1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Technisat HD S2 plus oder HD Receiver ohne Festplatte und DVD-Recorder

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von trusch, 19. Januar 2010.

  1. trusch

    trusch Neuling

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Brauche dringend Hilfe bzw. einen Rat von Experten. Wir haben seit 2 Jahren einen Full HD Fernseher mit einem normalen digitalen Receiver (ohne HDMI) und wollten uns nun endlich mal einen Receiver mit HDMI-Anschluss und Festplatte zulegen, um ein besseres Bild zu erhalten und zudem Filme auf der Festplatte aufnehmen zu können (da wir für Filmaufnahmen immer noch mit einem Videorecorder arbeiten). Wir hatten uns hierfür eigentlich den Technisat HD S2 plus ausgeguckt - wegen der guten Kritiken, des Twin Tuners und der integrierten Festplatte. Von den Filmen, die wir auf Festplatte aufnehmen würden, möchten wir auch den einen oder anderen sicherlich mal auf DVD archivieren. Wie ich jedoch hier nun lese, scheint das Überspielen vom HD S2 plus via USB-Stick, externe Festplatte, etc. auf PC und das Brennen auf DVD nicht wirklich zu funktionieren (zumindest für Laien wie uns). Daher sind wir nun wieder total verunsichert, ob wir uns wirklich den Technisat HD S2 plus zulegen sollen oder lieber einen HD-Receiver ohne Festplatte und zusätzlich einen DVD-Recorder (falls ja, gibt es hierzu Empfehlungen?). Hier noch einmal unsere wichtigsten Kriterien zusammengefasst:

    - besseres Fernsehbild (durch HDMI)
    - Twin-Tuner
    - Timeshift
    - Archivierung von Filmen auf DVD

    Falls Receiver mit Festplatte - 320 GB (499,- EUR im Elektronikladen) oder 500 GB (649,- EUR im Elektronikladen - alternativ via Internet für 531,- EUR)???

    Wäre Euch für Eure Unterstützung sehr dankbar, da wir absolut keine Ahnung haben und schon seit 3 Monaten mit einer Entscheidung zugange sind.

    Tausend Dank und liebe Grüße an alle :winken:
     
  2. HaiScore

    HaiScore Guest

    AW: Technisat HD S2 plus oder HD Receiver ohne Festplatte und DVD-Recorder

    Willst Du Filme in HD- oder SD-Qualität aufnehmen und archivieren?
     
  3. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Technisat HD S2 plus oder HD Receiver ohne Festplatte und DVD-Recorder

    Solltet ihr HD aufnehmen wollen, bleibt nur ein Festplattenreceiver ala HD TS2+.

    Grundsätzlich ist ein Festplattenreceiver die bessere Variante, da komfortabler, bessere Qualität, nur ein Gerät, etc.

    Wenn ihr sehr viel Wert auf's DVD erstellen legt, wäre es eine Alternative.

    Allerdings ist dies mit dem HD S2+ auch ohne Probleme möglich, sogar in HD.
    Dies ist im Gegensatz zum DVD-Recorder (der kein HD kann) mit höherem Aufwand verbunden und erfordert den Einsatz eines PCs:
    Aufnahmen über LAN (sehr langsam) auf den PC oder über USB (Aufnahmen werden in 4GB-Teile gesplittet, müssen am PC wieder zusammenfefügt werden) auf eine FAT32-Festplatte übertragen, anschließend am PC bearbeiten und auf DVD brennen. Das Bearbeiten ist mit wenigen Klicks erledigt, kein Hexenwerk und geht recht schnell, da der Datenstrom bereits MPEG2 ist wie auch eine DVD.

    Meine Empfehlung: HDD-Receiver.
     
  4. HaiScore

    HaiScore Guest

    AW: Technisat HD S2 plus oder HD Receiver ohne Festplatte und DVD-Recorder

    Naja, ein wenig umständlich klingt das Erstellen von DVDs mit Aufnahmen vom TechniSat ja schon (nicht falsch verstehen, ich hab den TechniSat ebenfalls und bin voll überzeugt von dem Gerät). Und genau das scheint der Thread-Ersteller ja nicht zu wollen.

    Möglicherweise bringt Panasonic genau das Gerät, das der Thread-Ersteller sucht, im März/April auf den Markt.

    Es handelt sich dabei um eine Kombination aus einem Blu-ray-Player, Blu-ray-Brenner und HDTV-Twin-Sat-Receiver inklusive integrierter Festplatte. Hier geht's zur offiziellen Pressemitteilung zum Gerät.

    Ob man mit dem Gerät auch die HD-Sendungen von Sky aufnehmen und problemlos auf Blu-ray archivieren können wird, bleibt indes noch abzuwarten. Mit der Aufnahme auf Festplatte rechne ich, mit der Möglichkeit der Archivierung auf Blu-ray nicht.
     
  5. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Technisat HD S2 plus oder HD Receiver ohne Festplatte und DVD-Recorder

    Stimmt schon, klingt umständlicher als es ist.
    Aber gegen die Menüoption "DVD erstellen" beim DVD-Recorder ist es schon aufwändig. Dafür bekommt man aber deutlich bessere Ergebnisse bei einem Receiver. Die Option DVD-Recorder sehe ich auch nur für computerphobe Mitmenschen oder welche, die sehr viel sehr einfach brennen wollen, ohne großen Wert auf die Qualität zu legen.

    Der Panasonic wird wohl eine neue Marke nach oben setzen, der dürfte wohl im oberen dreistelligen Bereich liegen.
     
  6. rhoeckel

    rhoeckel Senior Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2008
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Technisat HD S2 plus oder HD Receiver ohne Festplatte und DVD-Recorder

    Hallo Stefan1100,
    ich habe einen Technisat Digicorder HD-S2plus und kann SD-Aufnahmen sehr einfach auf DVD archivieren, für den Transport Receiver->PC benutze ich eine externe Festplatte via USB.

    Was ich bislang noch nicht geschafft habe, ist eine HD-Aufnahme auf DVD zu brennen. Ich werde in den nächsten Tage nochmal einen Versuch starten, um eine AVCHD-Datei (mit Hilfsprogramm erzeugt) auf eine DL-DVD zu brennen.
    Hast Du hier einen Rat?

    Gruß,
    Rüdiger
     
  7. Brösel

    Brösel Junior Member

    Registriert seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DIGIT S2
    AW: Technisat HD S2 plus oder HD Receiver ohne Festplatte und DVD-Recorder

    Der TechniSat DigiCorder HD S2 Plus ist derzeit nicht zu empfehlen!!! s.Thread hier im Forum. Aufnahmen werden durch zappen beeinflusst....
     
  8. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Technisat HD S2 plus oder HD Receiver ohne Festplatte und DVD-Recorder

    Bei mir ist das die Standard-Methode für HD-Aufnahmen.
    Ich verwende NeroVision von NERO 9 und wähle AVCHD -> Festplattenverzeichnis.

    Leider muss man vorher die .TS4 Dateien vorher noch durch TsRemux laufen lassen, was aber nur ein paar Minuten dauert.

    Mit NeroVision setze ich auch noch den mit WORD aus der .REC Datei extrahierten EPG-Text in die erste Datei. Somit kann ich am Anfang bei Play sehen, was für ein Streifen das ist und wenn ich keine Lust habe gleich wieder die Stop-Taste drücken. Erspart mir Karteikarten oder ähnliches.

    Zum Abspielen habe ich WD TV HD, am TV über HDMI angeschlossen und an der Audioanlage mit optischem Kabel. Geht einwandfrei, auch DD 5.1, kein Qualitätsverlust, erstklassiges Bild.

    Hab dasselbe auch auf DL-DVD probiert. Ebenfalls einwandfrei. Man benötigt aber einen entspr. Player (die meisten Blu-ray Player können auch AVCHD DL-DVD's wiedergeben).

    Ein Nachteil hat die Sache: Für eien Spielfilm benötigt NeroVision 2-3 Stunden Zeit. Ich machs über Nacht und markiere "Computer am Ende herunterfahren" und schalte den Monitor aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2010
  9. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.851
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Technisat HD S2 plus oder HD Receiver ohne Festplatte und DVD-Recorder

    kann ich so nicht bestätigen! ich hatte zwar auch eine Aufnahme von der ich glaubte das ich sie durch zappen beeinflusst habe, aber alle andern aufnahmen hatten keine Probleme und so glaube ich, das es schlicht ein Ausstrahlung oder Verschlüsselungsprobleme war (es handelt sich um ein orf Aufnahme)
    ansonsten klappte bisher jede Aufnahme auch wenn ich gezappt habe. einen Absturz gab es noch, als ich zwei HD Programme gleichzeitig aufgenommen habe und ich munter hin und her gezapppt auch so noch rumprobiert hab. das mochte der Rekorder wirklich nicht, aber da war ich ja noch in der probier phase und ist seit dem auch nicht mehr passiert.
    ich hab die Version mit 160 GB. ich bin bisher sehr zufrieden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2010
  10. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.851
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Technisat HD S2 plus oder HD Receiver ohne Festplatte und DVD-Recorder

    insgesamt ist das etwas was mich sehr fuchst. es geht mit nero 9, dauert aber Stunden. ich brenne aber nur noch blu ray, da es nicht ganz so lang dauert und ich Rohlinge gefunden hab die bezahlbar sind (mediarange) aber auch da hab ich so meine Problem gehabt, das würde aber jetzt zu weit führen, aber es geht.
    insgesamt ist das brennen von HD Filmen nicht so baby einfach wie das noch mit der dvd war. wahrscheinlich braucht es dazu noch ein paar jährchen ;)

    den film zusammenfügen und dann bearbeiten mache ich mit DVR Studio, kostet aber 65 euro! (hab noch ein demo) geht evtl. auch anders und billiger!
     

Diese Seite empfehlen