1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TechniSat InterDigital-T

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von forrest, 17. Mai 2003.

  1. forrest

    forrest Neuling

    Registriert seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    9
    Ort:
    teltow
    Anzeige
    Hi Leuts !

    Vor'n paar Tagen hast hab ich mal ne Frage bzgl. der Usibility und der Möglichkeiten der -relativ- neuen InterDigital-T gestellt.

    Nun hab ich das Ding (incl. LAN-Adapter und Keyboard) mal zum Testen
    für ne Woche nach Hause gebracht.

    - Fersehen gucken : alles Suppi !

    - EPG : eher mau, zwar alles schön bunt, aber unübersichtlich und
    die Detailinfos (Inhaltsangabe des angewählten Programms) im überlangsamen Scrolltext anzuzeigen ist wohl auch eher ein schlechter Gag als sinnvoll. Da ist die vom DigiPal 1 allemal schlichter und funktionaler.

    - USB : tja, der LAN-Adapter "Compex USB" wird vom InterDigital
    zwar erkannt und "installiert" aber das war's dann auch. Ansonsten erhalte ich trotz sämtlicher Tricks keinen Mux aus Richting InterDigital-USB. Jemand sagte mir mal, er habe ein DSL-Modem und sogar DSL via PC anschliessen können !
    Wie geht denn das ? Die SW von dem Ding besteht ja darauf, dass es ne Nummer wählen kann ! Übrigens :

    - Internet : Geht - via dial-up - zwar so lala, ist aber zum Arbeiten wegen
    der Auflösung und der Navigationsmöglichkeiten des Browsers TROTZ des IR-Keyboards für mich ungeeignet.

    Was nutzt mir ein USB der nicht funzt !! Da ist die Sache ja witzlos.

    Übrigens : Mein Teekesselchen (InterDigital-T) hat nicht nur'n "Loch" für den CAM (PCMCIA) sondern noch'n "Loch' darüber in Smart-Card-Breite : Da ist dann aber NIX DAHINTER (Hihi !)

    Fazit : Die Internetfunktion ist zwar ganz lustig aber unbrauchbar (kann ja auch nix speichern oder drucken), die Bedienung ist schön bunt aber wenig funktional, USB ist dran aber nix kommt durch. Bleibt eigendlich nur die Glotze.. Die ist echt qualitativ prima aber keine 300€ Wert.

    Da ist dieses Spielzeug mit knapp 300€ für mich doch zu teuer.
    Ist die DEC2000-t oder ne DVB-T-Karte vielleich doch eine bessere/künstigere Alternative.

    Ich werde das Ding wohl zurückbringen. Darauf zu warten, dass sich TechniSat vielleicht irgend wann mal rührt und SW für den USB schreibt, ist mir einfach zu unsicher !

    Aber aus Neugierde : Wie zum Geier bringt man das Ding dazu, mit dem DSL-Modem bzw. dem PC-DSL zu schwatzen ??

    Wie ist nenn Eure Erfahrung ?

    Bis dann..
     

Diese Seite empfehlen