folgenden Fragen:
    • Ist das Signal auf diesem Kanal zu schwach?
    • Ist das Signal auf diesem Kanal gestört?
    Und
    • befindet sich die Ursache für einen der o.g. Probleme in der Hausverteilung (Verstärker, Kabel/Schirmung, Anschlussdose, etc.) oder
    • wird bereits ein schlechtes Signal am HÜP übergeben?
    Eine Messung am HÜP und an der/den Anschlussdose/n durch einen qualifizierten Techniker dürfte die Antworten liefern.



    PS.: Eine Bitte: Für eine bessere Lesbarkeit beachte bitte in Zukunft die Groß- und Kleinschreibung. Danke!



    --
    Viele Grüße,
    Skyhawk! :winken:
     
  7. scampi joe

    scampi joe Neuling

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    4
    AW: "technische Änderungen" - Sender fehlen


    Danke echt vielmals für die superausführliche Antwort :). Noch eine klitzekleine Frage : Müsste das dann zwangsläufig ein Hausanschlussverstärker sein, oder würde auch ein Verstärker innerhalb meiner Wohnung genügen ? Wobei ich so n Ding ohnehin an meinem Antennenkabel dran hab, aber vielleicht n stärkeren oder so ? Ginge das und würd das was bringen ? Mein Vermieter is nämlich ziemlich schwierig, und ich kann ja nicht einfach selbst n hausverstärker anschließen...
     
  8. holgi2411

    holgi2411 Junior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    54
    AW: "technische Änderungen" - Sender fehlen

    Ich bin bei ish. Seit gestern so gut wie kein Empfang mehr des ZDF "Pakets" (ZDF, 3sat, ZDFVision usw...) Hat jemand dieselben Probleme??
     
  9. Skyhawk

    Skyhawk Senior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    1 x Humax iPDR 9750S und
    1 x Humax iPDR 9800S
    AW: "technische Änderungen" - Sender fehlen

    Wie oben bereits von mir festgestellt, dürfte ein älterer, nur bis 450 MHz verstärkender, Verstärker nicht die Ursache sein, da die bei dir gestörte Frequenz noch mit abgedeckt sein müsste.

    Das Problem ist folgendes: Wenn du an deiner Anschlussdose bzw. an deinem Antennenkabel einen (zusätzlichen) Verstärker anschliesst, wird das vermutlich keine Verbesserung bringen, eher ist eine Verschlechterung des Signals zu erwarten.
    Denn du erhältst ja schon ein schlechtes Signal (zu schwach oder zu stark oder gestört) an der Anschlussdose. Wenn du an diesem Punkt das Signal verstärkst kann folgendes passieren:
    • Die vorhandenen Störungen werden auch verstärkt.
    • Ein evtl. zu starkes Signal wird noch stärker.
    Bevor du an einen neuen oder zusätzlichen Verstärker denkst, solltest du die Ursache ermitteln:
    • Ist das Signal zu schwach oder zu stark oder
    • ist das Signal gestört
    • An welcher Stelle ist die Ursache
      • vor oder nach dem HÜP
      • Defekter Verstärker?
      • Defekte Hausverkabelung?
      • Schlecht geschirmte Hausverkabelung?
      • Defekte Anschlussdose?
    Erst wenn du diese Fragen geklärt hast, kann man eine entsprechende Maßnahme durchführen.
    "Irgendeine" Maßnahme kann nämlich kontraproduktiv sein und das bereits schlechte Signal noch mehr schlechtern.

    Das ist immer so 'ne Sache. Wenn in deinem Mietvertrag ein "Breitbandkabelanschluss" enthalten ist, so sollte er für die Beseitigung von Störungem im DVB-C (digitales Fernsehen) auch verpflichtet sein. Wenn nur ein "Kabelanschluss" enthalten ist, könnte dies strittig sein...

    -- --
    Viele Grüße,

    Skyhawk! :winken:
     
  10. Kabel Digifreak

    Kabel Digifreak Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.489
    Ort:
    Hilden/NRW
    Technisches Equipment:
    HUMAX PR-FOX C

    HUMAX PDR9700-C


    SAMSUNG UE7090 40+ 32 Zoll/ ES 7090 55 Zoll
    AW: "technische Änderungen" - Sender fehlen

    Ich kann seit der Umstellung Bloomberg, Help TV und TW1 nicht mehr empfangen! Habe gestern einen automatischen Suchlauf gemacht! Hinweis des Humax: Der Kanal ist verschlüsselt oder nicht verfügbar.:confused:

    Seit gestern hat RAI2 einen französischsprachigen EPG, was soll das?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2007

Diese Seite empfehlen