1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TechniSat K2 und Kabeldeutschland??

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von DigiDilemma, 24. Februar 2007.

  1. DigiDilemma

    DigiDilemma Neuling

    Registriert seit:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallo,
    ich verstehe es noch immer nicht - wer hilft!?

    Ich habe meinen PREMIERE Vertrag zu Ende März 06 gekündigt und möchte jetzt einen Vertrag mit KABELDEUTSCHLAND (Kabel DigitalHome) abschließen. Ich möchte die vielen (verschlüsselten) Free-TV Programme und auch die kostenpflichtigen Programme von KABELDEUTSCHLAND empfangen und aufzeichen können.
    Aber ich möchte mir mit der vorhandenen bzw. noch zu beschaffenden Hardware technisch auch die Option offen halten, wieder neu bei Premiere einzusteigen.


    Status (vorhanden):
    Kabelanschluss (digital) über die Hausverwaltung in Berlin
    TechniSat PK (seinerzeit von PREMIERE erhalten)
    TechniSat DigiCorder K2 (kürzlich neu gekauft)

    Soweit ich bisher rausgefunden habe, benötige ich nun noch folgendes:
    1.) CI-Modul (z.B. "AlphaCrypt Common Interface Modul" http://www.mascom.de/index_fs.php?id=3&sid=13&ssid= )
    2.) Smartcard (also Vertrag) von KABELDEUTSCHLAND

    Zu 2.)
    Anruf bei KABELDEUTSCHLAND:
    Nö, Ihr "TechniSat K2" spielt nicht mit. Wir brauchen die Seriennummer eines Gerätes, das von uns zum Empfang zugelassen ist.

    Alternative 1:
    weitere Recherche ...
    "... bei KABELDEUTSCHLAND nicht TechniSat K2 sondern einfach dbox2 angeben ..."
    OK, aber woher bekomme ich eine korrekte Seriennummer, um KABELDEUTSCHLAND bei meiner Bestellung zu beruhigen???

    Alternative 2:
    Erhalte ich von KABELDEUTSCHLAND eine für den K2 kompatible Smartcard wenn ich nun einfach die Seriennummer meines alten TechniSat PK angebe?

    Was ist, wenn mir PREMIERE in zwei, drei Monaten fehlt und ich PREMIERE erneut abonnieren möchte. Brauche ich ein zweites CI-Modul oder sollte ich mir gleich ein anderes CI-Modul anschaffen (welches?)? Benötige ich dann womöglich sowas wie eine kombinierte Smartcard (KABELDEUTSCHLAND/PREMIERE) und beginnt das Problem mit dem vermeintlich "zugelassenen Gerät" bei PREMIERE dann erneut?


    Ich war bisher nur TV-Konsument und bin nun am verzweifeln, wie kompliziert das alles ist!!

    Vielen Dank für alle Hinweise.
     
  2. digibunny

    digibunny Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2007
    Beiträge:
    5
    AW: TechniSat K2 und Kabeldeutschland??

    Hallo DigiDilemma,
    hier meldet sich ein Leidensgefährte. Habe ebenso wie Du die Kombination von KabelDeutschland und DigiCorder K2. Vorher habe ich KD mit dem zertifizierten Receiver "Digital PK" empfangen. Für diesen hatte ich mit von KD eine Karte für die grundverschlüsselten privaten, aber sonst freien, Programme schicken lassen. Sie trägt den Schlüssel "KF3". In Kombination mit dem AlphaCrypt-Modul Version 3.09 und der "KF3" Karte ist ein gleichwertiger Empfang mit dem K2 möglich. Ich habe allerdings noch eine Karte von KD mit Schlüssel "K09" ("Digital-Home" tauglich). Dies funktioniert allerdings im AlphaCrypt-Modul Vers. 3.09 nicht. Möglich soll dies erst mit der Version 3.10 sein. Diese Version war Anfang des Jahres schon mal verfügbar, ist allerdings wieder entschwunden. Beim Hersteller Mascom ist noch kein Update auf 3.10 verfügbar.
    Du wirst also vermutlich ein AlphaCrypt-Modul 3.10 benötigen.
    Bald wirst Du auch feststellen, dass die angepriesene Twin-Funktion nur eingeschränkt funktioniert. Sie ist nicht möglich bei verschlüsselten (also auch grundverschlüsselten) Programmen, die auf dem gleichen Kanal übertragen werden. Steht zwar nicht auf der werbewirksamen Verpackung des K2, aber der Hinweis ist dann in der Bedienungsanleitung zu finden.
    So kannst Du z.B. einen Film auf "Pro 7" aufnehmen, aber bei "RTL" und einigen anderen Sendern bleibt der Bildschirm schwarz.
    Ich fühlte mich bisher als Kunde sowohl von KD als TechniSat allein gelassen. Es fehlen nach meiner Meinung einfach einheitliche Normen, damit sich der "Normalbürger" im Dschungel Digitalfernsehen zurecht findet. Erfreulich ist aber, dass ich bisher eine Menge dazu gelernt habe. Auch in diesem Forum. Feststellen musste ich auch, dass der techn. Support per Mail bei TechniSat, nicht mal das Niveau eines Call-Centers besitzt. Die Antworten, die ich auf zum Teil sehr konkrete Fragen, unter Hinweis auf die beworbenen Eigenschaften des K2 erhielt, waren Zitate aus der Bedienungsanleitung oder die Empfehlung mir einen für KD zertifizierten Receiver von TechniSat zuzulegen. Schön wie diese Firma ihre eigenen Produkte in Frage stellt.
    Soweit meine Erfahrungen mit dem K2 beim Anbieter KD.
    Gruß digibunny
     

Diese Seite empfehlen