1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Technisat T1 - Bildprobleme bei Bewegungen

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Shaki, 21. Juli 2008.

  1. Shaki

    Shaki Neuling

    Registriert seit:
    27. Oktober 2006
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe seit zwei Jahren einen Technisat T1 Festplattenrekorder in Betrieb. Das Signal kommt über DVB-T, der Fernseher ist ein 42er Panasonic-Plasma HD-ready.

    Bei bewegten Bilder verschwimmen häufig die Konturen. Das wird besonders bei Gesichtern und dunklen Sequenzen deutlich. Dieses Phänomen tritt nur bei aufgenommenen Filmen auf - nicht bei Live-TV. Ist das Problem bekannt und falls ja, ein Problem von Technisat oder der hohen Kompression von DVB-T?

    Ich habe das Thema in zwei Unterforen eingestellt, da ich nicht weiß, ob es ein Technisat oder ein DVB-T-Problem ist.

    MfG Shaki
     
  2. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Technisat T1 - Bildprobleme bei Bewegungen

    Auch hier:

    Wir haben eine Digicorder T1 und einen Flachbildschirm von Sony.

    Da sind die Live Bilder und die Aufnahme Bilder identisch.

    Alles andere wäre Hokuspokus, da der Digicorder T1 den digtalen Datenstrom eins-zu-eins auf die HD aufnimmt.

    Wenn es bei dir nicht so ist, ist was defekt.

    Ein Wort zu einen 42 Zoll Flachschirm und DVB-T -> Diese Kombination ist nicht ganz so günstig, da die im deutschen DVB-T erlaubten Artefakte als riesenklötzer sichtbar werden.

    Wir haben ein wesentlich kleineren Flachbildschirm, mit der für PAL und DVB-T empfohlenen Grösse.

    Damit sind die DVB-T Bilder astrein.

    Mit anderen Worten SDTV war nie und nimmer für Bilddiagonalen jenseits (sind wir grosszügig) 37 Zoll gemacht.

    Woher auch: SDTV ist über 50 Jahre alt und stammt aus Zeiten wo die Röhre ein kleines Guckfenster war.
     

Diese Seite empfehlen