1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Technisat Multytenne Ausrichtung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Uboot-Andy, 1. August 2006.

  1. Uboot-Andy

    Uboot-Andy Junior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Nord West-Münsterland
    Anzeige
    Auf welchen Sateliten muss ich die Multytenne ausrichten
    damit er alle 4 Richtig empfängt...:winken:
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Technisat Multytenne Ausrichtung

    Die DISEqC-Konfiguration bei der Multytenne ist vorgegeben, Du musst sie also so ausrichten, dass bei DiSEqC-A oder 'Off' Astra empfangen wird.
    Um alle 4 Positionen einigermaßen empfangen zu können, musst Du einige Kompromisse eingehen, Du darfst nicht jede einzelne Position auf Maximum optimieren, sondern immer beobachten, wie sich die Veränderung bei den anderen auswirkt, also am besten immer die beiden äusseren Positionen im Auge behalten: Hotbird (links) und Astra 2 (rechts), wenn die passen, dann stimmt die Mitte auch.
     
  3. Uboot-Andy

    Uboot-Andy Junior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Nord West-Münsterland
    AW: Technisat Multytenne Ausrichtung

    Soweit verstanden,
    Hat der MF4-S eine Einstellunganzeige. Pipt er oder gibt er sonstige Hilfen ?
     
  4. adrianozz

    adrianozz Junior Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2006
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Technisat Multytenne Ausrichtung

    Der MF4-S piept nicht....er hat eine Balkenanzeige.

    Ich habe auch eine Frage:

    Derzeit habe ich die Multytenne, wie in der Anleitung gefordert, optimal auf 19,2 Grad ausgerichtet. (Was soweit auch gut funktioniert)

    Bei ganz schwachen Transpondern auf Eutelsat ist jedoch die Wetterreserve etwas dürftig. Gibt es hier Optimierungspotenzial? (Beispielsweise Ausrichtungsoptimierung auf einen schwachen Transponder. Astra kommt so gut rein, dass ich leicht etwas Wetterreserve hier opfern könnte...)
     
  5. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Technisat Multytenne Ausrichtung

    Es gibt noch Optmierungspotential, einmal kannst Du die Positionen gegeneinander ausmitteln, wie Du schon richtig angesprochen hast, zum anderen kannst Du durch eine seitliche Neigung der Antenne die unterschiedlichen Elevationswinkel der 4 Positionen etwas ausgleichen (von hinten gesehen > gegen den Uhrzeigersinn drehen), das macht vor allem an Standorten im Westen Deutschlands Sinn, denn da gehen die Winkel schon recht weit auseinander.
    Gesamt gesehen bleibt die Multytenne aber eher im Status unsicher, sobald ein Transponder geteilt oder auf Weitbeam sendet, wirst Du immer unterhalb der Schlechtwetterreserve liegen.
     

Diese Seite empfehlen