1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Technisat DVB-T2 Receiver ?

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von frankkl, 17. April 2011.

  1. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.960
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Anzeige
    Was bedeutet bei Technisat das der DIGYBOXX T4 für DVB-T2 vorbereitet ist wie in den Video von Technisat beworben :eek:

    YouTube - DIGYBOXX T4

    [​IMG]



    :winken:

    frankkl
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2011
  2. ms3

    ms3 Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein 90cm, Spaun-MS, Technisat Digit ISIO S1, Digit HD8-S
    Technisat MultyVision ISIO 46
    AW: Technisat DVB-T2 Receiver ?

    Ganz genau wird das nur Jemand von TS beantworten können. Sicherlich ist dieses Gerät derzeit hauptsächlich für den Export in solche Länder bestimmt, die eben jetzt schon T2 benötigen. Der Trailer sagt hierzu aber nichts.
    Möglicherweise gibt es dann ein Softwareupdate, damit die bereits verbaute T2-Technik in D aktiviert werden kann, aber wann das notwendig wird, weiß heute niemand.
    Denn, in D gibt es zwar schon Feldversuche, aber mehr auch nicht. Das heute genutzte DVB-T ist dann mit dem T2 nicht kompatibel, vergleichbar DVB-S und DVB-S2. Letztere werden vor allem dann benötigt, wenn HD-Transportströme sowohl per Satellit (S2) wie eben auch terrestrisch (T2) bandbreitenoptimiert im MPEG4-Standard übertragen werden müssen.

    Gruß
    ms3
     

Diese Seite empfehlen