1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Technisat Digital PK - ARD Digital?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von klose1, 27. April 2005.

  1. klose1

    klose1 Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    hab da mal eine Frage und zwar wundere ich mich, dass ich im Moment über den oben genannten Receiver keinen vernünftigen Empfang für Premiere bekomme( HÜP scheint nicht in Ordnung zu sein), aber ARD über den Receiver tadellos läuft. Heißt das, dass ARD nicht digital übertragen wird oder das irgendwas mit Premiere nicht in Ordnung ist?

    Wollte morgen nämlich bei Kabel Deutschland anrufen und denen mein Problelm erläutern. Bis jetzt dachte ich, dass das digitale TV nicht vernünftig übertragen wird, aber jetzt.....

    Würd mich über eine Antwort freuen.

    mfg

    Klose1
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Technisat Digital PK - ARD Digital?

    Du hast Kabel?
    ARD und ZDF ist mit seinen Bouquets Digital im Kabel vertreten.
    Wenn Premiere nicht geht liegt es in den meisten Fällen an den verkabelungen, die der Mieter vorgenommen hast(irgendwelche T-Verteiler) oder selbstgebaute Verlängerungen, die nicht sauber ausgeführt wurden. Ich denke das solltest Du ersteinmal überprüfen und dann kannst Du Dich immer noch an Deinen Kabelbetreiber wenden.
     
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Technisat Digital PK - ARD Digital?

    Hi Klose,

    Digitalreceiver können keine analogen Signale wieder geben. Wäre bei Kabel auch nicht sonderlich notwendig so eine Funktion. Bei Sat hats mal Analog/Digital Kombigeräte gegeben. Aber bei Kabel eher nicht, höchstens die von Grobi. Ausserdem besagt ja der Receivername schon, daß er ein digitaler ist.
    Läuft auf dem Receiver denn nur digital die ARD oder sonst auch noch irgendwelche FTA Sender, bzw sollte es andere Sender noch geben?
    Was du mit "Hüp" meinst kann ich jetzt nicht so genau nachvollziehen, aber du könntest vielleicht nochmal genauer beschreiben, was genau du mit "kein vernünftiger Empfang" meinst. Kein Bild, Ton, Aussetzer etc?
    So ganz grob würde ich mal auf Entschlüsselungsprobleme tippen, oder in der Hausverteilung ist ein zu hoher Signalverlust, der die Signalqualität zu stark absenkt, so dass Premiere nicht richtig läuft.

    Gruß Indymal
     
  4. klose1

    klose1 Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    7
    AW: Technisat Digital PK - ARD Digital?

    Hi,

    also, bis vor gut einer Woche hatte ich weder Probleme mit analog TV noch mit Premiere. Dann plötzlich lief Premiere gar nicht mehr - "kein Signal" wurde angezeigt.
    Irgendwann bin ich auf die Idee gekommen, dass es an der Quelle(HÜP) liegen könnte. Also, habe ich ein bisschen am Kabel gedreht und siehe da, es kam ein schwaches Signal für Premiere. Aber nicht flüssig, also mit Kästchen im Bild und der Ton stockte. Man kann ja bei meinem Receiver auch die Empfangsstärke messen und die ist bei unter 30. Während jedoch, wenn ich ARD über den Receiver gucke sie bei 100 ist. Auch das Bild und Ton sind optimal.

    Dann ist mir eingefallen, dass letztens mal ein paar Leute vom Wasserwerk da waren und die haben sich wohl Platz geschaffen, in dem Sie das Antennekabel, was am HÜP angeschlossen ist, ein wenig verrückt haben ohne es rauszustecken.

    Ich kann die Empfangsstärke von Premiere zwar verbessern durch "rumdrehen" am Kabel, jedoch ausreichend ist sie nie.

    Am Receiver und an Premiere kann es auch nicht liegen, habe das schon bei Freunden ausprobiert.

    Braucht Premiere irgendwie mehr Bandbreite als ARD? (kenn mich da nicht aus)
     
  5. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Technisat Digital PK - ARD Digital?

    Vielleicht solltest du mal das Kabel austauschen... weil so ganz normal ist das eigentlich nicht, daß du durch Verbiegen des Kabels unterschiedlich starken Empfang bekommst. Erinnert mich stark an den Effekt, der auftritt, wenn der Kupferleiter im Kabel gebrochen ist.
    Vielleicht mal das Kabel von deiner Antennendose bis zum Receiver tauschen.
    Ansonsten könntest du auch mal versuchen den Receiver direkt beim Hüp anzuschliessen, also bevor deine ganze Hausverteilung kommt. Wenn es dann geht dürfte irgendwo das Kabel kaputt sein.
    Ansonsten würd ich mal die Techniker von der Kabelgesellschaft kommen lassen und das ganze mal durchmessen lassen.
    Sofern bei deiner Kabelgesellschafft außer Premiere und den Örs noch andere Sender eingespeist werden würd ich aber auch mal nen Kanalsuchlauf an deinem Receiver machen. Wenn da bei anderen Sendern auch Störungen auftreten liegt es wohl irgendwo am Hüp oder an der Hausinstallation. Wenn es wirklich nur Premiere betrifft könnte es aber wohl auch schon am Speisesignal liegen, das zu schwach ist.
    Auch im Kabel sind nicht alle Kanäle gleich stark, aber ein Unterschied von 100 % bei ARD zu 30% bei Premiere erscheint mir auch ein wenig merkwürdig.
     
  6. klose1

    klose1 Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    7
    AW: Technisat Digital PK - ARD Digital?

    Kabel austauschen wird schwer. Das führt vom Keller ins EG durch Decke und Wand.

    Wie ich den Receiver direkt am HÜP anschließen soll, hab ich noch nicht ganz verstanden. Da fehlt mir doch ein Antennekabel. Außerdem müsste ich ja dann auch den Fernseher mitschleppen. Das ist bei mir nicht ganz so einfach:(.

    Den Kanalsuchlauf habe ich auch schon gemacht. Der findet genauso viele Programme, wie beim ersten mal, als noch alles funktioniert hat.

    Nach Deinen Aussagen würde ich sagen, dass das Kabel an einer Stelle in der Nähe vom HÜP kaputt gegangen sein muss, bzw. es so weit beschädigt ist, dass es nicht mehr genug Signal weiterleiten kann, um Premiere zu gucken.

    Dann komme ich wohl nicht drum rum jemanden von Kabel Deutschland zu holen. Aber die verlangen sicherlich eine horrende Summe, da es ja nicht ihr Fehler ist.
    Andererseits können die mir doch bestimmt nicht nachweisen, dass da jemand dran war oder?
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Technisat Digital PK - ARD Digital?

    Also ich meinte die/das Kabel, was alles nach der Antennendose im Zimmer angebastelt wurde, denn da werden gerne mal irgendwelche T Verteiler und Videorecorder zwischengeschaltet, wenn das Kabel dann nicht ausreicht auch mal ne Batellösung eingeschliffen.
    Wenn Du diese Fehlerquellen ausschließen konntest, dann liegt der Fehler woanders.
    Hast Du keinen Bekannten, bei dem Du die Box mal ausprobieren kannst?
    Was sagt der Fernseher, wenn Du ihn anschließt an die Kabeldose? Rauschfreies Fernsehprogramm zu empfangen?
     
  8. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Technisat Digital PK - ARD Digital?

    Die Sache wegen dem direkt beim Hüp anschliessen meinte ich so, dass das Kabel erstmal möglichst kurz ist. Solange das Signal kurz nach dem Hüp noch OK wäre läge es halt irgendwo an der Hausverkabelung.
    Da ich selber kein Kabel habe, weiss ich nicht wie genau der Hüp mit der Hausanlage verbunden ist. Aber da müsste es doch normal nen Übergabepunkt geben, ab dem man das Signal abgreifen können muss.
    Frage wäre auch generell, ob das Problem nur bei dem einen Anschluss bei dir auftritt, oder bei anderen Anschlüssen im Haus, sofern vorhanden auch.
    So könnte man zumindestens die Stelle lokalisieren, wo eventuell ein Schaden ist in der Verteilung. Gibt ja auch leihweise mal nen portablen TV von irgendwo her.
    Den Kanalsuchlauf habe ich auch nicht angeführt, um zu wissen ob du mehr oder weniger Programme empfängst, sondern ob es außer Premiere noch andere digitale Sender gibt die gestört sind.

    Du kannst jetzt natürlich die Kabelleute einfach kommen lassen... Aber die messen dann den Hüp durch und wenn der OK ist sind die ganz schnell wieder weg. Weil für die Hausverteilung ist der Eigetümer selber zuständig.
    Die Kabelgesellschafft nur bis zum Übergabepunkt.
    Ich kann ja auch nicht die Telekom dafür verantwortlich machen, daß mein Telefon nicht mehr geht nur weil das Kabel vom Telefon lose ist.
    Und sofern die so einen Service trotzdem anbieten toppen die bei solchen Serviceleistungen einen angesehenen Elektriker preislich um längen.
    Deswegen wäre es eventuell ratsam vorher die eigenen Möglichkeiten erstmal auszuschöpfen, bevor man sich irgend jemanden ins Haus holt.
     

Diese Seite empfehlen