1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TechniSat Multiswitch + 3/8

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von pindol, 5. Februar 2008.

  1. pindol

    pindol Neuling

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    ich wurde von einem Kumpel gebeten ein paar Infos einzuholen, da google mir keine geliefert hatte, muss ich wohl auf diese Comunity zurückgreifen. Ich habe absolut keinen Plan von DigitalTV über SAT, da ich selbst nur Kabel hab :p
    Mein Kumpel hat momentan noch analog SAT über den TechniSat Multiswitch 3/8 Verteiler am laufen und spielt mit dem Gedanken auf digital umzurüsten. Nun stellt sich die Frage, ob er neben den neuen LNB's noch in einen neuen Verteiler investieren müsste oder ob es mit dem oben genannten weiterhin problemlos funktionieren würde. Worauf muss er achten?

    Danke im voraus :)
     
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.097
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: TechniSat Multiswitch + 3/8

    Er könnte nur das LNB wechseln und die Highbandebenen des neuen Universal-LNB einspeisen. Angesichts der Tatsache, dass auch das Lowband zunehmend digitalisiert wird, wäre das wenig zukunftssicher. Hier ist insbesondere auf den neuen ARD-Transponder im Lowband hinzuweisen.
    Im Hinblick auf die überschaubaren Umrüstkosten auf einen TechniSwitch 5/4 ist das auch nicht sinnvoll. Allerdings wäre für den neuen Switch eine externe Stromversorgung wünschenswert.
     
  3. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: TechniSat Multiswitch + 3/8

    Hi,

    er muss das LNB und den Multischalter austauschen, zusätzlich noch zwei neue Kabel zwischen LNB und Multischalter ziehen.

    Er braucht ein Quattro-LNB (kein Quad bzw. Quattro-Switch), dazu einen 5/8-Multischalter.
    Vom LNB müssen vier Kabel zum Multischalter gehen, der Rest kann bleiben.

    The Geek
     
  4. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: TechniSat Multiswitch + 3/8

    Es empfiehlt sich in dem Zusammenhang a) die bestehenden zwei Kabel vom LNB zum Multischalter gleich mit zu erneuern und b) zu überprüfen, ob der Spiegel noch in Ordnung ist (kein Rostansatz, keine sichtbaren Beschädigungen).

    Ein Quattro-LNB muss es auf jedenfall sein, aber man muss vorher schauen, ob ein 40 mm ohne Adaptierung befestigt werden kann. Spiegel von Kathrein, TechniSat und einigen anderen Herstellern lassen ohne Adapter nur markeneigene LNBs zu!
     
  5. pindol

    pindol Neuling

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    2
    AW: TechniSat Multiswitch + 3/8

    Danke für die schnellen Antworten!
    Nun muss er sich nur noch einen 5/8 Multiswitch sowie Quattro-LNB von TechniSat zulegen :)
     
  6. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: TechniSat Multiswitch + 3/8

    OK! Von welcher Marke der Multiswitch ist, kann er frei wählen. TechniSat geht qualitativ sicher in Ordnung, ebenso wie Kathrein oder Spaun. Sehr oft und auch von meiner Seite aus wird Spaun empfohlen, weil sie technisch gesehen sehr gut sind. Die 5/x Multischalter benötigen einen Stromnetzanschluss und unterscheiden sich teilweise ehrheblich in ihrem Energieverbrauch. Ich würde darauf achten, dass der Multiswitch einen StandBy-Modus hat, der die Leistungsaufnahme stark sinken lässt, wenn kein Receiver eine Betriebsspannung abgibt (achtung: manche Receiver tun das allerdings auch im StandBy-Modus)!

    Wenn er einen TechniSat-Reflektor hat, sind die TechniSat-LNBs dafür absolut passend. Der Austausch ist damit einfach und die LNBs verfügen über einen sehr ordentlichen Wetterschutz. Wenn er es gerne günstiger hätte, tut es auch ein passender Adapter von TechniSat auf 40 mm-Standardaufnahme, so dass er jedes beliebige Standard-LNB verwenden kann.
     

Diese Seite empfehlen