1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Technisat-Receiver funktioniert nicht, Preisner schon, alles ganz furchtbar.

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Keck_und_weg, 9. Juni 2012.

  1. Keck_und_weg

    Keck_und_weg Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2009
    Beiträge:
    18
    Anzeige
    Hallo liebe Leute,

    ich wäre dankbar, wenn mir jemand einen guten Tipp geben könnte. Folgendes: Seit längerem schlage ich mich damit herum, vernünftiges TV und einen vernünftigen SAT-Receiver zu bekommen, LG-Geräte gingen kaputt, ein eigentlich qualitativ (laut Internet) guter Preisner-HD-Receiver knickte auf dem HDMI-Slot ein und lässt sich nur noch über Scart mit dem neuen Philips-TV-Gerät verbinden. Darüber hinaus ist bei uns im Haus offenbar dieses DiSeq-Dings installiert.

    Ich also Technisat-Receiver gekauft, weil die damit angeblich funktionieren und ich auf nem teuren Philips-Gerät auch HDMI-Qualität haben will, angeschlossen, Sendersuche läuft, "18 Sender gefunden", Sendernamen werden auch auf den Programmplätzen angezeigt, aber nix is, immer nur "kein Signal". Also zusammengefasst: Preisner mit Scart funktioniert, Technisat weder über Scart noch HDMI. Fernsehtechniker sagt mir lapidar, zu geringes Signal, könne er so nix dran machen, müsste ich mich an den Vermieter wenden, und überhaupt könne der Preisner ja auch gar nicht funktionieren (hat er gar nicht geprüft und mich offenbar auch nur halb verstanden). Vermieter: jaja, aber Preisner mit Scart reicht doch und überhaupt, irgendwann mal schick ich Ihnen einen Elektriker vorbei. "Irgendwann mal" war offenbar noch nicht und ich hab so langsam keinen Bock mehr.

    Also, lange Rede, relativ kurzer Sinn: Was soll ich machen? Selbst (kompetenteren) TV-Techniker holen bzw. mein Problem schildern? Was könnte überhaupt das Problem verursachen und kann ich ggf. selbst was dran tun? Technisch bin ich eine Niete, nur dass DiSeq "an" ist laut Receiver, hab ich gecheckt. Konstruktive Vorschläge jederzeit erbeten, ich will Fußball in schön gucken ;-).
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.409
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Technisat-Receiver funktioniert nicht, Preisner schon, alles ganz furchtbar.

    Wen man den genauen Aufbau der Anlage nicht kennt, kann man erst mal gar nichts sagen.
    Es gibt viele Möglichkeiten eine Sat Anlage aufzubauen, und in manchen Fällen sind extra Receiver nötig. ( Einkabelsysteme)

    Am besten Du schreibst mal die Bezeichnungen der verbauten Bauteile ( Schalter usw) auf und teilst diese mit. Dann kann man Rückschlüsse auf die Anlage ziehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2012
  3. satmanager

    satmanager Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    14.472
    Ort:
    D-BW
    Technisches Equipment:
    VU+ Solo 4K 1TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    2x Sky Voll-Abo HD ungepaired (1x mit BuLi und HD+)
    Samsung 65" 4K UHD (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x UAS584 Quattro-LNB
    Jultec JRM0916T + JPS0901-12AN (kaskadiert)
    Empfang für Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung Mono
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Technisat-Receiver funktioniert nicht, Preisner schon, alles ganz furchtbar.

    Das hat aber nichts mit dem TV-"Empfang" zu tun .... ich kann mir bei so viel Fachwissen hier gut vorstellen das bei allen Receivern einfach kein Empfang da ist weil kein Bild über den TV via HDMI-Eingang ausgegeben wird ?
    Hm. Der andere geht ja über Scart auch nicht ?
    Sind einfach zu viele Angaben hier (ernst gemeint), die sind aber alle unnötig und nicht relevant für die eigentliche Sache hier.

    Schreib mal rein wie die "Antenneneinstellungen" im Philips Receiver aussehen der über Scart funktioniert, dann könnte man schon sagen ob es eine Standard- oder Einkabelanlage ist.

    Göttliche Erklärung... wer es hin bekommt per Hand auflegen daraus auch nur 1% Inhalt zu erkennen soll sich bitte melden !
    Woher weißt du das das Dings da ist und was macht das Dings bei dir ?
     
  4. myacc

    myacc Junior Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    94
    AW: Technisat-Receiver funktioniert nicht, Preisner schon, alles ganz furchtbar.

    Alleine die Überschrift ...."alles ganz furchtbar."

    Jammern auf hohem Niveau. :D


    Warum gingen denn die LG Geräte kaputt?
    Warum fragst Du nicht erst mal den Vermieter??
     
  5. satmanager

    satmanager Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    14.472
    Ort:
    D-BW
    Technisches Equipment:
    VU+ Solo 4K 1TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    2x Sky Voll-Abo HD ungepaired (1x mit BuLi und HD+)
    Samsung 65" 4K UHD (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x UAS584 Quattro-LNB
    Jultec JRM0916T + JPS0901-12AN (kaskadiert)
    Empfang für Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung Mono
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
  6. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    3.855
    AW: Technisat-Receiver funktioniert nicht, Preisner schon, alles ganz furchtbar.

    Du hast Dich doch ganz bestimmt an den von satmanger auch uns in Erinnerung gebrachten alten Thread mit

    erinnert am TechniSat-Receiver daher als LNB-Typ "SatCR" gewählt :rolleyes:. Daher kann ich mir ganz und gar nicht vorstellen, warum es nicht funktionieren soll [​IMG].
     
  7. Keck_und_weg

    Keck_und_weg Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2009
    Beiträge:
    18
    AW: Technisat-Receiver funktioniert nicht, Preisner schon, alles ganz furchtbar.

    Liebe Leute,

    erstmal danke für die Rückmeldungen, auch wenn ich eher auf die Mütze bekommen habe. Ich gebe ja zu, ich bin wohl zu bequem und zu geizig, um mich entweder noch mehr selbst reinzuwursteln oder einfach selbst einen Techniker zu engagieren. Und drittens bin ich eine Frau, was - ganz gender-inkorrekt - meine technische Unbedarftheit zumindest im Ansatz rechtfertigen müsste ;-).

    Mea culpa. Ich habe beschlossen, mir den Techniker zu gönnen, das wird effektiver sein, als wenn ich euch hier weiter nerve. Vielleicht noch zur Erklärung: Der Thread vom Februar bezog sich auf denselben Fernseher, und dessen internen Receiver. Da nach Recherche sich herausstellte, dass im Haus Unicable installiert ist und ich also einen dafür ausgelegten, externen Receiver benötigte, kaufte ich den Technisat, der aber wie beschrieben nicht zum Laufen zu bringen war. Danke auch für den Hinweis auf die LNB-CR-Einstellung, den Schluss hatte ich selbst noch nicht gezogen und werde das gleich nochmal ausprobieren.

    Euch allen einen schönen Fußballabend - ach ja, und das mit dem "ganz furchtbar" war schon Ironie ;-).

    Kurze Ergänzung: Nach Umstellung auf LNB-CR tut sich auch nüscht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2012
  8. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Technisat-Receiver funktioniert nicht, Preisner schon, alles ganz furchtbar.

    Eigentlich scheint die Lage doch klar zu sein:

    Du hast eine Unicable-Anlage und einen Preisner-Receiver, der aber nur über Scart funktioniert. Jetzt gilt es noch den neuen Technisat einzurichten und schon ist das Problem gelöst.

    Dazu müssen wir die genauen Einstellungen des alten Receivers wissen. Im Systemmenü sind das die Parameter zu Oszfr. LNC1, Oszfr. LNC2, Port, IF Num, IF Freq
     
  9. myacc

    myacc Junior Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    94
    AW: Technisat-Receiver funktioniert nicht, Preisner schon, alles ganz furchtbar.

    Jau, bitte mal die Bedienungsanleitung konsultieren.
     
  10. Keck_und_weg

    Keck_und_weg Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2009
    Beiträge:
    18
    AW: Technisat-Receiver funktioniert nicht, Preisner schon, alles ganz furchtbar.

    Lieber falk,

    vielen Dank für die Geduld :). Ich hab den Preisner nochmal drangehängt, Spezifikationen lauten so:
    Oszfr. LNC1: 9750
    Oszfr. LNC2: 10600
    Port: Port A
    IF NUM: 5
    IF FREQ: 1586
    Transponder (falls nötig): TP48 11362

    Neuer Receiver:
    Technisat TechniStar S2

    Ich weiß Eure Bemühungen wirklich zu schätzen!

    Beste Grüße.

    Ergänzung: Ach ja, kann ich die Einstellungen für den neuen Receiver einfach übernehmen?
     

Diese Seite empfehlen