1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Technisat und Premierereceiver hintereinander

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von olimoli, 1. April 2006.

  1. olimoli

    olimoli Junior Member

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Südniedersachsen
    Technisches Equipment:
    Technisat Digit D
    Technisat HD S2 160GB
    Panasonic TX-P42S10E
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe heute mein Aldi-Premierepaket angeschlossen. Als Hauptreceiver habe ich einen Technisat DigitD. Den Premierereceiver (Medion DSB100) habe ich mit einem Kabel vom LNB Out am Technisat verbunden, also das Signal durchgeschleift. Um Premiere zu schauen, mache ich den Technisat aus und der Premierereceiver funktioniert tadellos.
    Um jetzt wieder normales Satfernsehen zu schauen, mache ich den Premierereceiver aus und habe dann mein normales Fernsehbild über den Technisat. Nur ab und zu habe ich leichte Wackler im Bild (genauer gesagt, das Bid wird pixelig) und manchmal funktionieren die Sender Sat1, Pro7 u.s.w. nicht, die sich wohl das gleiche Band teilen. Habe nun in div. Berichten gelesen, das dieses durchschleifen eigentlich gar nicht funktionieren kann. Momentane Lösung ist, das ich das Verbindungskabel abschraube, ist aber auch nicht der Weißheit letzter Schluß.
    Den Premierereceiver fürs normalen Fernsehprogramm zu nutzen kommt auch nicht in Frage, da die Bedienung bescheiden ist (Lahme Umschaltzeiten, die ersten 100 Programmplätze sind nicht zu verändern u.s.w.)
    Andere Lösung wäre, ne 2. Strippe vom Multischalter unterm Dach ins Wohnzimmer zu legen, ist aber recht aufwändig.
    Habe ich irgend ne Möglichkeit, diese beschriebenen Aussetzer abzustellen, oder funktioniert dieses durchschleifen wirklich nicht?

    Schon mal Dank für eure Hilfe.

    Grüße

    Ole
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Technisat und Premierereceiver hintereinander

    Das Durchschleifen, wie du es gemacht hast, ist schon korrekt. Du brauchst den zweiten Receiver auch nicht abschrauben.
    Deine Störungen des Sat.1Pro7-Transponders kommen durch schlecht geschirmte Antennenkabel zustande, dadurch kann die Funkstrahlung eines DECT-Telefons in die Antennenkabel eindringen und verursacht die von dir beschriebenen Störungen.
     
  3. olimoli

    olimoli Junior Member

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Südniedersachsen
    Technisches Equipment:
    Technisat Digit D
    Technisat HD S2 160GB
    Panasonic TX-P42S10E
    AW: Technisat und Premierereceiver hintereinander

    Hallo,

    ich habe aber bei der damaligen Verlegung der Kabel extra darauf geachtet, das es extra abgeschirmtes Kabel ist. Aber ich werde das mit dem Telefon mal testen, sprich das Telefon mal abschalten. Danke für deine Hilfe.

    Grüße

    Ole
     

Diese Seite empfehlen