1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Technisat HD S2 + Apple/Mac --> Aufnahmen konvertieren

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Dravenxxx, 17. März 2008.

  1. Dravenxxx

    Dravenxxx Senior Member

    Registriert seit:
    27. März 2004
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    BILD: Panasonic TX-P55STW60 (Plasma) • JVC DLA-HD100 (Beamer) • Technisat HD-K2 (Kabel-Receiver) • Marantz DV 9600 (CD) • Marantz BD 8002 (BluRay/DVD)

    TON: Rotel RSX-1560 (Bi-Amping/LF-Bereich) • Rotel RB-1080 (Bi-Amping/HF-Bereich) • Technics SL-1210MK2 (Phono)

    LS: B&W Nautilus 803 (Front) • B&W Nautilus HTM2 (Center) • B&W Preference 6 (Rear) • B&W ASW800 (Sub)
    Anzeige
    Wer einen Apple/Mac hat, der kann mit dem Programm

    VisualHub --> http://www.techspansion.com/

    seine Aufnahmen, welche er mit USB Festplatte oder Stick vom HD S2 kopiert hat, ganz bequem und einfach mittels VisualHub z.B. in eine DVD konvertieren! ... aber auch speziell fürs iPhone, oder iPod, etc. ist die Konvertierung denkbar einfach und wird zudem auch noch automatisch in iTunes importiert, ...wenn man will.

    Jedes Format ist möglich ...wmv, dv, avi, mp4, mpeg, usw. und das mach das Programm alles aus dieser Technisat ".ts" Datei vom Receiver!

    Auch das Herunterrechnen von Filmen, die grösser sind als 4GB (DVD Rohling), ist machbar.

    Ich bin begeistert! :) ... und das Programm kostet z.z. nur knapp 15,- € !
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2008
  2. mathiegi

    mathiegi Junior Member

    Registriert seit:
    5. November 2007
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TS DigiCorder HD S2 500GB
    Dreambox 7000
    TS DigiPal 1
    Elgato Diversity DVB-T Stick
    Mitsubishi HD-Beamer
    div. CAMs
    Yamaha 5.1 DD Syst.
    AW: Technisat HD S2 + Apple/Mac --> Aufnahmen konvertieren

    geht das auch mit HD oder nur mit SD Auflösung?
     
  3. Dravenxxx

    Dravenxxx Senior Member

    Registriert seit:
    27. März 2004
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    BILD: Panasonic TX-P55STW60 (Plasma) • JVC DLA-HD100 (Beamer) • Technisat HD-K2 (Kabel-Receiver) • Marantz DV 9600 (CD) • Marantz BD 8002 (BluRay/DVD)

    TON: Rotel RSX-1560 (Bi-Amping/LF-Bereich) • Rotel RB-1080 (Bi-Amping/HF-Bereich) • Technics SL-1210MK2 (Phono)

    LS: B&W Nautilus 803 (Front) • B&W Nautilus HTM2 (Center) • B&W Preference 6 (Rear) • B&W ASW800 (Sub)
    AW: Technisat HD S2 + Apple/Mac --> Aufnahmen konvertieren

    Das geht natürlich auch mit HD Aufnahmen, die unterscheiden sich u.a. ja nur in der Dateigrösse, aber selbst die ca. 10-14GB (HD Spielfilm) kannst du dir von VisualHub auf DVD (4GB) runterrechnen lassen ... ist dann aber natürlich nicht mehr HD-Qualität. Gibt nur leider keine 14GB Rohlinge ... es sei denn du splittest den Film in ungefähr 4 einzelne DVD´s ...das geht auch mit VisualHub.
     
  4. mathiegi

    mathiegi Junior Member

    Registriert seit:
    5. November 2007
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TS DigiCorder HD S2 500GB
    Dreambox 7000
    TS DigiPal 1
    Elgato Diversity DVB-T Stick
    Mitsubishi HD-Beamer
    div. CAMs
    Yamaha 5.1 DD Syst.
    AW: Technisat HD S2 + Apple/Mac --> Aufnahmen konvertieren

    danke Dravenxxx für den Hinweis und die schnelle Antwort, diese Software kauf ich mir...

    Gruss

    mathiegi
     
  5. Dravenxxx

    Dravenxxx Senior Member

    Registriert seit:
    27. März 2004
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    BILD: Panasonic TX-P55STW60 (Plasma) • JVC DLA-HD100 (Beamer) • Technisat HD-K2 (Kabel-Receiver) • Marantz DV 9600 (CD) • Marantz BD 8002 (BluRay/DVD)

    TON: Rotel RSX-1560 (Bi-Amping/LF-Bereich) • Rotel RB-1080 (Bi-Amping/HF-Bereich) • Technics SL-1210MK2 (Phono)

    LS: B&W Nautilus 803 (Front) • B&W Nautilus HTM2 (Center) • B&W Preference 6 (Rear) • B&W ASW800 (Sub)
    AW: Technisat HD S2 + Apple/Mac --> Aufnahmen konvertieren

    Hab dir ne PN geschickt! ;-)
     
  6. shorafix

    shorafix Neuling

    Registriert seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    2
    AW: Technisat HD S2 + Apple/Mac --> Aufnahmen konvertieren

    Aber HD files sind doch meist um die 5 GB - wie bekomme ich die auf den Mac. USB2 scheidet wegen FAT32 und seiner Dateigrößenlimitierung aus. Der Technisat ist zwar über Ethernet in meinem Netz, ich bekomme jedoch über den Mac keine Verbindung.

    Wer weiß Rat? Eine Ethernet Verbindung würde ich bevorzugen!:love:
     
  7. heinzelfrau

    heinzelfrau Junior Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    144
    AW: Technisat HD S2 + Apple/Mac --> Aufnahmen konvertieren

    Also ich mache das schon seit langem mit MPEG Streamclip http://www.squared5.com/ , und das ist kostenlos.

    Des weiteren gibt es da noch ProjectX, geht auch ohne Probleme, ist aber JAVA.
     
  8. Daniels

    Daniels Neuling

    Registriert seit:
    24. April 2008
    Beiträge:
    1
    AW: Technisat HD S2 + Apple/Mac --> Aufnahmen konvertieren

    Hallo Shorafix

    Ich weiss nicht, ob die Antwort noch wichtig ist. Mit dem Mac alleine kriegst Du keinen Datentransfer zustande. Dazu benötigst Du zwingend Mediaport. Mediaport läuft aber nur auf Windows (leider). Wenn Du aber ein Intel-Mac hast, ist das nicht weiter ein Problem. Entweder Du startest via BootChamp Windows oder Du hast eine Virtualisierung mittels Parallels oder VMWare Fusion. Darin kannst Du ohne Probleme Mediaport starten.

    Gruss, Daniels
     
  9. digi-john

    digi-john Silber Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Oberfranken
    Technisches Equipment:
    Digicorder S2
    AW: Technisat HD S2 + Apple/Mac --> Aufnahmen konvertieren

    Ich denke das sollte kein Problem sein.

    Der Export vom Digicorder auf FAT32 teilt den Film automatisch.

    ProjectX läuft doch auch auf dem Mac ?

    und in ProjectX kann man geteilte Filme wieder zusammenfügen indem man in der richtigen Reihenfolge hinzufügt Video1+Video2+Audio ? oder täusche ich mich da ?
    ich selbst brauche das nämlich nicht, lese nur immer was die anderen machen.

    Gruß Hans
    :cool::cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2008
  10. Dravenxxx

    Dravenxxx Senior Member

    Registriert seit:
    27. März 2004
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    BILD: Panasonic TX-P55STW60 (Plasma) • JVC DLA-HD100 (Beamer) • Technisat HD-K2 (Kabel-Receiver) • Marantz DV 9600 (CD) • Marantz BD 8002 (BluRay/DVD)

    TON: Rotel RSX-1560 (Bi-Amping/LF-Bereich) • Rotel RB-1080 (Bi-Amping/HF-Bereich) • Technics SL-1210MK2 (Phono)

    LS: B&W Nautilus 803 (Front) • B&W Nautilus HTM2 (Center) • B&W Preference 6 (Rear) • B&W ASW800 (Sub)
    AW: Technisat HD S2 + Apple/Mac --> Aufnahmen konvertieren

    Das von mir oben genannte Programm "VisualHub" kann ebenfalls geteilte Filme wieder zusammenfügen!
     

Diese Seite empfehlen