1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

technisat Isio C und Kabelkiosk

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Digitalpit, 31. Januar 2015.

  1. Digitalpit

    Digitalpit Senior Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: Philps 46PFL9704/H
    Receiver: Yamaha RX-A2020
    DVD & BD: Oppo 103
    Technisat Isio C mit Unicam, Fernbedienung : Harmony Ultimate
    Lautspecher :Mission 783 Speakerssystem
    Subwoofer : Canton 12.2
    Kabel: Audioquest (Speaker)
    Sommercable (yuv)
    PS3
    Anzeige
    Hi Leute,
    ich bin (Flüwo Wohnung) seit Januar per Kabel TV bei der Telekom.
    Ich benutze einen Isio C mit Unicam 3.0 in der eine Sky Karte steckt.
    Das funktioniert problemlos.
    Jetzt habe ich noch Basic HD bei Kabelkiosk beantrag.
    Das ging Online nicht da die Seriennummer des Receivers nicht akzeptiert wurde.
    Also per Fax.
    So nun meine Fragen :

    Wenn ich die Karte bekomme habe ich das so verstanden das die Kioskkarte in den Conax Slot kommt.
    Ist das richtig ?

    Kann der Receiver paralell HD Basic und Sky entschlüsseln ?.

    Besten Dank für Euere Antworten.

    Mfg Pit

    PS. Ja ich habe die Suchfunktion benutzt Stichworte Isio C und Kabelkiosk
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.196
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Technisat Isio C und Kabelkiosk

    Die Conax Kabelkiosk-Karte wird dann mit dem Technisat-Receiver gepairt / verheiratet,
    funktioniert dann nur noch im KartenSlot vom zugeordneten Receiver (mit allen Restriktionen)! :(
    Eine parallele Entschlüsselung von SKY-Programmen wird dann nicht möglich sein, entweder SKY oder KK!
    Für die separate SKY-Karte wäre dann noch ein geeignetes CI-Modul erforderlich (z.B. > Klick),
    mit CI+ Modul gestattet SKY gemäß seiner AGB keine Aufzeichnungen.
    Die Nutzung von zwei Karten ist u.U. nicht problemlos > TechniCorder ISIO STC / conax fähiger Receiver von Sky

    Tipp für weitere Forum-Leser, Umgehung von Restriktionen mit alternativer oder patchbarer Technik möglich:
    ein für die KK Conax-Karte geeignetes CI+ Modul besorgen (die KK-Karte wird dann mit dem CI+ Modul gepairt).
    Wenn das CI+ Conax-Modul auch in patchbaren Receivern funktioniert, sind freie Aufzeichnungen möglich?
    > Übersicht für HDTV-Kabelreceiver mit PVR / http://forum.digitalfernsehen.de/fo...umbus-smartcard-mit-klassischem-ci-modul.html
    Diverse SKY Pay-TV Karten funktionieren derzeit noch im MultiCrypt-KartenSlot von patchbaren Receivern,
    optional auch bei Kabel-TV, wenn SKY z.B. mit einer V14/V13 / V23 / G02/G09 Karte bei Kabel-TV möglich ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2015
  3. hans-hase

    hans-hase Platin Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Aktiv:
    AX Quadbox mit DVB-C/T2;
    Philips 32PFL8404H;
    div. DAB+-Empfänger;
    DigiCorder K2 (f. DVB-C- Hörfunk)

    Empfang:
    KMS-Kabel mit ca. 100 FTA-Programmen im Münchner 862MHz-Netz, Abos mit Conax (CV/KK);
    DAB+ : Oly/IRT/Ingolstadt;
    DVB-T2 Gaisberg (AT) Mux A+B;
    Sat: außer Betrieb

    Ausgemustert:
    Digit ISIO C;
    Digit mf4k;Digit HD8C;
    dbox1;
    Sky+-Box;
    Terratec Cinergy HTC HD XS;
    AW: Technisat Isio C und Kabelkiosk

    Du musst in jedem Fall die neueste SW drauf haben, damit es funktioniert. Und die ChipID (!) muss beim KK registriert sein oder werden (nicht die Seriennummer), und die siehst Du nur, wenn Du die neueste SW drauf hast. Steht dann im Menü mit der Anzeige der Konfiguration.

    Ja. Und was Dir Diskone zum Thema "verheiraten" geschrieben hat, ist für BasisHD zutreffend.
    Und nur wenn Du die Conax-Karte im internen CAM nutzt, kannst Du zwei Conax-Programme parallel entschlüsseln/aufzeichnen, bei den Aufnahmen gilt dann die Vorspulsperre für die BasisHD-Programme.

    Klar geht das - nutze selbst im Digit ISIO C ein Sky-NDS-Modul sowie zwei Conax-Karten in den CAMs, eine davon KK. Nur: mit den Aufnahmen im Sky-Modul - wenn Du, wie zu erwarten ein NDS-Modul bekommst, wird das schwierig, weil das Sky-NDS-Modul beim Timeshift maximal 90 Minuten Zeitversatz zulässt.
    Wenn Du noch eine Nagra-Karte (S02 oder P02) haben solltest, geht die problemlos z.B. in einem AC-Modul ohne Restriktionen, aber diese Karten zieht Sky leider ein und gibt sie meines Wissens nicht mehr neu aus.

    Gilt aber nur für BasisHD. Für Family XL HD funktioniert die Karte auch in anderen (Standard-)Conax-CAMs. Und was die Restriktionen angeht, heißen die bei den BasisHD-Programmen "Vorspulsperre" sowie "nur verschlüsselter Export der Aufnahmen". Aufnahmen sind aber bei allen Programmen möglich - allerdings werden die so verschlüsselt, dass Du die nur mit dem Receiver abspielen kannst. Einzig bei SuperRTL HD gibt es eine zusätzlich Beschränkung der Nutzungsdauer auf maximal 3 Tage.

    Wie kommst Du auf diese Behauptung??? Sky und KK lassen sich sehr wohl mit diesem Gerät parallel entschlüsseln, (PIP oder Aufnahmen). Was nicht geht, ist, zwei Skyprogramme auf unterschiedlichen Transpondern gleichzeitig zu enschlüsseln. Bei zwei KK-Programmen geht das. Allerdings können nicht zwei HD-Programme (mit PiP) gleichzeitig wiedergegeben werden, egal wie verschlüsselt oder unverschlüsselt, da nur ein MP4-Decoder vorhanden.

    Ein CI+-Modul bekommst Du von Sky. Aufzeichnungen mit Modul sind nicht durch die AGB verboten, allerdings kann Sky nach AGB das Aufzeichnen technisch einschränken/unterbinden und tut das im NDS-Modul. Praktisch heisst das mit Sky-NDS-Modul derzeit, dass Aufzeichnungen maximal 90 Minuten (!) nach Sendetermin angeschaut werden können, reicht also meist geradeso für Timeshift.
    Mit den Sky-Festplattenreceiver hingegen kannst Du Sky aufnehmen, aber kein anderes Pay-TV nutzen, also auch kein BasisHD. Und sowas wie HbbTV geht auch mit keiner Sky-Kiste.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2015

Diese Seite empfehlen